Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LILprincess

unregistriert

1

Donnerstag, 5. Februar 2009, 10:42

Die "Bis(s)- Tetralogie"- von Stephenie Meyer

Bis(s) zum Morgengrauen

Bis(s) zum Morgengrauen ist der erste Roman der Tetralogie von Stephenie Meyer und erschien 2005

Damit ihre Mutter mehr Zeit für sich und ihren neuen Ehemann Phil hat, zieht die 17-jährige Isabella (genannt Bella) Swan aus dem sonnigen Phoenix zu ihrem Vater Charlie nach Forks. Hier findet sie schnell neue Freunde und auch einige Jungen, die schon bald um ihre Aufmerksamkeit wetteifern, was Bella von Phoenix nicht gewohnt ist. Insbesondere der ruhige, hübsche und geheimnisvolle Edward Cullen fällt der 17 Jährigen auf, der ihr zunächst vollkommen aus dem Weg geht, allerdings beim zweiten Aufeinandertreffen komischerweiße doch ganz normal mit ihr redet! Bei einem Autounfall wird Bella durch Edwards erstaunliche Schnelligkeit und Reaktion gerettet. Sie ist stutzig geworden und fordert eine Erklärung, worauf er ihr jedoch ausweicht und es ihr überlässt, die Antwort zu finden. Ein Freund von Bella erzählt ihr etwas über die kalten Wesen, besser gesagt Vampire, für welche auch die Cullens gehalten werden. Bella sieht darin eine Antwort gefunden zu haben. Bella traut sich nach einem Essen Edward auf ihre Vermutung anzusprechen, was er ihr bejaht. Allerdings versichert er ihr, dass er und seine Familie statt Menschen- nur Tierblut trinken. Wie es das Schicksal eben so will, verlieben sich Edward und Bella ineinande. Edward nimmt seine neue Freundin mit nachhause, wo sie auch sehr freundlich aufgenommen wird, trotz der Tatsache, dass sie ein Mensch ist. Die Cullens laden Bella auf eine Runde Vampir-Baseball ein. Mitten im Spiel tauchen 3 Vampire auf: Victoria, James und Laurent. Sie hingegen ernähren sich von Menschenblut und als James Bella wittert, beginnt eine spannende Jagd... Edward schafft es im letzten M;oment Bella vor James zu retten. Nach einem Krankenhausaufenthalt wird Bella von Edwardzum Abschlussball der Highschool eingeladen und wünscht sich ewig mit ihm zusammen bleiben zu dürfen, doch er weiger sicht, sie ebenfalls in einen Vampir zu verwandeln

Bis(s) zur Mittagsstunde

Bellas Traum ist es weiterhin ewig mit Edward zusammen zu bleiben. SIe feiert ihren Geburtstag bei Edward udn seiner Familie, doch sie schneidet sich mit Geschenkpapier. Der Blutgeruch bringt selbst die sonst Menschenabgeneigten Cullens an ihre Grenzen. Edward kann gerade noch verhinden, dass sein Bruder Jasper sich auf Bella stürzt. Edward sieht nur eine Möglichkeit, er muss Bella verlassen. Er und seine Familie ziehen um, woraufhin Bella in einem immer tiefer werdenen Loch versinkt.ALs sich Bella unbewusste in Gefahr begibt, wacht sie aus ihrer Trance auf und hört unerwartet Edwards Stimme. Ab sofort begibt sie sich deshalb immer mehr in größere Risiken um seine Stimme zu hören.Vampirfrau Victoria (die ehemalige Partnerin von James) will Bella umbringen und damit den Tod von james rächen. Eines Tages springt Bella von einer Klippe und ertrinkt fast im Meer, wird aber von einem Freund gerettet. Edward, der nun weit weg lebt, denkt durch ein Missverständnis, dass Bella tot ist und fährt in die Stadt der mächtigstens Vampire um sich töten zu lassen, da sein Leben ohne Bella keinen Sinn mehr macht. Bella, die von diesem Plan erfährt versucht ihn zu retten,doch auch sie wird mit Alice (der Schwester von Edward) und Edward vor die mächtigsten Vampire geführt und es wird verordnet, dass auch Bella zum Vampire werden muss, da sie schon zu viel über diese Wesen weiß.Am ende des Schuljahres soll es geschehen.


Bis(s) zum Abendrot

Edward will nicht, dass Bella verwandelt wird, er will, dass sie ein ganz normales Leben führen kann. Es wird sich später darauf geeinigt dass die Verwandlung nach der Hochzeit geschieht. In Bellas Haus wird eingebrochen, und ihre Wäsche wird gestohlen, Victoria hat also wieder Bellas Fährte.Um Bella zu schützen schließen sich die Cullens mit den Werwölfen zusammen. Es kommt erneut zu einem Kampf und Victoria und ihre Begleiter werden getötet.Die Hochzeitsvorbereitungen können nun beginnen. Ein Freund von Bella, auch ein Werwolf, hat sich unsterblich in sie verliebt und kann es nicht fassen, dass Bella Edward heiraten will. Er versucht sie zu überzeugen, doch gelingt es ighm nicht!


Bis(s) zum Ende der Nacht

erscheint am 14.02.2009 auf Deutsch




Also ich hab die anfängliche Trilogie schon vor dem Kinofilm twilight gelesen und ich fands klasse!!! Kennts jemand von euch? Also hats schon jemand gelesen? ich kanns nur empfehlen wenn man auf so Vampir geschichten, bzw romane, steht!!

Chu

2.Klässler

  • »Chu« ist weiblich

Wohnort: Saarland

Beruf: Studentin und dann hoffentlich Schülerschreck XD

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Februar 2009, 16:12

jepp hab die ersten zwei bände gelesen und bin grad am dritten^^

das erste fand ich bisher am besten, beim zweiten lies die leselust ein wenig nach^^
das dritte is bis jetz ganz gut *ungefähr bei der hälfte bin*
zwar geht es ja um die gewöhnliche vampir-werwolf konstellation, aber irgendwie is es schön zusammengebastelt bisher^^

was den film betrifft, so hab ich beim anblick des plakats nen schock bekommen dachte nur "omg sieht das kindisch aus"
vor allem konnte ich mir auch die darsteller nicht so wirklich in ihren rollen vorstellen, aber alles in allem hats gut zusammengepasst
robert war als edward sogar besser als ich erwartet hätte. vor allem alice und bella waren meiner meinung nach gut getroffen.

finds voll schade, dass nach band vier schluss is, aber besser ein krönender abschluss (hoff dass es einer sein wird), als dass es in die länge gezogen wird und einfach total enttäuschend is. ja sowas gibt es leider viel zu oft xD

was auch lustig is, seit der film draußen is sieht man im zug fast täglich leute mit einem biss band xD
voll der boom plötzlich
werd mir so bald wie möglich band 4 zulegen^^*hände reib*

bin mal gespannt ob das band, welches aus edwards sicht geschrieben sein soll irgendwann erscheinen wird. wenn jemand genaueres weiß, lasst es mich wissen.
und da ich nun vorerst alle klausuren hinter mir hab werd ich gleich mal band 3 weiterlesen ;)

LILprincess

unregistriert

3

Montag, 16. Februar 2009, 16:16

Ich hab mir gleich am 14.02 den 4ten Band zugelegt und irgendwie Schade, dass es jetzt zuende ist ;)

Ja ich fand den zweiten Teil schon gut, aber ich finde es hat wahnsinnig lange gedauert, bis er mal in die Gänge gekommen ist! Was ich allerdings sehr gut daran fande waren die seiten wo nur die Monatsnamen draufstanden!! Ich find die haben verdammt viel ausgesagt!!! Oder?

Ich fand den Film wie gesagt klasse und meiner Meinung nach haben Robert Pattinson und Kristen Stewart echt perfekt dazu gepasst!! Der zweite Teil soll ja am 7.1. 2010 in die Kinos kommen...noch so lange :(

Jap das Buich ist unter den Bestsellern und es stimmt, man sieht wahnsinnig viele Leute damit! Wenn man bedenkt dass die Bücher schon eine ewigkeit zu haben sind ;) Aber das ist ja immer so!

Was ich allerdings richtig gut bei den Büchern finde: Es ist ein Mix aus Liebes-, Action- und Fantasystorie :) Und das erhält die Leselust

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Februar 2009, 11:08

Den ersten Band hab ich vor 1 1/2 Jahren gelesen und es war wirklich ein Buch was kaum langweilig war.
Es gibt einzelne Dinge die mich stören aber ansonsten war das Buch sehr gut.

Den zweiten Band fand ich langwierig. Teilweise hats auch genervt. Dann überspringen sich die Ereignisse und Bella befindet sich in Italien...

Der Dritte dagegen war sehr interessant. Und der Kampf am Ende war sehr spannend.

Spoiler Spoiler

Vorallem das zusammenspiel zwischen den Vampiren und Wölfen war niedlich^^


Der vierte Band ist also tatsächlich der Letzte? Schade eigentlich. Ich hab es gestern im Buchladen gesehen aber 25 € hui>_>


Kommen wir zum Film:

Ich hab zum allerersten Mal einen Film nach einem Buch gesehen und fand es nicht gut.
Bella war so gefühlskalt und meiner Meinung nach nicht gut gespielt. Ihr sarkastisches war auch nicht mehr vorhanden. Total ruhiges Mädchen -.-
Edward...ja Edward...so hatte ich ihn mir nicht vorgestellt. Obwohl ich ihn mir nicht ausgemalt hatte war ich doch enttäuscht.
Der Aufruhr um Robert geht mir auch aufm Senkel, weil die Fans nur Edward in ihn sehen und nicht den Mensch dahinter.
Naja es war mal schön es auf der Leinwand zu sehen mehr aber auch nicht.

LILprincess

unregistriert

5

Dienstag, 17. Februar 2009, 18:13

Jup 25 Euro kostet das Stück... ganz ehrlich, wer hätte früher für 50 Mark ein Buch gekauft? da hätten sie schon die Seiten vergolden müssen!!

Ich war auch geschockt, wo ich den Preis gesehen hab, aber ichmusste es einfach haben ;) Und ich bereus nicht =)

Ich hab auch zuerst des Buch gelesen und dann den Film gesehen und ich fands jetzt nicht so schlimm ;) Ich muss ehrlich gesagt auch sagen,d ass ich Robert Pattinson im Film geil find, als Vampir!! So find ich ihn gar nicht so hübsch und ich find auch dass da so ein Hype schon wieder drum rum ist!!!

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Februar 2009, 09:36

Kannst mir so sagen worum es geht ohne zu Spoilern?
Da ich eh nicht glaube das Bella naja unsterblich wird. Kann ich mir nicht vorstellen.

Ich finde dass er nicht das Gesicht dazu hat. Ich find ihn kein deut hübsch und im Buch wird doch ständig davon geredet.
Aber gut ist wieder Ansichtssache.=)

LILprincess

unregistriert

7

Donnerstag, 19. Februar 2009, 13:41

Ich versuchs mal ;) Also deine Vermutung ist

Spoiler Spoiler

Falsch ^^ sie wird unsterblich aber auf eine ungewöhnliche art und weise^^


Zu Beginn des Buches geht es um die Hochzeit von Edward und Bella. Die beiden Reisen in die Fillterwochen und Bella wird schwanger. Als sie wieder zuhause sind, wird Bella immer schwächer und sie muss erkennen, dass das Kind Blut braucht, also trinkt sie es um das Baby zu befriedigen. Bei der Geburt liegt sie im Sterben... ;) Das Kind kommt zur Welt und Edward wacht jede Sekunde darüber, weil er denkt Bella sei tot...

Joa des is die Haupthandlung würd ich mal sagen ;) Sicher sind noch Feinheiten und so dabei, aber ich will jetzt hier keinen Roman schreiben ;) Am Ende gibts auf jedenfall ein Happy End :)

Nächsten Januar kommt der zweite Teil in die Kinos ;) Ich bin ja schon gespannt :)

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Februar 2009, 15:08

AAHHHHHHHHH nu hab ich reingeguckt NOOOOOO XD
Shit das wollt ich nicht wissen...shit ahhhhh XD

OH MEIN GOTT O.O
Also hat Edward echt ein männlichen Geschlechtsteil? Ich hätte er gedacht...naja.. das ihm das Abgefallen ist oder so XD
Toll kann man sich also auch noch ne heiße Nacht durchlesen...dann wird sie aber vorher unsterblich oder?

Ist schon abgefahren, Kind möchte Blut.... ich kann auf die Taschenbuchausgabe noch warten! XD

LILprincess

unregistriert

9

Donnerstag, 19. Februar 2009, 16:58

Nein wird sie nich davor ;) danach :)

haha ja da hast auf jedenfall recht, günstiger ist es auf jedenfall darauf zu warten :D aber ich konnte nicht mehr warten! Ich MUSSTE das jetzt
sofort und gleich haben!! Voll der Wahn geworden :P Jede Freistunde und so hab ich nur gelesen ;) Aber jetzt bin ich ja durch ^^

Was ich anfangs bisschen nervig fand, das 4te Buch ist in 3 Teile geteilt. 2 mal aus Bellas Sicht udn 1 mal aus Jacobs Sicht! Und den mag ich eh net^^
War bisschen ne umstellung beim lesen aber dennoch =)

10

Samstag, 21. Februar 2009, 13:42

Tja... dass Vampire noch ihre voll erhaltenen Geschlechtsteile haben, darauf wird übrigens in einem der ersten Bände schon eingegangen, wobei hier explizit gesagt wird, dass sie weder zeugen noch empfangen können. Also muss Bella wohl fremdgegangen sein, oder Fräulein Meyer hat ihre eigenen Bücher vergessen...

Ich hab die ersten 3 Bände auch gelesen (hauptsächlich weil ich dachte: Yeah, Vampire! Und dann waren es Vegetarier... Mann, ey -.- ), aber ganz ehrlich? Not impressed. Wisst ihr, was der Ausdruck "Mary-Sue" bedeutet? Und wenn Bella keine Mary-Sue ist, weiß ich auch nicht. Alles in allem verstehe ich den Hype nicht so wirklich, und den Film werde ich sicher nicht anschauen, und wenn mich jemand mit vorgehaltener Waffe zwingen will.

If you gave a real writer a choice between honest, intelligent feedback or oral sex, they'd choose the feedback.
Luke McKinney on cracked.com


LILprincess

unregistriert

11

Sonntag, 22. Februar 2009, 12:32

Ich persönlich finde jetzt nicht, dass Bella eine Art "Mary-Sue" ist! Sie wird meiner Meinung nach nicht idealisiert! Sie verliebt sich wie ein normaler Jugendlicher in einen Typen (Woher soll sie anfangs auch wissen dass er ein Vampir ist?), leidet darunter, dass er sie anfangs ignoriert, kommt mit ihm zusammen, trennt sich von ihm, hat Liebeskummer...?! Ich find, des sind ganz normale Probleme, die auch Jugendliche haben! Klar, dass Edward ein Vampir ist, machts dann doch etwas realitätsferner, aber angenommen er wäre keiner, wäre es wahrscheinlich ein ganz normaler Jugendroman. Klar, sie zieht eben alle auf sich, aber macht das normal nicht jede Hauptperson? Irgendwie hängen doch alle immer zusammen!!

Also ich kann mich jetzt auch nicht dran erinnern, dass im Buch stand, dass des nicht geht!! Ich habs so in Erinnerung, dass Bella Andeutungen macht, ob sie jemals mit Edward schlafen wird und er aber sagt, dass er das nicht glaubt, weil er sich dann nicht beherrschen kann ;) Kann aber auch sein, dass ich die Stelle, die du jetzt meinst einfach anders aufgefasst oder vergessen hab ;)

12

Sonntag, 22. Februar 2009, 17:07

In einem der Bücher (ich weiß jetzt nicht mehr, welches) unterhält sie sich mit einem der anderen Paare, wie das Sexualleben eines Vampirs denn überhaupt aussieht, ob das biologisch noch möglich ist etc., und ich glaube Jasper (bin aber nicht ganz sicher, wer) erzählt, dass Zeugung unmöglich ist. Das hat nichts mit Edwards Skrupeln zu tun.

Eine glaubwürdige Hauptperson hat nicht reihenweise Jungs, erst recht nicht übermächtige Fantasy-Wesen, die sich unsterblich in sie verlieben und ihr jeden Wunsch von den Lippen ablesen, für sie ihr Leben riskieren etc. Es gibt noch andere Möglichkeiten für die Beziehung zwischen einem weiblichen und einem männlichen Wesen außer Liebe und Vaterschaft. Das Problem ist nicht, dass Bellas Probleme unrealistisch sind (das Unrealistischste sind, wie du sagst, die Vampire und Werwölfe, aber das kann man in einem Fantasy-Roman durchaus erwarten); das Problem ist, dass sie zu gut ist, um wahr zu sein. Sie ist, wie Stephenie Meyer gerne wäre. Und das macht sie zu einer Mary-Sue.

If you gave a real writer a choice between honest, intelligent feedback or oral sex, they'd choose the feedback.
Luke McKinney on cracked.com


LILprincess

unregistriert

13

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:57

Ok, so kann mans auch sehen, ich versteh was du meinst Atropos!

Im Prinzip hast du, wenn man sich vorallem das letzte Buch genauer anschaust, zumindest bei diesem Teil zu fast 90% Recht!!

Spoiler Spoiler

Bella entdeckt in ihrem Teil ihre Gabe, dass sie eine Art Schutzschild bilden kann, sodass die Volturi z.B. Edward nicht angreifen können!! innerhalb von ein paar Wochen lernt sie diese Gabe zu beherrschen!! Auch ist sie nicht so wie ein anderer Neugeborener. Sie verhält sich eben wie zuvor!! Sie retten dann am Schluss ja fast doch jeden mit ihrer Gabe... also hier passt deine Auffassung von Bella auf jedenfall!!!!


Was ich mich die ganze Zeit frage... wie zum Teufel wollen sie den 2ten Teil von Twilight bitte spannend rüberbringen? Wenn man das im Buch mal anschaut! die erstemn 400 Seiten passiert im Prinzip fast nichts

Spoiler Spoiler

Bella hört ein paar mal die stimme von edward, stürzt sich von der klippe und baut ein motorad mit jake zusammen... UND TRAUERT UND TRAUERT UND TRAUERT
die restlichen 200 seiten findet kein Kampf und nichts statt

Spoiler Spoiler

sie ist in Italien und rettet Edward, sieht wie ein paar Touristen eingeschleust werden, lernt die Volturi kennen


ich kann mir diesen Teil des Films einfach nur langweilig vorstellen, ... but we will see

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Juni 2009, 11:19

Ich bin endlich mit dem 4. Teil fertig. Gott hab ich mich da durchgewürgt. Irgendwie verlies mich das Gefühl nicht, dass Frau Meyer kein Bock mehr hatte.
Alles ist so anders und ne 180 grad Wendung und alles passiert viel zu schnell

Spoiler Spoiler

Brutal zudem, wie das Kind ausbricht und teilweise auch kitschig. NAchher lebt sie ja von heut auf Morgen einfach das Vampirleben und ist gezähmt und lässt die Tochter einfach mal Tiere jagen JO heutzutage machen sie ja auch nichts Anderes.Und von heut auf Morgen ist die Heilige und hat Kräfte...


ich fands Enttäuschent echt. Zum Glück hab ich kein Geld dafür ausgegeben. Zum Film...der erste war nicht so und vom zweiten hab ich gar keine Erwartungen.
Ich find nur gut, dass sie den Wolf nicht verhunzt haben. Und Bella....die Schauspielerin schafft es nicht sie richtig rüberzubringen.
Die kommt mir total kalt vor >_<

Hoshi

Anwärter

  • »Hoshi« ist weiblich

Wohnort: Wien

Beruf: Studentin (FH)

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Juli 2009, 22:18

Zum Film...der erste war nicht so und vom zweiten hab ich gar keine Erwartungen.
Ich find nur gut, dass sie den Wolf nicht verhunzt haben. Und Bella....die Schauspielerin schafft es nicht sie richtig rüberzubringen.
Die kommt mir total kalt vor >_<


Ganz meine Meinung. Ich finde den Film auch nicht besonders. Noch dazu haben sie eine weitere Nebenhandlung eingebaut und wer das Buch nicht gelesen hat, wird bei diesen einzelnen, abgehackten Szenen wohl kaum mitkommen. Kristen Steward (=Bella) und ihr apathischer Gesichtsausdruck .. hm das fand ich auch sehr unpassend. Man munkelt ja so einiges über die Schauspielerin, aber naja, ich will ihr nichts unterstellen. Überhaupt fand ich diesen ganzen Hype um Twilight und Robert Pattinson (=Edward) mehr als nervtötend.

Aber gut, nun zu den Büchern:
Ich habe die alle auf Anraten oder besser gesagt auf die Bitte einer Freundin hin gelesen und sie mir von ihr ausgeborgt, d.h. keinen Cent bezahlt und daher bereue ich es auch nicht. Ich habe sie gelesen, bevor diese Massenhysterie ausgebrochen ist und zwar kurz vor Weihnachten 2008. Damals war der 4. Teil "Breaking Dawn" nur auf Englisch erhältlich und ich habe auch 3. und 4. Teil nur auf Englisch gelesen. Dabei merkt man, dass die ganze Story unter der Übersetzung etwas gelitten hat, also meiner Meinung nach. Trotzdem fand ich den ersten Teil "Bis(s) zum Morgengrauen" ganz nett. Den 2. "Bis(s) zur Mittagsstunde" .. hm da war das Ende interessant mit den Volturi, die Zeit, in der Bella allerdings alleine war, hat sie mich oft zur Verzweiflung getrieben :rolleyes:
Der 3. Teil "Eclipse" ist ja dann so *räusper* .. omG, ich kann langsam nicht mehr glauben, dass ich sowas gelesen habe xD

Spoiler Spoiler

Dass sie zwischen Jacob und Edward hin- und hergerissen ist.. ok, aber das zieht und zieht sich und als sie am Ende dann in dem riesigen Kampf die jungen Vampire und Victoria verbrennen :hä: .. ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Obwohl der 4. Teil toppt ja dann hinsichtlich "Verrücktheit" so ziemlich alles. Zu den ersten 2 Büchern des 4. Teil will ich mich gar nicht äußern, da war ich zeitweise nur am Kopfschütteln. Der 3. Abschnitt - also das Ende - geht dann wieder und wird sogar noch spannend. Gefallen hat mir daran, welch unterschiedliche Kräfte die Vampire einsetzen können (z.B. Bella mit ihrem Schutzschild). Insgesamt endet es aber seehr kitschig.


Ja also ich habe sie alle gelesen und ziehe jetzt darüber her xD
Ich muss zugeben, dass Stephenie Meyer es versteht, halbwegs fesselnd zu schreiben.
Deshalb habe ich mir auch gedacht, dass ich - nachdem ich schon bei der Twilight-Serie bei einer Freundin schmarotzt habe - der Autorin noch eine Chance gebe und mir "The Host" zu Deutsch "Seelen" zulege. Laut Autorin ist dieser Roman für Erwachsene irgendwie besser bzw. anders als Twilight. Mein Fazit: Ja, es ist erträglicher^^
Nein im Ernst, "The Host" (wieder auf Englisch gelesen und ich kann es auch nur jedem, der der Englischen Sprache halbwegs mächtig ist, empfehlen, es in Originalfassung zu lesen, denn bei der Übersetzung geht meiner Meinung nach das gewisse Etwas, welches ihre Bücher so populär macht, verloren. Bezüglich Vokabular muss man sich keine Sorgen machen, Stephenie Meyer ist nicht Shakespeare und schreibt sehr flüssig und einfach. Ich habe zwar in Englisch maturiert, bin aber bei weitem kein native speaker und musste dennoch kein einziges Mal im Wörterbuch nachschlagen und das heißt was bei mir. Also wenn, dann traut euch über die Originalversion, es lohnt sich!)
Ja.. also kurz zu "The Host" (falls Interesse besteht, eröffne ich auch einen eigenen Thread dazu). Ich finde es besser, man muss nur 2-3x den Kopf schütteln, der Anfang zieht sich allerdings etwas, es hat etwas mit Science-Fiction zu tun und sogar teils philosophische Anklänge bezüglich Diskriminierung, Freundschaft etc. und es soll auch hier (glaube ich) eine Fortsetzung geben.
Also falls jemand zwischen "Twilight" und "The Host" schwankt, rate ich zu letzterem. Natürlich ist das Geschmackssache.

Ähnliche Themen

Bookmark and Share
AT-Button 3