Sie sind nicht angemeldet.

[Action] Diablo Reihe

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 1. August 2006, 11:42

Keine Ahnung Nesius ich sach mal einfach .siehe Duke Nukem Forever ^^

42

Mittwoch, 17. Januar 2007, 01:29

kann mir mal einer sagen was alle an dem spiel so toll fanden/finden? xD

hatte den ersten teil gespielt und irgendwann wurds mir zu doof mich von etage zu etage in die hölle zu arbeiten -.-"

zweiten teil hab ich mal angespielt aber das game Lionheart - The Legancy of Crussader spricht mich mehr an, ist grafisch und spieltechnisch gleich hat aber eine viel bessere story.

aber die monster in Diablo waren manchmal schön eklig :ugly:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xell Dincht« (17. Januar 2007, 01:30)


Noriyori

Hokuto no Ken!

  • »Noriyori« ist männlich

Wohnort: Würzburg

Beruf: Biostudent

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 17. Januar 2007, 08:02

Ich hab bis zum Endgegner geschafft, den hab ich nich geplättet gekriegt beim ersten Mal mit meinem blöden Pala xD
Also en bisschen gecheatet, ich spiel ja nich online^^und den Endgegner geplättet, die Erweiterung war drauf aber ich hatte keine Lust mehr da es zu eintönig wurde immer nur haudrauf^^

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 17. Januar 2007, 09:27

Well... Diablo ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.
So wie Nori es beschreibt hat er es nicht ausgiebig gespielt.

Es ist wichtig seine Skillpunkte richtig zu verteilen.
Besonders im Fertigkeitenbaum.
So richtig Süchtig macht das Spiel bei den MagicFinds.
d.h. das man sich gezielt auf die Suche nach magischen Gegenständen macht.
Hierzu sind die Mephisto- und Baalruns die berühmtesten.
Diese beiden Endgegner geben immer die heissbegehrten grünen Set-Gegenstände.

Der Clou bei Diablo ist, das man es immer wieder spielen kann,
ohne von vorne zu beginnen.

Hauptsächlich aber ist das Spiel im Multiplayer suchterregend.
Alleine ist macht es nicht annähernd soviel Spaß.


Miharu

Padawan

  • »Miharu« ist weiblich

Wohnort: Das Universum in der Nussschale

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 18. Januar 2007, 23:01

Jo, ich mag das Spiel auch, aber ich denke nicht, dass ich es in den letzten paar Monaten einmal gespielt hab... seit mein Bruder das battlenet entdeckt hat, kommt man nicht mehr dazu Oo

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 18. Januar 2007, 23:56

Willst du jemanden von Diablo erlösen
leg ihm World of Warcraft zu füßen.

^^

Nja in letzter Zeit zocken ich und nen Kumpel öfters Diablo 2 über Hamachi.

Macht immer für ne halbe Stunde/Stunde fun und dann nervts doch n bissl.

Aber noch immer genial:

Du tötest einen Schwarm mücken , eine Kettenrüstung und ein Kampfschwert werden hinterlassen.

Das nenn ich Kampfmücken ! xD ...

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

47

Freitag, 19. Januar 2007, 09:11

waaah die Schwärme gingen mir echt auf die Eier!
Vor allem wenn sie in übermacht erschienen! >_<

Noch behinderter fand ich dieser Käfer die bei jedem Schlag blitze absondern.
Wehe du hast kein hohen Blitzwiderstand (Was ich öfters nicht hatte!) >_<


Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 26. Juni 2008, 23:01

Diablo 3

Es wird heiss!!
Wer regelmäßig Spieleportale besucht und auch aufmerksam den Verlauf verfolgt hat, der wird sicher festgestellt haben,
das die Gerüchteküche über Diablo 3 heisser dennje geworden ist.
Bevor ich dieses Thema erstellen wollte, hielt ich mich noch eine Weile zurück.
Nun aber soll es keine Zweifel mehr geben.

Diablo 3 wird dieses Wochenende Offiziell angekündigt.

Wer genaueres lesen will, der darf sich mit diesem Link begnügen, welches auch komfortablerweise auf andere Links über die vergangenen Gerüchte verweist.


Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

49

Freitag, 27. Juni 2008, 08:10

Nicht nur, mein lieber Terry.
Auch wenn man auf die offizielle Seite von World of Warcraft geht, kommt ein mysteriöses Bild.
http://www.wow-europe.com/de/
Die WoW-Foren laufen schon heiss in Diskussionen darüber.

Angeblich soll alles auf der Worldwide Invitational von Blizzard geklärt werden
(Das neue WoW-Addon, Diablo 3 und Starcraft 2) die kommendes Wochenende in Paris startet.

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

50

Freitag, 27. Juni 2008, 18:34

Mehr als eine Ankündigung wird man aber denke ich nicht erwarten können, ich glaube kaum, dass Blizzard die nötigen Ressourcen hätte neben WotLK (wow addon2) und Starcraft 2 noch ein Diablo 3 nebenbei zu entwickeln, dass man dann schön präsentieren könnte.
Vielmehr denke ich wirds ne offizielle Meldung geben, n paar Artworks und vielleicht eine Rendersequenz.

kleine Anmerkung nebenbei:
Die ehemaligen Diabloentwickler, die sich unter dem Namen 'Flagship Studios' zusammengetan haben, haben ein Hack&Slay im Stile von Diablo unter dem Namen "Mythos" herausgebracht, um etwaigen Gerichtsverfahren mit Blizzard aus dem Weg zu gehen, wurde inhaltlich auf jede parallele zu Diablo verzichtet.
Es soll jedoch genauso süchtig machen (vorausgesetzt man kann sich mit dem ungewöhnlichem Szenario anfreunden).

mfG Balki

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

51

Samstag, 28. Juni 2008, 13:25

So,
heute hat Blizzard Diablo 3 auf der WWI angekündigt
laut Gamestar gab es auch schon erste Spielszenen zu sehen

man spielt wie gewohnt aus der Iso-Perspektive
Grafik präsentiert es sich in einem düsteren 3D-Comic-Look

erste bekannte Charakterklassen: Barbar und Witch-Doctor (Hexendoktor)

Bilder:

Spoiler Spoiler



Render-Teaser und Gamplay-Vid auf http://eu.blizzard.com/diablo3/ (Seite auf Englisch einstellen sonst laden die Videos ewig)

infos vom PcGames-Redakteur auf der WWI

Zitat

Der Barbar

Jay Wilson spielt momentan die Klasse der Barbaren (eine von mehreren Klassen). Der Barbar trägt zwei Äxte, die Spielperspektive ist die gleiche wie in Diablo 2. Allerdings komplett in 3D! Grafisch macht das Spiel einen ähnlichen Sprung wie Starcraft zu Starcraft 2.

Laut Wilson wird es unzählige Gegenstände und Waffen geben, letztere können ähnlich World of Warcraft verzaubert werden. Niedergestreckte Gegner lassen rote Kugeln fallen, die den Helden heilen.

Der Barbar verfügt über eine mächtige Sprungattacke, mit der er problemlos über Abgründe springt. Deckard Cain ist wieder mit von der Partie.

Der Witch Doctor und Kampftaktiken

Jay Wilson haut ein paar Skelette mit Schilden aus den Socken. Diese Gegner sind nicht leicht zu besiegen und erfordern eine Kampftaktik. Jetzt stellt er eine neue Klasse vor, den Witch Doctor. Dieser kann Krankenheiten hervorrufen, Begleiter beschwören und die Geister der Gegner kontrollieren. Außerdem ist der sogenannte Horrofy-Skill mit dabei, ein Furcht-Zauber aus World of Warcraft. Der Witch Doctor sei spielerisch mit dem alten Necromancer verwandt, der Skelette herbeirufen konnte. Barbar und Witch Doctor arbeiten zusammen und erledigen eine Horde von Skeletten.

Boss-Gegner

Die Demonstration ist fast vorbei. Jay Wilson enthüllt noch die Info, dass jede Klasse sowohl als weiblicher als auch als männlicher Charakter wählbar ist. Zuletzt zeigt Blizzard einen Endboss. Der sogenannte Siegebreacker Assault Beast, ein riesges vierbeiniges Vieh mit Klingenhänden der alles niederwalzt, was sich ihm in den Weg stellt. Brutal: Wenn er einen Helden zu fassen kriegt, hebt er ihn hoch und beißt ihm den Kopf ab. Sobald der Boss besiegt ist, erscheinen mehrere hundert Skelette, die Ihnen weiter zusetzen.

Zitat

Spielzeit

Laut den Blizzard-Männern beginnt die Geschichte von Diablo 3 rund 20 Jahre nach den Geschehnissen aus Lord of Destruction, dem Add-on zu Diablo 2. Die Spielzeit wird in etwa genauso lang sein wie die des Vorgängers.

Kooperativer Modus

Wie Jay Wilson deutlich machte, liegt der Schwerpunkt von Diablo 3 auf dem kooperativen Modus: "In erster Linie ist Diablo 3 ein kooperatives Spiel." Im Zuge der Ankündigung zeigte er bereits erste Szenen, in denen ein Barbar und ein Witch Doctor gemeinsam unzählige Gegnerhorden niederstrecken.

Update: Im Koop-Modus bekommt jeder Spieler eine individuelle Beute angezeigt. Der Streit um wertvolle Items ist somit also passé. Ein PvP-Modus ist übrigens fest eingeplant.

Mac-Version

Sicher ist: eine Mac-Version von Diablo 3 wird erscheinen. Oder um es mit den Worten von Jay Wilson zu sagen: "Definitiv!"

Veröffentlichung und Entwicklungszeit

Diablo 3 befindet sich seit vier Jahren in der Entwicklung. Trotzdem ist sei es noch viel zu früh, um einen festen Veröffentlichungszeitraum zu nennen. Man darf gespannt sein, erfahrungsgemäß wird Blizzard noch mindestens ein Jahr an Diablo 3 feilen.

Zitat

Diablo 3 findet auf Santuario, einer düsteren Fantasywelt, statt. Die meisten seiner Einwohner wissen zwar nichts davon, doch vor ungefähr zwanzig Jahren wurde sie von ein paar mutigen und mächtigen Helden vor den dämonischen Kräften der Unterwelt bewahrt. Die meisten dieser Kämpfer, die den Armeen der Hölle direkt ins Auge blickten und gerade noch mit ihrem Leben davonkamen, wurden in den Wahnsinn getrieben, ein Großteil des Rests hat die qualvollen Erinnerungen und Schrecken aus ihrem Bewusstsein verbannt. In Diablo 3 werden Sie nach Sanktuario zurückkehren und einmal mehr dem Bösen mit seinen vielen Gesichtern begegnen.

Mit Diablo 3 will Blizzard das bieten, was Diablo-Spieler von einem Nachfolger erwarten: eine übersichtliche Benutzeroberfläche, schnelle Action und intuitives Gameplay. Gespickt wird das Erlebnis mit einer möglichst atmosphärisch gehaltenen Hintergrundgeschichte.

Für den grafischen Antrieb sorgt eine Blizzard-eigene 3D-Engine, die von der Havok-Physik-Engine unterstützt wird. Das hat zur Folge, dass in Diablo 3 interaktive Umgebungen auf Sie warten. Damit stellen Sie Fallen oder legen Hindernisse für Gegner.

Zufallsgenerierte Welten sollen im Zusammenspiel mit gescripteten Ereignissen für motivierendes Gameplay sorgen.

Des weiteren verspricht Blizzard ein neues Quest-System und neue Optionen zur Charaktergestaltung. Das bleibt übrigens den PC-Spielern vorbehalten, denn bislang hat Blizzard keine Konsolenversion von Diablo 3 geplant.

Quelle: PCGames.de

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (29. Juni 2008, 21:16)


Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

52

Montag, 30. Juni 2008, 07:49

Zitat

Wie Jay Wilson deutlich machte, liegt der Schwerpunkt von Diablo 3 auf dem kooperativen Modus: "In erster Linie ist Diablo 3 ein kooperatives Spiel." Im Zuge der Ankündigung zeigte er bereits erste Szenen, in denen ein Barbar und ein Witch Doctor gemeinsam unzählige Gegnerhorden niederstrecken.


Na super..... -.- Ich will mal wieder ein richtiges Single-Player Hack n Slay.... Schon wieder Koop, das langweilt!

Zitat

Jay Wilson enthüllt noch die Info, dass jede Klasse sowohl als weiblicher als auch als männlicher Charakter wählbar ist.


Damit geht die Individualität und Geschichte eines Helden verloren....

Zitat

Update: Im Koop-Modus bekommt jeder Spieler eine individuelle Beute angezeigt. Der Streit um wertvolle Items ist somit also passé. Ein PvP-Modus ist übrigens fest eingeplant.


Also wurde viel von WoW abgekupfert... Hoffentlich wird das PvP besser als in WoW.
Andererseits kann´s mir auch wurscht sein, da ich PvP eh nicht mag.

Bis jetzt hauen mich die Meldungen über Diablo 3 noch nicht aus den Socken.
Ich hoffe, es tut sich bis zum Release noch einiges.
Auch die Screens schauen noch nicht so dolle aus.
Entschuldigt, dass ich so negativ eingestellt bin, aber ich bin....wie soll man am besten sagen....
"leicht WoW-geschädigt"!
Nicht, dass ich WoW schlecht finde, im Gegenteil. Ich zock´s immer noch und werd mir auch
das neue Addon besorgen.
Ich befürchte aber, dass Blizzard viel von WoW übernehmen wird und wir so eine Art "Single-
Player-WoW bekommen! Das wär, entschuldigt, KACKE!
Allein der letzte Screen (von Lion im Spoiler) sieht verdammt nach Karazhan oder Scholomance
(zwei Instanzen in WoW) aus!
Diablo 3 soll was ganz eigenes werden, aber ich fürchte, dass Blizzard ihr WoW bis zum
gehtnichtmehr ausschlachten wird...
Und sobald Meldungen von D3 kommen, dass man beispielsweise bestimmte Bosse nur im
Koop-Modus legen können wird (da allein für einen Spieler zu stark), dann werd ich mir D3
definitiv NICHT holen, denn für sowas sind MMORPG´s da!

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

53

Montag, 30. Juni 2008, 10:28


Na super..... -.- Ich will mal wieder ein richtiges Single-Player Hack n Slay.... Schon wieder Koop, das langweilt!


Diablo kann sowohl, auch gespielt werden.
Man ist ja nicht gezwungen im Koop spielen zu müssen.
Es erhöht wesentlich nur den Spielspaß um ein Vielfaches.
Gerade du als WoW-Player müsstest es wissen, aber wie gesagt, Diablo kann nach wie vor auf Singleplay gezockt werden.


Damit geht die Individualität und Geschichte eines Helden verloren....


Warum sollen sie flöten gehen?
Hintergrundstory eines Helden spielte bei Diablo eigentlich nie eine große Rolle.
Das man das Geschlecht freiwählen kann, machts doch besser.
Ich fühlte mich in Diablo2 eh etwas beschränkt.
Warum kann ich keinen Magier, statt ne Magierin haben?
Warum kann ich keinen weiblichen Druiden haben, statt einem Männlichen?
Selbiges gilt auch für die Assassine.
Gut... Beim Barbaren würde ich wohl kaum eine Frau wählen und bei einer Amazone wäre da auch etwas verkehrt :D
Dennoch finde ich dieses Feature in Ordnung bzw. sehe ich hier keinen Faktor, dass man das Spiel in irgendeinerweise bemängeln könnte.

Also wurde viel von WoW abgekupfert... Hoffentlich wird das PvP besser als in WoW.
Andererseits kann´s mir auch wurscht sein, da ich PvP eh nicht mag.


Was wurde denn genau abgekupfert?
Das es PvP's gibt?
Die gab es schon in D2, also nix mit abgekupfert!
Oder das man sich nicht mehr um die Beute ärgern muss?
Wenn ja, dann Danke Blizzard, dass ihr dieses Feature, welches sich wohl bewährt hat, aus eurem hausegeinen Spiel in ein ebenfalls hauseigenens Spiel inportiert habt.

Den Rest zitiere ich etz mal nicht ^^
Aber wieso hab ich das Gefühl, dass sich eine Rivalität zwischen WoW und Diablo aufbäumt?
Nur weil gewisse Dinge "abgekupfert" werden?
Eins ist definitiv klar : Diablo ist eine Klasse für sich und in keinsterweise mit was anderem zu vergleichen.
(Außer den Diablo-Klons, aber das gehört etz mal net hierher)
Leichte Dinge wurden von Diablo in WoW übernommen und verfeinert.
Also ich persönlich sehe darin keine Probleme, wenn sich diverse Features spielübergreifend verwendet wird.
Wenn es dem Spiel das nötige Pepp verleiht, why not?
StarCraft ist schließlich auch ein "eigenständiges" Spiel, hat aber viel von WarCraft 2 übernommen.
WarCraft 3 hingegen hat viel von StarCraft übernommen.

Whatever...
Das ist einfach eine Richtung, in der ich nichtmal ansatzweise darüber nachdenk.
Die bereitsvorhandenen Videos und Screens sind schon eher Diskussionsbedürftig.

Allein der letzte Screen (von Lion im Spoiler) sieht verdammt nach Karazhan oder Scholomance
(zwei Instanzen in WoW) aus!

Ich kenne die Map in WoW nicht, aber es gibt eine Weltkarte von Diablo.
Vorzufinden auf 4Players.de und zusätzlich noch einen Artworktrailer
(Da ich aber leider keinen Zugriff habe, kann ich auf keinen direkten Link verweisen.)
Und wehe du kommst mir mit deinem "abgekupfert" daher ^^


Edit :

Mal abgesehen davon... HELL YEEEEES!!!
DIABLO 3 WIRD ERSCHEINEN!!!!! WUHAAAAAA!!!!!
:peace:


Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

54

Montag, 30. Juni 2008, 15:50

Ach Tanilein..... :(

Zitat

Diablo kann sowohl, auch gespielt werden.
Man ist ja nicht gezwungen im Koop spielen zu müssen.
Es erhöht wesentlich nur den Spielspaß um ein Vielfaches.
Gerade du als WoW-Player müsstest es wissen, aber wie gesagt, Diablo kann nach wie vor auf Singleplay gezockt werden.


Ich weiss. ABER ich hab keinen Bock drauf, dass es eventuell (ich weiss es ja noch nicht, ich sagte ja nur "FALLS" es von
Blizzard so angekündigt wird!) Spielinhalte geben wird, die man NUR im Koop-Modus schaffen kann.
Dass Blizzard sozusagen z.B. Bossgegner einbaut, für diese man ins Internet (oder auch LAN) gehen MUSS, um diese
schaffen zu können. DAS IST KACKE (sollte es so kommen...)!

Zitat

Warum sollen sie flöten gehen?
Hintergrundstory eines Helden spielte bei Diablo eigentlich nie eine große Rolle.
Das man das Geschlecht freiwählen kann, machts doch besser.
Ich fühlte mich in Diablo2 eh etwas beschränkt.
Warum kann ich keinen Magier, statt ne Magierin haben?
Warum kann ich keinen weiblichen Druiden haben, statt einem Männlichen?
Selbiges gilt auch für die Assassine.
Gut... Beim Barbaren würde ich wohl kaum eine Frau wählen und bei einer Amazone wäre da auch etwas verkehrt :D
Dennoch finde ich dieses Feature in Ordnung bzw. sehe ich hier keinen Faktor, dass man das Spiel in irgendeinerweise bemängeln könnte.


Ja, nun gut, so sehr stört mich dieses Feature nicht.
Ist schon in Ordnung.
Hätte man aber vorgefertigte Charaktere, könnte man zu jedem eine schöne Hintergrundgeschichte
und Beweggrund des Kampfes gegen Diablo schreiben.

Zitat

Was wurde denn genau abgekupfert?
Das es PvP's gibt?
Die gab es schon in D2, also nix mit abgekupfert!
Oder das man sich nicht mehr um die Beute ärgern muss?
Wenn ja, dann Danke Blizzard, dass ihr dieses Feature, welches sich wohl bewährt hat, aus eurem hausegeinen Spiel in ein ebenfalls hauseigenens Spiel inportiert habt.


Nix PvP, das gab´s natürlich schon vorher.
Nein, ich meinte nur das Feature mit Beute aufteilen.
Natürlich ist es gut.
Da sag ich ja nix dagegen.
Aber es ist nunmal von WoW übernommen...

Zitat

Den Rest zitiere ich etz mal nicht ^^
Aber wieso hab ich das Gefühl, dass sich eine Rivalität zwischen WoW und Diablo aufbäumt?
Nur weil gewisse Dinge "abgekupfert" werden?
Eins ist definitiv klar : Diablo ist eine Klasse für sich und in keinsterweise mit was anderem zu vergleichen.
(Außer den Diablo-Klons, aber das gehört etz mal net hierher)
Leichte Dinge wurden von Diablo in WoW übernommen und verfeinert.
Also ich persönlich sehe darin keine Probleme, wenn sich diverse Features spielübergreifend verwendet wird.
Wenn es dem Spiel das nötige Pepp verleiht, why not?
StarCraft ist schließlich auch ein "eigenständiges" Spiel, hat aber viel von WarCraft 2 übernommen.
WarCraft 3 hingegen hat viel von StarCraft übernommen.

Whatever...
Das ist einfach eine Richtung, in der ich nichtmal ansatzweise darüber nachdenk.
Die bereitsvorhandenen Videos und Screens sind schon eher Diskussionsbedürftig.

Ich kenne die Map in WoW nicht, aber es gibt eine Weltkarte von Diablo.
Vorzufinden auf 4Players.de und zusätzlich noch einen Artworktrailer
(Da ich aber leider keinen Zugriff habe, kann ich auf keinen direkten Link verweisen.)
Und wehe du kommst mir mit deinem "abgekupfert" daher ^^


Edit :

Mal abgesehen davon... HELL YEEEEES!!!
DIABLO 3 WIRD ERSCHEINEN!!!!! WUHAAAAAA!!!!!
:peace:


Zum Rest kann ich nur das sagen, was ich schon vorher gesagt hab:
Ich hab einfach Angst, dass D3 ein WoW für Single-Player wird...
Dass sich Blizzard halt keine Mühe macht, neue Features für ein verdammt gutes Spiel (gemeint
ist die Diablo-Reihe!) zu "erfinden", sondern einfach "altbewährtes" (aus WoW, was ja auch nicht
schlecht ist, aber zu vielen Leuten schon bekannt) nimmt und alles "wiederverwertet".
Ich weiss, dass es mittlerweile verdammt schwer ist, richtig "neues" und "innovatives" zu
erfinden (ich wüsste etz nix :D ), aber das ist ja die Aufgabe/ der Job solcher Programmierer.

Ich HOFFE SEHR, dass D3 ein Erfolg wird und verdammt gutes Spiel, aber ich BEFÜRCHTE halt, dass
vieles von WoW verwertet wird...

Squall Strife

Pulse-L'Cie

  • »Squall Strife« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

55

Montag, 30. Juni 2008, 19:46

Zum Rest äußere ich mich nicht, aber zu den Screens: Irgendwie WoW-mäßig! Ich mag das Spiel nicht, ich mag den Stil nicht. Gefällt mir überhaupt nichts und passt meiner Meinung nach auch nicht zu Diablo, da hätte mir ein realistischerer Stil schon besser gefallen. Und wirklich Next-Gen sieht das alles auch nicht aus, hoffentlich machen die noch was drauß, ansonsten ist es grafisch für mich nicht spielbar ;(
Vienna Calling! TU VIENNA, Bachelor of Science

~ Man kann Kugeln nicht mit Idealen bekämpfen! ~

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 1. Juli 2008, 11:35

Tja, Geschmackssache

Mit diesem Grafikstil ist das Spiel für mich überhaupt erst interessant geworden
Ich finde, er passt super zu Diablo

…wenn es stimmt, dass Blizzard schon seit 4 Jahren dran arbeitet, wird sich an der Grafik wohl auch nicht mehr viel ändern (hoffe ich mal)


Und wirklich Next-Gen sieht das alles auch nicht aus


… es ist ein Blizzard Spiel, die waren grafisch noch nie auf Höhe der Zeit
Grafisch waren deren Spiele immer zweckmäßig oder hinkten der aktuellen Qualität hinterher

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 1. Juli 2008, 14:23

Diablo 3 teilt sich bei mir einen Platz mit Duke Nukem forever ^^
Jetzt nicht falsch verstehen, ich werds aller voraussicht nach kaufen und spielen, aber hier ein paar Punkte die dafür sorgen werden, dass es nach einem StoryRun auf Normal deinstalliert wird und im Schrank bleibt:

a) Bei mir hat es den "Ich warte seit Jahren darauf" Bonus nicht, da mir das Hack n Slay Prinzip nicht wirklich gefällt und ihc D2 nur im SP gespielt habe wegen der 'Story' und ab und an auf einer Lan.
b) Mal sehen was aus der Grafik wird, aber es ist mir noch zu ComicLike (sieht eher aus wie ein Update der WoWEngine)
c) Es wird verdammt viel von WoW abgekupfert. "Stört mich nicht ich kenne WOW nicht" sagt ihr jetzt ? Nun was ist mit den anderen ~2Millionen WoW Spielern in der EU die sich WoW als D2 Ersatz gekauft haben, wenn die sich D3 holen und bis auf ein neues Setting(das teilweise gar nicht so neu ist) nichts neues vorfinden, werden die sehr bald aufhören.
Ich hab WoW bis zum geht nich mehr gezockt, von Release bis AddonRelease, vom HardcoreRaider zum PVPler zum 'Hacker' (Bugs gesucht, exploited, Gebiete besucht die offiziell nicht im Spiel sind, etc wow spieler wissen was ich meine) dann kam das Addon.
Hab ich mir sofort gekauft.
Nun ... meine Gilde hat sich aufgelöst, mein Equip das ich über Monate zusammengetragen habe, war nach ein paar Quests wertlos, aber das war nicht der Hauptgrund warum ihc aufgehört habe.
Es wurde mir nichts neues geboten, ich komm in ein neues Gebiet, mit 'neuen' Gegnern (teilweise nur umgefärbte Models), mache die 'neuen' Quests (für einen Innovativen Quest hat man trotzdem noch 20 Töte XY und bringe ZB zu AF) und guess what ? Ich fühl mich verarscht.
Ich hab aufgehört, weil für mich GamePlayTechnisch nichts neues drinnen war und die Story konnte ich in irgendeinem Forum auf 2 Seiten nachlesen.
Account gekündigt.
Klar gehör ich damit sicher zu einer kleinen Gruppe, aber falls Diablo auch nur 5% von WoW übernimmt (warum auch nicht, schließlich hat WoW 10 Millionen Spieler weltweit) wird es bei mir zumindest zu keinem "Game of the Year" werden.

mfG Balki

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 1. Juli 2008, 14:49

wisst ihr was ich gar nicht verstehe?
Wieso gibt es diese Diablo- und WoW-Parteien?
Das ist ja Furchtbar!!!
Genauso albern wie die XBox- und SonyFraktion.

bleibt eurem WoW treu und freut euch in 10 Jahren, wenn es heisst, WoW2 kommt raus.
Dann kommt die Diablofraktion und behauptet dann, "WoW2 hat verdammt viel von Diablo3" abgekupfert.

Herrje :D

(Liebe Communityfreunde,
ihr kennt meine Art von Humor, daher bekommt meinen Text net in den falschen Hals ^^)

Nein im Ernst,
der eine beklagt sich über die "miese" Grafik, der andere spielt Diablo ausschließlich wegen der "Story"

So wies den Anschein hat, gibt es hier nur 2 "wirkliche" Diablofans.
Ich gehör zu der Generation, die nicht von der Grafik, sondern vom Spiel selbst begeistert und gefesselt war.
Die Spielbalance, die etlichen SpeedRuns, die MagicFinds, all die LAN-Sessions, die etlichen Stunden im Battle.net und und und...
Das ist es, was mein Herz höher schlagen lässt.
ICH bin einer von denen, die WoW NOCH NIE(!!!) in seinen Leben angefasst hat,
und doch habe ich fasziniert darüber gelesen, was mir Reiji so alles darüber erzählt hat.
Gelegentlich haben wir Vergleiche gemacht "Ja, genauso wo war es bei Diablo 2 auch!" oder "Ja! In WoW gibts des auch, nur Update hier, finetuning da, blabla"

So und nun kommt Diablo 3 raus, ich freue mich tierisch wie ein Baby!
Scheiss auf Final Fantasy 13 !
Scheiss auf die PS3!
Und Scheiss auf die Xbox 360!!
Diablo 3 !!! Yuhu! Ole Ole! Diablo 3!!
Versteht ihr?

Aber neeeein... "Abgekupfert da" , "Scheissgrafik" hier und "WoW" dort

Bitte... lasst WoW, WoW sein und Diablo 3 soll gefälligst Diablo 3 bleiben.
Wir vergessen hier scheinbar ein verflucht wichtiges Detail :
Beides von ein und derselben Firma!!!
Wenn das eine Spiel erfolgreich wird, profitiert das andere Game mindestens genauso davon!

Zitat

Nun was ist mit den anderen ~2Millionen WoW Spielern in der EU die sich WoW als D2 Ersatz gekauft haben


Na wunderbar, sind die schonmal bestens eingeübt, SOLLTE es viele Gemeinsamkeiten geben.
Diablo 3 wird sich DENNOCH von WoW abheben, denn viele Elemente werden von Diablo 2 übernommen und verfeinert.
Diablo 3 wird also mehr an Diablo 2 erinnern, als an WoW.
Und die WoW-Fraktion, welches WoW als Ersatz betrachtet, gibt es definitiv nicht!
Mit Verlaub, als Diablo 2 verkündet wurde, war ich 15.
Entweder werden diese ~2Mio.Gamer sich genauso wie ich freuen oder sie bleiben eben WoW treu.
Letzteres dürfte den Diablofans so ziemlich peripher tangieren.

so what?

Gibt es Neuigkeiten in Bezug zu D3?
Ich habe mir mal das Gameplay angeschaut.
Mir ist sofort diese rote Kugel ins Auge gestochen, welches sowohl die eigene HP, als auch die der Partymitglieder heilt.
Das soll die Heilgetränke ersetzen und sieht mal nach einer ordentlichen Idee aus.
(sollte dies eine Kopie von WoW sein = Danke schön Blizzard)


Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 2. Juli 2008, 00:03

Wenn dir die 2 Millionen WoW Spieler von denen (mindestens 50% ehemalige D2 Zocker sind/waren) egal sind, dann freu dich auch auf fehlende 2 Millionen Mitspieler bei Diablo 3 ;)

Gut lassen wir WoW beiseite.
Was bietet mir D3.
Lassen wir auch den "Ich war ein D2 Freak" Bonus beiseite, ich war keiner und vorallem die jüngere Gamergeneration ist es auch nicht, die meisten älteren D2 Gamer sind heute erwachsen, mit wow bedient oder warten auf D3.

Also betrachten wir mal D3 mit dem was ich bisher gesehen habe.
Ich bin ein Storygamer, es gab bis jetzt nur ein Spiel das ich mir wegen dem MP Aspekt besorgt habe, aber das wollen wir ja beseite lassen.
Nun falls Blizzard einen zu großen Wert auf den "Koop"Modus legt, wie Reiji befürchtet, und ich für einige Bösse ins Internet muss, hat das Spiel verloren.
Die D2 Story wurde zwar nicht schön präsentiert, aber wenn man mit jedem NPC redet und das mehrmals, kommt doch n bischen was raus, vorallem die Unterschiede zwischen den einzelnen Chars.
Hoffen wir mal es gibt ne schöne Story und sie wird schön präsentiert.
Wenn das Spiel "Diablo" heißt erwarte ich mir vorallem zwei Dinge:
a) Grusel/Horror Ambiente/Flair
b) Blut
Wahrscheinlich hab ichs übersehen, aber ich sah kein Blut bisher und der Comicstil ist nicht das was ich mir erwarte, ein viel erwachsener(nicht zu verwechseln mit besserer, HighEndGrafik brauch ich nicht) Grafikstil wäre nötig gewesen.
Was das Gameplay betrifft das

Zitat

Die Spielbalance, die etlichen SpeedRuns, die MagicFinds, all die LAN-Sessions, die etlichen Stunden im Battle.net und und und...
mich interessiert primär die Story, dann die Präsentation und dann die Innovationen im Vergleich zu anderen Titeln.

Jetzt wieder zurück zu WoW.
Du verstehst uns natürlich falsch, wir beschweren uns nicht darüber das Blizzard abkupfert, warum auch ? Völlig logische Aktion von denen "das ist erfolgreich, also übernehmen wir es".
Wir beschweren uns darüber, dass wenn wir D3 anfassen uns zu vieles bekanntvorkommen wird, wir werden einige Sachen wo ihr "BAM OIDA IST DAS GEIL" schreit sagen "hm .. ja ... super ..."
Ich hab von WoW die Schnauze voll, anfangs wars mir ja noch teilweise egal, aber spätestens mit dem ersten Addon Burning Crusade hats Blizzard bei mir was WoW betrifft verkackt. Die Story wurde in meinen Augen vergewaltigt, geschlagen, verbrannt und nochmal vergewaltigt.
Jedoch hat mich WoW Gameplay technisch vollends bedient, höchstkomplex, sehr balanced (wenn auch hier und da kleine Probleme), (anfangs) abwechslungsreich, schnell, aber nicht zu schnell gleichzeitig kompliziert aber nicht zu kompliziert.
Seither hab ich nahezu jedes MMORPG was es am Markt gibt ausprobiert, guess what ? Keines konnte mich länger als 2h fesseln. Bis auf neues Setting wurde mir nichts geboten.
Davor hab ich bei D3 Angst, viele andere WoW'ler, Reiji vielleicht auch.
Auf nahezu jeder Lan haben wir D2 HardCore gezockt und Solo hab ichs auch ein zwei mal durchgespielt.
WoW hab ich hm ... müsst jetzt nachschauen, mindestens 80Tage Playtime bei meinem Mainchar +nochmal mindestens zwanzig Tage Playtime bei meinen anderen Chars.

Wenn jetzt D3 nur eine Mischung aus WoW und D2 wird, werd ich es deinstallieren sobald ich die Story hab.
Denn ich kenn das GamePlay von beiden bis zum kotzen, ich brauch/will was neues.

mfG Balki

p.s.: Warcraft 4 würde bei mir aber selbe Reaktionen auslösen wie D3 bei dir Terry, dann wär mir alles scheißegal und ich würd die Tage zählen und vorm Geschäft campen.

Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 2. Juli 2008, 07:43

wisst ihr was ich gar nicht verstehe?
Wieso gibt es diese Diablo- und WoW-Parteien?
Das ist ja Furchtbar!!!
Genauso albern wie die XBox- und SonyFraktion.

bleibt eurem WoW treu und freut euch in 10 Jahren, wenn es heisst, WoW2 kommt raus.
Dann kommt die Diablofraktion und behauptet dann, "WoW2 hat verdammt viel von Diablo3" abgekupfert.


Stimmt Terry, Du verstehst es noch nicht ganz.
Es gibt eigentlich diese "Fraktionen" nicht, denn WoW und Diablo sind ja vom gleichen Hersteller.
Ich finde diese Fraktionen auch albern (Microsoft - Sony, SEGA - Nintendo, usw), aber was Balki und ich
meinen, sind lediglich die Angst davor, dass Blizzard nichts mehr neues einfällt.
Natürlich ist Diablo ein eigenständiges Spiel und ich behaupte sogar, dass WoW viel von Diablo und
Diablo 2 abgekupfert hat.
Natürlich ist es schön, wenn ein Spiel (WoW) so erfolgreich ist (das meistgepielte MMORPG weltweit).
Aber genau hier sehe ich auch die größte Schwäche!
Gerade WEIL WoW so beliebt ist und WEIL es so viele Menschen kennen (von denen vorher bestimmt
viele noch nie Diablo oder Diablo 2 gespielt habe), befürchte ich eben, dass Diablo 3 nicht seinen
verdienten Erfolg bekommt bzw weiterführen kann.
Eben WEIL viele Leute denken: "Das kenne ich aber aus WoW! Da hätte sich Blizzard aber was neues
einfallen lassen können!"
Nur dass die Diablo-Reihe schon vor WoW existierte, dass wissen viele nicht.
Ich würde Diablo 3 seinen Erfolg gönnen, denn es ist eine geniale Spiel-Reihe.

PS: WoW2 wird definitiv NICHT kommen! Blizzard hat bestätigt, dass WoW2 ein Unsinn wäre, denn die
Geschichte wird ja in den Add-Ons fortgesetzt udn daher braucht es keinen 2. Teil. Wenn überhaupt,
wird Blizzard ein anderes MMORPG entwickeln.



Gibt es Neuigkeiten in Bezug zu D3?
Ich habe mir mal das Gameplay angeschaut.
Mir ist sofort diese rote Kugel ins Auge gestochen, welches sowohl die eigene HP, als auch die der Partymitglieder heilt.
Das soll die Heilgetränke ersetzen und sieht mal nach einer ordentlichen Idee aus.
(sollte dies eine Kopie von WoW sein = Danke schön Blizzard)


Nein, das ist keine Kopie aus WoW, da gibt es solche rote Kugeln nicht. :D
Hmm....das könnte ich gleich mal ins WoW-Vorschlagsforum posten.... XD


Edit: @ Squall: Grafik hat nichts mit Spielspass zu tun.....Scheiss auf Next-Gen-Grafik!

Bookmark and Share
AT-Button 3