Sie sind nicht angemeldet.

[Action] Superman teile

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Juli 2006, 02:12

Superman teile









Superman fand ich auch genial

ein richtig guter film der zu der zeit gut war

handlung und darsteller hat echt gut gepasst

vor allem Christopher Reeve hat den helden richtig gut gespielt und damals war er

auch ein richtiger frauenschwarm mit seiner locke an der stirn

er begeisterte weltwiet die kinobesucher und schlich sie in die herzen der fans

schade das der superman returns nicht mehr mit ihm gedreht

wurde das wäre ein gute comeback gewesen aber naja mal sehn

wie der neue wird

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nesius« (23. August 2006, 19:59)


Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Juli 2006, 21:36

Ach nun ja, Superman mocht ich ja nie wirklich.
Ich hab mir ab und zu mal "Superman-Die Abenteuer von Lois und Clark" angeschaut mit dem anderen Superman.
Tragisch war ja das Ende von Christopher Reeve.

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Juli 2006, 09:41

Jaja... wer kennt diese Filme nicht ^^
Es ist halt ne Legende und für Fans bestimmt immer noch sehenswert.

Ich hab mir mal ne Zeitlang "Smallville" (Die Vorgeschichte von Superman) angeschaut.
Aber so mit der Zeit wurde die Serie zu kitschig.
Genauso wie "Die Abenteuer von Lois und Clark".

Zitat


Tragisch war ja das Ende von Christopher Reeve.


Allerdings.
Reeve hat als Querschnittsgelähmter mehr für die Menschheit gutes getan als manch andere Schauspieler.
Seine Leistung verdient hohe Anerkennung.
Was ich auch zutiefst bedauere :
Seine Gattin starb kurzer Zeit ebenfalls an den Folgen von Krebs.
Beide hinterliessen einen Sohn der glaub ich zu dem Zeitpunkt gerade mal 11 Jahre alt war.


Rinoa

2.Klässler

  • »Rinoa« ist weiblich

Wohnort: Blankenburg

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Juli 2006, 11:33

ICh finde Superman langweilig!

Liebe ist kein Gefühl, sondern ein Spiel bei dem keiner gewinnt!!

Cary Kazama

unregistriert

5

Montag, 31. Juli 2006, 12:57

Ich fand die Filme cool. Na ja aber die serie: Superman die Abenteuer von Lois und Clark... das war zu viel für mich :D

Genau so wie Smallville obwohl so schlecht ist es nicht.

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. August 2006, 17:53

Zugegeben, nach ner weile wurde mir "Lois und Clark" auch zu kitschig. Vorallemdingen dann, als lois zur "Ultra Woman" für kurze zeit wurde...lächerlich.

7

Dienstag, 1. August 2006, 18:05

Superman war nie mein fall ^^"
egal ob die Filme oder die verkackten serien, mochte die grundstory an sich net.
Allein schon das jmd ultrastark ist, trotzdem in unterwäsche rumrennt ;), und dann auchnoch immer die welt rettet.
Das beste is ja immer gewesen das er sich nur ne brille aufsetzen musste un schon wusste niemand das er Superman ist :rolleyes: *stirnklatsch*

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. August 2006, 19:10

Zitat

Original von Xell Dincht
Das beste is ja immer gewesen das er sich nur ne brille aufsetzen musste un schon wusste niemand das er Superman ist :rolleyes: *stirnklatsch*


Das wurde in der Serie "Lois und Clark" auch noch untermalt.
Gab es da nicht eine Szene wo Clark mal kurzzeitig seine Brille (wegen was auch immer) nicht aufsaß und Lois plötzlich stutzig wurde :D
Oder wars doch im Film? ?(

Naja egal.... jedenfalls ... ein wirklich doofes Konzept ^^


Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. August 2006, 19:37

Na ja, ist doch bei den meisten serien so^^
Siehe Sailor Moon...weil sie sich verwandelt haben
erkannt man sie aufeinmal nicht mehr...
Ach, grad dieses unlogische find ich an den geschichten witzigg^^

10

Mittwoch, 23. August 2006, 19:07

wahnsin superman returns is total hammer geil
hab mir den reingezogen richtig gut gemacht
aber schauts euch den selber an will nix veraten^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nesius« (23. August 2006, 19:56)


11

Mittwoch, 23. August 2006, 19:23

finde ich nicht somal der neue superman ihn sehr ähnlich sieht
und die rolle des helden genauso gut gespielt hat wie christopher reeve
genau des wegen is ja der film so gut geworden

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. August 2006, 14:42

Superman Returns



Ich habe mir den Film am Sonntag angesehen.
Obwohl wir bereits einen Thread haben der sich auf die Superman-Reihe fixiert, habe ich diesen Thread aus folgendem Grund eröffnet :

Es beinhaltet die üblichen Elemente von Superman (Die Character und die fiktive Welt und die Klischees),
und ja... man kann diesen Film als Nachfolger Superman 1 betrachten.
Allerdings hat es mit den restlichen Filmen mit Christopher Reeve nichts gemeinsam.
Jedoch ist der Film weitgefehlt es als Remake zu Superman 2 abzustempeln.
Es erzählt eine völlig andere Story und kann daher als eigenständiger Film betrachtet werden.
Wer anderer Meinung ist, mit ihm kann ich über die Fakten reden und Tatsachen aufweisen was dagegen spricht.

Meine Meinung zum Film :
Tatsache ist, das der Film ab 12 ist. Also kann man da auch nicht viel erwarten außer grandiose Special-Effects.
Die waren in der Tat sehr gut. Besonders die Szene mit dem Flugzeug.
Leider gibts auch keinen richtigen Endkampf, denn Luthors Stärke ist ja eher das Denken.
Er darf aber Supi mal schön zusammenstauchen nachdem dieser geschwächt ist.
Die Actionsequenzen sind spannend, obwohl ich immer noch nicht kapier wofür Bankräuber ne überdimensionierte Gatling-Gun brauchen.
Allerdings war mir der Film mit seinen 150minuten doch relativ lang.
Einzig was mich sehr gestört hat war,
Superman bekommt in den Film vielzuviel Parallelen zu Jesus spendiert
erst mal isser der Retter (Erlöser) der Menschheit
dann wirkt die Anfangsszene wo Martha Kent ihren Sohn in den Arm hält wie das Bild wo Maria den toten Jesus hält
und zum Schluss wenn Superman erschöpft zur Erde zurücksinkt hat er dieselbe Haltung wie Jesus am Kreuz
das muss nun wirklich nicht sein

Toll fand ich auch die Orginal-Titelmusik.
Sie war identisch aus den ersten Film (OK leicht abgeändert) und dieselbe fliegende Schrift
und schon breitete sich ein Kribbeln in meinen Körper aus
ich war wieder Kind und fühlte mich wie damals als ich Teil 1 gesehen hab

Ansonsten ein netter Film, beim nächsten mal aber bitte nen gescheiten Gegner.
Denn egal wie genial Lex Luthor ist, er braucht nunmal Kryptonit um Supi zu schaden.
Irgendwann wird das langweilig -.-


13

Dienstag, 29. August 2006, 15:28

es is ne fortsetzung zu welchnem teil des finde ich noch raus aber man sieht das du den film nich ganz kapiert hast ned mir eine szene die dafür spricht das
es keine fortsetzug ist

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. August 2006, 15:38

Ich würde es als Fortsetzung zu Teil 1 betrachten.
Es aber als Teil 2 zu betrachten geht aber nicht.
a) Existiert er bereits
b) Ist er auch kein Remake

an Teil 3 kann dieser ebenfalls keine parallelen aufweisen.
Weil Lex in diesem Teil vom Gefängniss ausbricht!

Spoiler Spoiler

Hier jedoch wird er freigekauft und erbt das ganze Vermögen der alten Frau


hinzukommt :

Spoiler Spoiler

In Superman Returns ist sein Sohn im Spiel.


Die einzige Gelegenheit wo das hätte bei den Reeve-Filmen hätte passieren können war, Als Lois herausfand das er Clark ist.
Dann hätten wir aber das Problem mit Teil 3.
Denn dieser Crossover hängt nicht mehr miteinander zusammen.

Spoiler Spoiler

weil eben Lex wieder im Spiel ist und Lois zu derzeit nicht mit dem andern Kerl verheiratet ist. Wie denn auch? Superman ist ja noch da!


Mit Teil 4 hat dieser ebenfalls nichts mehr am Hut.
Denn Lois ist im Film die jenige die nicht mehr da ist, sondern Lana.
Und von Lex keine Spur.

Es als Teil 5 zu betrachten ebenfalls nicht mehr möglich.
Denn wieder kommt Teil 3 mit Lex ins Spiel der alles wieder durcheinander bringt.


Es als eine Art Zwischengeschichte wie Metroid Prime (der zwischen Metroid 2 und 3 spielt) zu betrachten ist leider auch nicht möglich.

Als Prequel schon erst recht nicht.


15

Dienstag, 29. August 2006, 15:52

und warum sagen die beim making of dan das es ne fortsetzung sei
wenns dann doch keine is oooooooon man des is zu hoch für mich
aber sieht man lex in den alten teilen aus dem gefängnis ausbrechen
ich glaub mit nem hubschrauber oder?

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. August 2006, 16:08

Mitm Luftballon ^^

Und etz halt dich fest...
Mir ist aufm Weg nach Hause eingefallen das Lex nicht in Teil 3 sondern in Teil 2 ausbrach!
Er hat sich doch kurzweilig mit den 3 Aliens verbündet.
Das widerum macht aus Superman Returns unmöglich ein Remake zu Teil 2.

Allerdings bin ich jetzt überfragt was die Handlung in Teil 3 war ?(
Egal... das gehört etz nicht hierhin.

jedenfalls denk ich da es ne Fortsetzung zu Returns geben wird.
Aber hoffentlich mal wirklich mit nem gescheiten Gegner


17

Dienstag, 29. August 2006, 16:23

^^ein gescheiter gegner für superman hmm ein klon
oder das kind dem er die kraft am schluss gibt das wäre cool
"aus dem sohn wird der vater und aus dem vater wird der sohn"

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. August 2006, 16:26

Es gab genug Gegner in den Comics.
Doomsday zum Beispiel.


19

Dienstag, 29. August 2006, 16:53

aber den auf die leinwand zu zaubern hmmm

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. August 2006, 18:07

wie bitte!?
Entschuldige mal DER ist für die heutige Technologie ein Kinderspiel!


Bookmark and Share
AT-Button 3