Sie sind nicht angemeldet.

[Action] Spiderman

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

21

Freitag, 16. März 2007, 15:33

hmm... du solltest nicht viel Erwartungen reinstecken.
Geschichtlich betrachtet muss Peter Parker erst den Symbioten loswerden bevor dieser sich mit Eddy Brock vereint.
Das bedeutet soviel wie das Venom ca gegen Ende des Films kurz auftreten wird.
Ergo die Geschichte für Teil4 steht schonmal fest.


22

Freitag, 16. März 2007, 15:36

Hast recht, denn och freue ich mich drauf. Und ich habe auch gegen einen 4 Teil auch ncihts einzuwenden.
Wer war genau Eddy Brock? Und wieso ist er dann hinter Spidey her?
Ich irre mich sicherlich aber war er nciht ein arbeistkollege von Peter Parker?

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

23

Freitag, 16. März 2007, 15:44

richtig!
Nur wurde er dann gefeuert und das nimmt Eddy dem Spiderman gewaltig übel.
Am Ende wirst du bestimmt sehen warum Eddy zum Venom wird ;)
Durch den Symbioten weiss er auch das Spidey Peter ist.
....
Ich glaube zumindest das es so war :D
Kenne nämlich nur die Trickserie und das ist schon lange her wo ich des gesehen hab.


Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

24

Samstag, 17. März 2007, 09:39

im Comic arbeitet Eddy Brock nicht für den Daily Bugle sondern für ein Konkurenzblatt

zu der Zeit macht ein Mörder New York unsicher
Brock macht sich auf die Suche nach dem Mörder, findet und interviewt ihn

als man von ihm erwartet die Identität des Mörders preiszugeben fängt Spiderman den echten Mörder
und es stellt sich heraus das der Kerl aus dem Interview nur ein Spinner ist der sich für alle Verbrechen bekennt die es gibt

(ab hier isses im Film wahrscheinlich dasselbe deshalb der Spoilerkasten)

Spoiler Spoiler

Brock wird gefeuert und niemand will ihn mehr einstellen
sein Vater will nichts mehr von ihm wissen und seine Frau lässt sich von ihm scheiden

die Schuld gibt er natürlich Spiderman
als er mit Selbstmordgedanken spielt und in einer Kirche bei Gott um Vergebung bitten will trifft er auf den Symbionten den sich Spiderman kurz vorher vom Leib gerissen hat

da sowohl der Symbiont als auch Brock nen tierischen Hass auf Spiderman haben sind sie das perfekte Paar
dummerweise weiß der Symbiont von Spidermans wahrer Idendität



im Film scheint Brock aber für den Bugle zu arbeiten
aber ich denke mal der Grund für seinem Rauswurf dürfte ähnlich sein
vieleicht fälscht er ja irgendwas

hmmm
wär mir zwar auch lieber wenn Venom erst im nächsten Film richtig dabei ist
ich befürchte aber das Venom schon nach 2/3 des Films auftaucht und bei Endfight so richtig mitmischt (und vielleicht sogar besiegt wird)

Zitat

Geschichtlich betrachtet muss Peter Parker erst den Symbioten loswerden bevor dieser sich mit Eddy Brock vereint.


das ist kein Problem
im zweiten Teil ist Parker mit seiner Krankheit auch ziemlich schnell fertig geworden
in den Comics und der Trickserie zog sich das über mehrere Hefte bzw Folgen

25

Donnerstag, 5. April 2007, 14:51

seit heute kann man karten für die Previewvorstellung am 30.4 im cinemaxx kaufen.

..aber man kann ja bis zum 3 Mai warten ;)

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 5. April 2007, 16:09

gestern im Kino (300) lief der finale Trailer

zefix
den wollt ich eigentlich gar net sehn
man sieht schon Brocks Verwandlung zu Venom
außerdem Venom in Action
ist für meinen Geschmack schon zuviel was da gezeigt wird

egal
am Ende des Trailers stand auf jeden Fall dass er schon am Dienstag den 1.Mai läuft

-------------------------------------------------------------------------------
Spiderman 3 ………… toller Film
Super Spezialeffekte (vor allem der Sandman ist klasse gemacht)
Klasse Actionsequenzen
Ein Haufen lustige Stellen
Ein weiterer Klasse Cameo von Bruce Campell (der beste in den drei Filmen)
Die Auftritte von Harry………….super
Peters dunkle Seite………….toll gespielt Herr Maguire

Aber leider gibt’s auch ein Haufen zu meckern
Ab hier im Spoilerkasten
Nicht weil ich hier zuviel verrate – ich denke mal ich plaudere nix wichtiges aus
Nein ab hier wird fast nur gejammert – und ich will niemanden den Spass verderben

Spoiler Spoiler

Fangen wir mit den Gags an

Gabs in den ersten beiden Filmen ja auch scho einige
Bei Teil 3 gibts auch ziemlich häufig was zu lachen
Leider aber etwas zuviel
Und was noch viel schlimmer ist ein paar Mal passt es überhaupt nicht

Beispiel:
Es gibt eine Szenen in einem Restaurant die wirklich super komisch rüberkommt und während man noch voll im Lachrausch ist wird die Szene richtig deprimierend
Tut mir leid Mr Raimi
So schnell kann kaum jemand von Lachen auf Heulen umstellen
Für diese Szene gibt’s ne glatte 5
Gerade deswegen weil diese Szene eigentlich gelungen ist (ist wie ein super Witz dessen Pointe vermasselt wurde)

Next
Gwen Stacy
Fängt toll an mit ihr
Meldet sich im Unterricht genauso fleißig wie Parker
Lässt sich von Spidey retten
Schwärmt von Peter und Spidey
Das könnte ein paar tolle Auftritte geben (sie war in den Comics immerhin Peters Jugendliebe)
Leider wird das Potential dieser Figur voll verschenkt
Gwen wird regelrecht verheizt……….schade

Der Endkampf wird immer hin und wieder durch Kommentare von vor-Ort-Reportern oder dem Sprecher einer Live-TV-Sendung unterbrochen
Was ist das hier? ein sportlicher Wettkampf?
Neeee……..tut mir leid ……..passt net
Bremst den Endkampf etwas aus

Kommen wir zum schlimmsten an der ganzen Sache
Venom………oder der Symbiont allgemein
Schon dessen Ankunft auf der Erde ist ziemlich unspektakulär
Wenn man sich dagegen den Shuttle-Absturz in der Zeichentrickserie anschaut……….naja

Dann der Teil wo Dr Conners eine Probe des Symbionten untersucht
Da hätt ich mir doch etwas mehr erwartet
Also auch Dr Conners kommt hier zu viel zu kurz (wenigstens sieht man das er ein Hobbybiologe ist und ne Schwäche für Eidechsen hat)

Das schwarze Kostüm?
Man sieht viel zuwenig
Peters Veränderung geht zu schnell und er fängt sich dann auch viel zu schnell wieder (OK muss ja alles im Film untergebracht werden)

Auch dass das rotblaue Kostüm einfach schwarz eingefärbt wird hat mir nicht so gut gefallen
Vor allem da Venom dann wieder das richtige Kostümmuster aus den Comics hat
Denn das Aussehen von Venom ist eigentlich eine Perversion von Spiderman
Und das kommt hier nicht so gut rüber
Aber das gilt für sowieso für Venom im Allgemeinen
Die ganze Figur bleibt viel zu blass und wirkt als hätte man sie nur eingebaut damit sie überhaupt vorkommt
Venom spricht nie im Plural (so sollte es sein: Wir sind nicht Brock, Wir sind Venom)
Seine schleimige Zunge ist so gut wie nie zu sehen
und wirkt überhaupt etwas unspektakulär

es gibt noch ein paar Kleinigkeiten über die man jammern könnte aber ich hab keine Lust mehr


Sooooo
Ist der Film deswegen schlecht?
Nein
er hat mir schon irgendwie gefallen
wer die ersten beiden Filme toll fand wird wohl auch mit Teil 3 glücklich
allerdings könnte er auch besser sein
In den Film wurde zuviel reingepresst
Venom wäre in Teil 4 besser aufgehoben gewesen
Man hätte sich mehr auf den Sandman und Peters Konflikte mit den Symbionten konzentrieren sollen
Und bei vielen anderen Kleinigkeiten ist man etwas übers Ziel hinausgeschossen
Abgesehen davon ist der Film voll in Ordnung
nicht viel besser oder schlechter als die ersten beiden Teile

7 von 10 würd ich sagen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (1. Mai 2007, 16:50)


Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

27

Samstag, 12. Mai 2007, 14:35

Editiert er doch tatsächlich seinen letzten Beitrag >.<

So hat ja niemand was mitbekommen XD
Aber naja... hast bestimmt gewusst das früher oder später es jemand lesen wird..

Deine Kriterien stimmen fast mit meiner überein.
Aber ich hab da noch paar andere Sachen über die ich meckern könnte, aber egal.
Im großen und ganzen wars ein toller Film.
Harry's neuer Charisma hat mir sogar am besten gefallen.
Und die Action-Szenen waren wirklich Klasse.


ShadowFlame

unregistriert

28

Samstag, 12. Mai 2007, 17:02

Ursprünglich hieß es ja, es werde bei einer Trilogie bleiben, jetzt wird scheinbar schon über Teil 4 gesprochen. Tobey Maguire meint, für ihn war es das letzte Mal, dass er Spiderman gespielt hat.
Weiß jemand was davon? Ich fänds besser, wenn sie jetzt aufhören würden. Die Trilogie ist sehr gelungen und hat einen sehr schönen Schluss. Warum auf Massenproduktion setzen? ^^

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 13. Mai 2007, 01:36

Ich habs mir vor 4 Tagen schon ageguckt gehabt...
warum ich erst jetzt poste?
Ich hab den Thread vergessen XD

An sich ein Klasse Film.
Tolle Kampfszeenn..vorallemdingen die von Spidey vs Harry.
Das war der Hammer.
Und auch die andreen Kämpfe hatten es in sich.

Was die Krieterien betrifft so schuat bitte auf den Spoiler von Dark Lion..der Herr spricht mir aus der seele^^

Ah ja, in diesme Teil wurde irgendwie meiens erachtens nach auc zu sehr auf Emotions gesetzt...schön und gut, nur manchmal wurde es mir halt zuviel.

30

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 03:54

hab ihn mir jetzt auchmal reingezogen.

Super Film, meiner Ansicht nach der Beste der 3 Teile schon allein wegen dem großen Aufgebot der Charaktere.
Die Selbstironie hat mir an einigen Stellen ziemlich gut gefallen aber auch die Dramaszenen waren net gaz so Schlimm wie bei den Vorgängern.
Für mich hat der Film bis jetzt den besten Endfight von allen mir gesehenen Comicheldenverfilmungen.

Harry hat mich sehr überzeugt und kahm endlich mal mehr zum Zuge, was ihn sehr charismatisch machte. Un ein Kostüm war mal schnittig XD
der Symbiot...naja mir hat die leckere Zunge etwas gefehlt aber sonst klasse gemacht.
Sehr gelungen ist besonders die Action.
Un dann noch Bruce Campell als Oberkellner :crazy:

Bin durch die Vorgänger mit wenig Erwartungen reingegangen und wurd bestens unterhalten^^

btw: Raimi hat sich schon geäußert das er an einem 4 Teil arbeitet, welcher 2011 erscheinen soll. Genug Bösewichte hat er ja noch übrigt...Schocker...Scorpion...und wie sie net alle heißen XD

Lucris

~Kritikergott~

  • »Lucris« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Beruf: Zahnarzt

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 15:40

Ich finde die (bisherige) Triologie äußerst gelungen, weil es das wichtigste bei Spiderman auf fasst und mit Klasse Schauspieler überzeugen kann. Es ist witzig, die Kämpfe sind der Hammer und es wird echt NIE Langweilig. Jedoch muss ich Dark Lion bei seiner kritik etwas entgegen sprechen, weil du eher zu Hohe Erwartungen ansetzt. Die Restaurant Szene war meines Erachtens äußerst amüsant und hatte auch seine deprimmierende Phase, aber es hat sich einfach nicht gestört, weil es eben witzig war das der Kellner die Lage niemals verstand und immer alles noch schlimmer getan hat.
Wäre es nur Depri gewesen, würde ich die Szene mir nicht einmal merken und kurz rüber fliegen. So hatte es seinen eigenen Stil und konnte mich und meine Freunde köstlich amüsieren. Aber mit Venom gebe ich dir Recht, dass er zu kurz kam und zu schlank aus sah. Schade eigentlich, doch war seine Ladung eher SEHR passend. Wäre der Film wirklich mit einem Shuttle Absturz los gegangen, würde das überhaupt nicht ins Bild passen. Unauffällig und langsam wachsend. DAS war Venom und das sehr gut.
Der Endkampf gefiel mir sehr und ich habe die Unterbrechungen überhaupt nicht als Unterbrechungen empfunden. Man wusste was los geht und es wurde realistisch rüber gebracht. Der Doc wurde schon aus Grund in den Hintergrund gestellt, weil er noch nicht auffallen soll und später die Rolle der Echse übernimmt. Man merke sich auch, dass ein Teil des Symbionten noch bei ihm ist und es einen Gegner gibt, der noch schlimmer ist als Venom: CARNAGE... oh Ja!

Insgesamt neben Iron Man, meine Lieblings Comic Verfilmung und ich erwarte schon mit Vorfreuden den nächsten Teil.

I am Zantus. I fought my Way, to be your Demon King

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 16:45

Raimi hat sich schon geäußert das er an einem 4 Teil arbeitet


nicht nur das. Teil 4 und 5 werden in einen Rutsch gedreht
also Back to back wie beim zweiten und dritten Teil von FDK oder Matrix

33

Freitag, 27. November 2009, 23:08

Joooo erste Infos über Teil 4 sind da!

The Lizard soll der Superschurke sein, fürn fall das jmd mit den Namen net ganz was in verbindung bringen kann:


Is der Doc der so kollege mit Parker is un dann Mutiert bla xD

Zitat

Wenn es um seinen neuen Gegenspieler in "Spider-Man 4" geht, hat Spinnenmann-Darsteller Tobey Maguire einen klaren Favoriten: The Lizard.
Damit unterstützt er die Entscheidung von "Spider-Man"-Regisseur Sam Raimi. Der Filmemacher hatte sich die Kritik der Fans zum letzten Krabbeltierabenteuer sehr zu Herzen genommen und dementsprechend reagiert. Zu viele Handlungsstränge und eine ganze Latte an Gegnern hatte nicht die Zustimmung der Fangemeinde getroffen. Deswegen werden diesmal Mysterio und Carnage den kürzeren ziehen.

Quelle

Mysterio is eh net der Kracher find ich, mehr ne Witzfigur. Un Carnage is ja mehr son Venom abklatsch.
Mal gucken wies wird, hätt mir ja lieber den Shocker gewünscht dat alter Polstervieh :D

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 12. Januar 2010, 16:47

Spider-Man 4 wurde begraben

Anscheinend gab es Streitigkeiten zwischen Sam Raimi und Columbia Pictures, wegen dem Drehbuch und des Bösewichts
Raimi wollte das Drehbuch ändern und Columbia zog den Stecker
Nun plant Columbia ein Reeboot der Serie, mit einem Peter Parker in der High School
Sam Raimi und Tobey Maguire sind nicht mehr an dem Projekt beteiligt
Der Film soll im Sommer 2012 ins Kino kommen

Quelle:variety.com

35

Montag, 21. Februar 2011, 11:49

Ich konnte an den Filmen immer richtig gut herumgehen weil ich Tobey Maguire überhaupt nicht ausstehen kann :thumbdown: Der Kerl ist so ein Muttersöhnchen in spe das man dem am liebsten ne Windel umbinden will..(klingt das gerade etwas Pervers?..)

Beim neuen Film ist zum Glück Andrew Garfield der neue Superheld und der ist mir sehr viel sympathischer. Auch die neuen Kostümbilder kommen bei mir besser an....

Kann es mir ja bis Juli 2010 noch überlegen ob ich mir den ansehe oder nicht :)

ApfelBirne

unregistriert

36

Montag, 28. Februar 2011, 17:07

Ich hab mir den Film letzte Woch mit n paar Freunden zusammen auf DVD angeguckt. Ich fand ihn nicht so grandios wie den ersten und den zweiten Teil, aber gut war er trotzdem. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt in zu sehen.
Was sich noch gelohnt hat, war die das Sushi, welches wir online bestellt haben und uns direkt an die Haustür geliefert wurde.

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

37

Montag, 7. März 2011, 08:26

Naja wenn ich ehrlich sein darf, irgendwie gefällt mir Spiderman nicht mehr.
Ich denke mal, dass ich früher als fröhliche Natur vom Film nichts großartiges erwartet hab und auch nicht, dass sich mein Wissenshorizont dadurch erweitern würde,
wenn ich allerdings Spiderman heute anschaue, dann schüttele ich häufig den Kopf.
Weder die Geschichte wurde gut inszeniert, noch die Dialoge kamen authentisch rüber.
Besonders wegen letzterem bewegte sich mein Kopf nach links und rechts.
Und Tobey Maguire an sich... hmm.. gut... naja... hab ich über ihn nicht sehr aufregen können, wie die waschechte Fan-Gemeinde, aber ich schätze mal, das der nächste Peter Parker wohl zur Figur besser passen wird, als er.
Verzeiht mir, wenn ich die letzten Jahre die Medien nicht verfolgt hab, aber ist es schon bekannt wer die Hauptrolle bekommen hat?


Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

38

Montag, 7. März 2011, 11:36

aber ist es schon bekannt wer die Hauptrolle bekommen hat?

Yup
Ist schon bekannt
Wird von Andrew Garfield gespielt – kennt man vielleicht aus "The Social Network" oder "Das Kabinett des Dr Parnassus"
Hier ein Bild von ihm, zusammen mit Emma Stone, welche im neuen Film Gwen Stacy verkörpert (Mary Jane Watson gibts diemal nicht)


Ein weiteres Bild von ihm im neuen (hier ramponierten) Spider-Man Kostüm


Und hier noch ein Bild mit Maske


Gefällt mir ehrlich gesagt sehr viel besser als das Kostüm der alten Filme
Die aufgeklebten plastischen Fäden auf den Tobey-Anzug fand ich schon immer bescheuert und unglaubwürdig
Da kommt das neue Kostüm besser rüber
Nur die verspielten Handschuhe gefallen mir nicht so sehr

Wenn man die Handgelenke genau anschaut, erkennt man die Abschussvorrichtungen für die Spinnenfäden
Weis noch net ob mir das gefällt...
Einerseits ist es zwar schön, dass man sich hier mehr an die Comics hält
Andererseits würde es mich doch nerven, wenn Parker im Film alle 5 Minuten die Netzpatronen wechselt
Da fand ich die Idee mit den Netzdrüsen aus den anderen Filmen besser

Bösewicht ist wohl die Echse
Die Rolle von Dr. Connors übernimmt Rhys Ifans – spielte im letzten Harry Potter den spinnerten Xenophilius Lovegood, der Vater von Luna Lovegood


Ben Parker wird von Martin Sheen verkörpert
May Parker von Sally Field

Titel des Films:
"The Amazing Spider-Man "

soll im Juli 2012 anlaufen

39

Freitag, 18. März 2011, 10:39

Wann denn wohl der 4. Teil der Spiderman Verfilmungen endlich in die Kinos kommt.
Warte schon ganz ungeduldig..

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich
  • »Terry« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

40

Montag, 2. Juli 2012, 10:46

*sing*
Spiderschwein.... Spiderschwein... äh.. moment...
*sing off*

Der Text ging etwas anders, oder? Naja auch egal.
Ich war jedenfalls gestern drin!
Im NEUEN Spiderman-Film!

uuuund hier meine kurze und bündige Meinung :

Der neue Peter Parker gefällt mir um Wellen besser! Der Charakter wirkt authentischer.
Im neuen Spiderman wurde viel Wert darauf gelegt, wie sich Peter entwickelt, nachdem er Vater und Mutter verloren hat,
und natürlich, wie er mit seinem neuen alter Ego Spiderman zurechtfindet.

Gerade letzteres konnte mich wesentlich mehr überzeugen, als der erste Teil der Trilogie.
Überhaupt gefiel mir seine Entwicklung deutlich besser. Wie er mit seinen Gefühlen und ihm sehr nahestenden Personen umgeht, sogar die Liebesgeschichte wirkt hier viel "echter".

Über die Specialeffects kann ich auch kaum klagen. Hin und wieder wird die Kameraführung zu dicht am Geschehen geführt, was zu meiner allseits beliebten ruckelaction führt *ironiemode off*
Aber trotzdem konnten mich die Actionszenen deutlich besser unterhalten, als die "Vorgänger".

Wow... etz lobe ich ja den Film über alle Ecken und Kanten zum Himmel? War er wirklich so gut?
Sagen wirs so :
Spiderman 1-3 würde ich die Schulnote 3-4 geben.
The Amazing Spiderman schafft es bei mir auf ne solide 2.

Ein paar Makel hat es nämlich schon, doch die waren eher irrelevant.
Belangloses Beispiel :

Spoiler Spoiler

Flash ist der Raufbold in der Schule. Davon wird Peter nicht verschohnt, und wird übel vor allen Mitschülern vermöbelt.
Schon sehr bald bekommt Peter die Gelegenheit die Rollen zu tauschen. So ganz nachvollziehen kann ich die Endreaktion von Flash jedoch nicht.


Oh übrigens, nicht nur der Garfield kann überzeugen, auch die Starbesetzung wie Martin Sheen als Onkel Ben und ja, selbst Emma Stone spielt eine interessante 17jährige Teenagerin.

Also, wer sich den Streifen reinziehen will, der soll sich keinen Zwang antun.
Ich sage aber jetzt schon vorraus, wer Spiderman 1-3 ÜBERRAGEND fand, der wird wahrscheinlich mit Amazing Spiderman nicht glücklich.


Bookmark and Share
AT-Button 3