Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich
  • »Ada« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Mai 2008, 02:49

Ist es wichtig, dass in einer Beziehung der Mann größer ist als die Frau?

Ich habe, wie immer, mal in anderen Foren rumgeschnüffelt und da ist mir dieses Thema aufgefallen.
War interessant zu lesen, wievielen es "angeblich" egal ist, ob nun Frau größer ist oder Mann.
Dann gibt es welche, die es komisch finden wenn das Weiblein ihren Männlein an Größe überragt.
Anderen wiederum ist es egal, solange beide damit klar kommen und sich hauptsache Lieben.
Die Minderheit war der Ansicht, dass beide mindestens gleich groß sein sollten.

Mich würde eure Meinung mal brennend interessieren.
Bin im Moment zu müde, ich schreib mein Senf...nein Ketchup, demnächst hinzu.

2

Montag, 19. Mai 2008, 08:25

Ich gehöre zu denen die sagen das beide in etwa gleich groß sein sollten.
Denn es sieht schon bisschen komisch aus wenn die eine Person um einen ganzen Kopf oder mehr größer als die andere ist.
Und das egal wer es von den beiden ist. Klar das das wichtigiste die Gefühle für einander sind und wenn man mit einander gut auskommt sowas egal ist.
Kommt drauf an, wenn man jemanden kennenlernt kanns einem missfallen, was aber leicht von gleicher Wellenlänger weggewischt werden kann.

3

Montag, 19. Mai 2008, 09:35

Eigentlich würde ich sagen, dass es ziemlich egal ist. Wenn man sich wirklich liebt, sollte man auch damit zurechtkommen, wenn einer der beiden deutlich größer ist als der andere...

Eigentlich. Andererseits habe ich festgestellt, dass es bei Größenunterschieden durchaus Probleme gibt, wobei - so unfair das scheinen mag - es leichter zu sein scheint, wenn die Frau kleiner ist als der Mann. Wie gesagt, meine Meinung ist, dass das kein Hindernis sein sollte, und das ist es auch nicht, wenn beide es ernst meinen. Ich werde einfach ein paar Beispiele aufzählen, die ich selbst erlebt habe.
Ein Bekannter von mir ist knapp 2 Meter groß. Seine Freundin ist ungefähr 1,50 m. Die beiden haben inzwischen geheiratet und scheinen schon seit Jahren ein glückliches Paar zu sein (gut, ich weiß nicht, was sie gerade machen, weil wir keinen Kontakt mehr haben, aber ich geh mal vom besten Fall aus). Die Größe hat also zumindest keine negativen Auswirkungen auf ihre Beziehung. Aber... jedes Mal, wenn ich die beiden küssen gesehen habe, musste entweder er sitzen oder sie irgendwo draufstehen. Das sah verdammt lästig aus... ich bin froh, dass ich dieses Problem noch nicht hatte. Auch wenn das, wie gesagt, zum Glück keine Auswirkungen auf ihre Liebe hatte.
Eine Freundin von mir war fast eineinhalb Jahre mit einem zusammen, der einen halben Kopf kleiner als sie war (und wohl immer noch ist XD ). Das lief zwar ne Weile ganz gut, aber er hat immer wieder irgendwelche blöden Bemerkungen über den Größenunterschied gemacht, und manchmal wurde es ziemlich deutlich, dass er deswegen Minderwertigkeitskomplexe hatte. Vielleicht lag es auch daran, dass der Typ ein einziger Minderwertigkeitskomplex auf Beinen war... jedenfalls hat er die Beziehung irgendwann auf ziemlich miese Art und Weise beendet. Und er war weder der erste noch der letzte Mann in meinem Umfeld, der einen Napoleonkomplex entwickelt hat, weil er sich zu klein fühlte.
Jetzt ist dieselbe Freundin mit einem Mann verheiratet, der ziemlich genau gleich groß ist wie sie. Natürlich liegt es nicht nur daran, dass sie glücklich sind, sondern sie passen einfach zusammen und er ist einfach der perfekte Mann für sie. Trotzdem zieht sie selten hohe Schuhe an, wenn sie mit ihm irgendwohin geht...
Und dann gibt es einen Punkt, an dem es wirklich stört, wenn die Frau größer als der Mann ist... Tanzen (und ich rede hier von "richtigem" Tanzen ;) also Standard und Latein). Als ich meinen ersten Tanzkurs gemacht habe, hatte ich einen Partner, der fast genauso groß war wie ich - aber eben nur fast. Das ist echt anstrengend! Habt ihr schon mal versucht, euch unter dem Arm eines Mannes zu drehen, dessen Schulter unter euerer ist? Ja, ich weiß, das ist kein Argument... aber wenn ich zu der Zeit einen Freud gehabt hätte, hätte ich gerne mit dem getanzt. Und dann wär's mir lieber gewesen, wenn er ein Stück größer gewesen wäre...

Aber, wie gesagt, wenn man es ernst miteinander meint, kommt man auch damit zurecht.
Sofern der Mann keine Minderwertigkeitskomplexe kriegt.

If you gave a real writer a choice between honest, intelligent feedback or oral sex, they'd choose the feedback.
Luke McKinney on cracked.com


Squall Strife

Pulse-L'Cie

  • »Squall Strife« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Mai 2008, 13:17

Dieses Gefälle von Größe ist natürlich. Frauen sind generell normalerweise kleiner (soweit ich das beurteilen kann^^) als Männer und mir machts nichts aus, selbst wenn die Frau größer ist. Mich hat die Größe bisher nicht gestört, hatte Freundinnen in der Höhe von 1,55 bis 1,80, trotzdem keine gleich große Partnerin, deswegen kann ich dazu nix sagen. Wenn die Beziehung stimmt hat das wenig mit der Größe zu tun meine Lieben, außer jemand hat Komplexe wegen sowas ;)
Vienna Calling! TU VIENNA, Bachelor of Science

~ Man kann Kugeln nicht mit Idealen bekämpfen! ~

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich
  • »Ada« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Mai 2008, 13:45

Für mich sieht es nur komisch aus, oder besser ausgedrückt gewöhnungsbedürftig, wenn die Frau den Mann um eine Kopflänge überragt.
Klar das da vorallem beim Mann Komplexe auftreten, da sich viele von ihnen als Beschützer der Frau berufen haben, aber an Größe nicht mithalten können.
Wobei ich stark bezweifel, dass Leute mit einer so stark ausgeprägten Eigenschaft sich nach größeren Frauen umsehen würden.

Ich habe viele Kolleginnen, die mir ihre Beziehungsprobleme anvertraut haben.
Die würden nicht mal im Traum daran denken mit jmd zusammen zu kommen der kleiner ist als sie, aus Angst vor Gelächter, Tuscheleien oder Blicken.
Wobei man bei sowas einfach über den Dingen stehen muss.
Viele bevorzugen wandelnde Schränke, hauptsache groß und breit, bei denen man sich während einer Umarmung einfach sicher und geborgen fühlt.
Außerdem kommt es auf die allgemeine Korpergröße an. Ist Frau um die 1.80m und der Mann ein bisschen kleiner, fällt das nicht so sehr auf als wenn Frau gerade mal 1.60m misst und der Mann weit darunter liegt.

Liegt aber vllt daran, dass man den Mann trotz allem, ob bewusst oder unbewusst, als eine Art Beschützer ansieht...oder Anhängsel, je nachdem XD
Und wenn man an jemanden denkt der einen beschützt stellt man sich automatisch einen großen und kräftigen Kerl vor, aber mit Sicherheit nicht jemanden der kleiner ist als man selbst. Nicht wirklich, zumindest ich nicht.

Aber so wie ich das einschätze ist das einfach eine Frage der Geschmackssache. Und wie tollerant man sich gegenüber ist.
Meine beste Freundin ist niedliche 1.48m, ihr Ex war locker um die 1.90m. Dennoch empfand ich diesen Anblick nicht als komisch, im Gegenteil, es hat gepasst.
Auch wenn sie akrobatische Bewegungen hinbiegen mussten, um mal an sich ranzukommen, bei welchen Tätigkeiten auch immer^^'

Grundsätzlich würde ich sagen, dass in einer Beziehung andere Größen eine viel wichtigere Rolle spielen.

...

Damit meine ich einfach den Zusammenhalt, das Vertrauen zueinander, die Geborgenheit und vorallem die Liebe...nichts weiter, dass das mal klar istXD

Wenn man damit klar kommt, ist es ne schöne Sache, da man sich wirklich so nimmt wie man ist.

6

Montag, 19. Mai 2008, 14:08

Meine Freundinnen waren bisher beide kleiner als ich und es gibt auch nur eine in meinem bekannten kreis die meine 1,81 überragt. insofern würde ich sagen, dass es einfach nicht normal aussieht, wenn die frau größer als der mann ist. mir persönlich wäre das egal (ich wäre gerne mit der bekannten zusammen gewesen auch wenn sie 4 cm größer ist als ich) meine jetzige freundin ist nur 1,64 und gerade beim küssen oder umarmen stört das schon ein wenig und es gibt sogar noch ein mir bekanntes paar wo er 1,86 und sie 1,54 groß ist. das sieht schon von weitem ein wenig seltsam aus. allerdings ist das die große liebe pur und sie stören sich nicht an ihren körpergrößen. und ich denke, solange das die liebenden nicht stört, sollte das auch niemand anders stören...
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

MfLuder

Gaukler

  • »MfLuder« ist männlich

Wohnort: Berlin, Deutschland

Beruf: 2.Regieassistent

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Mai 2008, 16:45

Meine Mutter ist ja fest der Meinung, kleine Männer haben von Natur aus einen Schaden...


Ähm, mir fällt da nur die kleine Anekdote von "Casablanca" ein. Humphrey Bogart war ja nun sehr klein und die Hauptdarstellerin hat ihn größentechnisch überragt. Naja, und da das irgendwie nicht so richtig zum Drehbuch passen wollte, haben sie den guten Herrn Bogart eben bei den Nahaufnahmen auf eine Kiste gestellt. So konnte er schön im Profil auf sie herabschauen.
"Schau mir in die Augen, Kleines!"

Chu

2.Klässler

  • »Chu« ist weiblich

Wohnort: Saarland

Beruf: Studentin und dann hoffentlich Schülerschreck XD

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Mai 2008, 23:36

hmm also mir ists eigentlich relativ egal wie groß mein partner ist.
gibt ja viele frauen die eher auf große typen stehen, aber ich finde das gesamtpaket muss stimmen, und dazu zählen nit nur äußerlichkeiten ;)
trotzdem wäre es wohl komisch wenn ich mich zum küssen bücken müsste xD
aber man gewöhnt sich ja an alles ;)
klar sieht es merkwürdig aus, wenn eine frau sehr viel größer is als der mann.
aber auch nur weil es nit standard is.
sollte jedoch kein hindernis in einer beziehung darstellen.
tja ich mit meinen 1,61m werde wohl kein prob damit haben nen kerl zu finden der größer is ;)
wobei mein freund jetz auch kein riese is^^ tja bins ja gewohnt xD bei uns in der familie gibt es fast nur kleinere männer xD
außer mein "kleiner" cousin der wächst un wächst un wächst un das obwohl er erst 13 is *angst*

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Mai 2008, 11:10

Ich schließe mich Atropos an.
Klar kann man drüber stehen, aber ich glaube, dass es nach einiger Zeit eine Belastung für Beide ist. Klar, die Leute um dich herum mögen das Bild schon kennen, aber in Situationen wo man neue Leute kennen lernt sind immer schiefe Blicke dabei.
Ich bin da eher konservativ eingestellt, sprich: Der mann muss größer sein als die Frau.
Eine Beziehung hätte ich aber deswegen nicht beendet.
Zum Thema "Mann ist einen Kopf größer als Frau": Mein Freund ist auch einen Kopf größer als ich und ja es stimmt das man sich dran gewöhnen muss und Nackenschmerzen kriegt. Aber das legt sich auch nach kurzer Zeit. Daran sollte es nicht liegen. (HE HE hab nun Muckis im Nackenbereich XD)

Razgriz

Gaukler

  • »Razgriz« ist männlich

Wohnort: Blashyrk

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Mai 2008, 01:25

Die Größe des Nachwuchses wird folgendermaßen abgeschätzt. Muttergröße+Vatergröße/2 -> Für Mädchen - 6 Cm und für Jungs + 6 Cm. Ergo ist ein Größenunterschied von Mann gegenüber der Frau von 12 Cm "am Normalsten".

Danny

Anwärter

  • »Danny« ist männlich

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Mai 2008, 23:13

ich find es merkwürdig wenn die frau größer ist als der mann aber das sollte eigentlich nicht stören solange das verhältnis der beiden stimmt. ^^

also ich bevorzuge es wenn eine frau etwas kleiner ist als ich (bin ein riese deshalb fällt das bei mir nicht schwer xD)

Ryou Bakura

One-Poster

Wohnort: nahe Hannover

Beruf: Schriftsteller in Ausbildung ^^

  • Nachricht senden

12

Samstag, 14. Juni 2008, 11:04

Um die Wahrheit zu sagen.
Es ist eigentlich egal, aus meiner Sicht.
Es ist lediglich ne Gewöhnungssache.
Meine Freundin is 1,78, ich hingegen "nur" 1,73.
Okay, es gibt ein komisches Bild, aber es gibt durchaus schlimmeres XD

Ähnliche Themen

Bookmark and Share
AT-Button 3