Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich
  • »Balki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. April 2008, 23:35

S5 Round3: Lilith vs Vaan

Lilith vs Vaan

gekämpft wird im Kino

Lilith fängt an

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich
  • »Balki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. April 2008, 21:53

Lilith konnte sich nicht mehr daran erinnern wie lange es her war, dass sie entspannen konnte.
Nach dem Vorfall in der Militärbasis sind nun mehrere Wochen vergangen und ihre Wunden waren seit einigen Tagen verheilt, jedoch erhielt sie keinen neuen Auftrag, ihre Mission lautete lediglich "standby", immer bereit sein und die Waffen dabeihaben.
Doch sie hatte jetzt absolut keine Lust auf einen Kampf, sie saß gemütlich da und ließ gerade die letzte Werbeeinblendung über sich ergehen, sie schob sich genüsslich eine Faust Popcorn in den Mund, das Licht wurde heruntergedreht und der Saal in das kinotypische Dämmerlicht getaucht.
Heute lief 'Heartache', ein Film der schon vor Release gehypt wurde bis zum geht nicht mehr, Kritiker die den Film vorher sahen meinten "Das dramatischste, herzzerreißendste und grandioseste Action Drama aller Zeiten.", das konnte sie sich nicht entgehen lassen.
So saß sie da und die ersten Szenen flimmerten über den Bildschirm, es ging um Eismagier auf einer Reise.
Gebannt verfolgte sie das geschehen, währendessen...

"Vaan alles ready ?", hörte man den Koordinator.
"Aye. Es kann losgehen, auf das wir die Erde retten!"
Heaven's Gate tat seine Arbeit, Vaan wurde durch die Zeit geschickt, doch wie so oft, war ein kleiner Fehler in den Berechnungen drin.
Er fand sich plötzlich in einem dunklem Saal wieder und mit einem Kuss auf jeder Wange. Es verging keine Sekunde, da hatte er zwei Ohrfeigen vom Päärchen erhalten, sie schrien ihn an und wollten ihm noch schlimmer zusetzen, als der erste Schock verging und sie realisierten was geschehen war. Sie fingen panisch an zu schreien und diese Panik breitete sich wie ein Lauffeuer aus ... die meisten Menschen rannten ohne zu wissen warum, kopflos durch den Saal auf der Suche nach dem Ausgang, nur eine Frau nicht, sie stand da und ihre Hände zu Fäusten geballt. Irgendwo hatte Vaan ihr Gesicht gesehen ... es kam ihm so bekannt vor.
Plötzlich schoss es ihm durch den Kopf ...

Lilith war zu Tränen gerührt ... selten hatte sie etwas so sehr bewegt wie Tara die um ihre toten Freunde trauert ... Doch plötzlich dieses Geschrei, dieser Aufstand.
Sie sah sich wütend um und erkannte nur einen Mann der nicht herumrannte wie der Rest des Saals, dieser Mann hatte ihr den Film verdorben, die Stimmung zerstört ... "wenn er keine gute Entschuldigung hat bring ich ihn um ..."
Plötzlich kam er ein paar Schritte auf sie zu.
"Lilith ? Lilith Eowenstein Ramirez ?"
Lilith war geschockt, woher kannte er ihren ganzen Namen ... nichtmal Balki kannte diesen. Es war zu spät, der Scanner hatte diese neue Information gespeichert ... sie wollte ihre Vergangenheit hinter sich lassen.
Wütend nickte sie mit dem Kopf.
"Welches Jahr haben wir ?"
Lilith war überrascht über die Frage, hatte jedoch anderes im Kopf.
"Dein Todesjahr..."
Er sah die Leinwand und erkannte den Film der lief, es war einer der wenigen Filme die sie an Board hatten, jetzt wusste er welches Jahr es war und das es noch nicht zu spät war.
"Tut mir leid, aber ich muss dich anihilieren.", sagte Vaan, seine Stimme klang leicht traurig.
"Häh was redest du für ne scheiße ?"
"Du wirst in ungefähr einem Jahr einen großen Fehler machen, einen Fehler der die Geschichte der Menschheit verändern wird. Auch wenn es nicht deine Absicht ist, so wirst du zu 'Venom' beitragen. Ich darf das nicht geschehen lassen."
Lilith hatte keine Ahnung was der Typ meinte, jedenfalls meinte er es ernst und sie spürte die Spannung in der Luft und seinen Willen zu töten. Sie öffnete mit dem Fuß die Tasche in der ihre Waffen lagen und versuchte ihn abzulenken.
"Du musst mich verwechseln ..."
"Die Wahrscheinlichkeit einer Verwechslung liegt bei 0%", antwortete Vaan kalt.
Wäre der Scanner nicht gewesen, hätte Lilith mehrere Nadeln im Körper stecken gehabt, in letzter Sekunde hatte sie sich zu Boden geworfen und sich die AWPs geschnappt.
Sie zerschoss den Projektor und im Saal wurde es fast vollkommen dunkel, nur ein schwaches Licht der Notausgang Beleuchtungen warf Schatten im Saal.
Die Tonspur vom Film lief weiter, Vaan sah sich um, irgendwo musste sie sein, er hatte keine Schritte gehört ...
Plötzlich ertönten einen Haufen Schüsse und dann das Geräusch von herausspringenden Magazinen.
"Alles gute kommt von oben!", hallte durch den Saal, er hörte ein krachendes Geräusch, sah hinauf und erkannte die zerschossene Decke, von der sich große Splitter und Platten lösten ...

Lucris

~Kritikergott~

  • »Lucris« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Beruf: Zahnarzt

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. April 2008, 20:44

"Würdest du töten, um Millionen zu retten...?"


Splitter und Platten hagelten über den überraschten Vaan zu Boden, der nur verdutzt herauf blicken und seine Arme schützend vor sich nehmen konnte. Doch gerieten auch Stahlträger und Balken aus den Fugen und begruben den jungen Zeitreisenden. Lilith ladete wieder sanft auf den Füßen und stoppte ihre Uhr: "17 Sekunden... neuer Rekord!". Ihr war es egal, ob nun ein weiteres Leben durch ihre Hand erloschen war und ging in Richtung des Ausganges, als ein leicht angestrengter Spruch sie wieder verwundert umdrehen ließ: "Zeit ist relaitv...". Lilith erblickte nun die langsam zurück schwebenden Trümmerhaufen, die wieder die Decke in ihren Einzelteilen bildete und war fassungslos. Auch Vaan erhob sich nun mit einer schweren Platzwunde am Kopf und einem zusammen gekniffenem Augen. Das Blut tropfte langsam darüber und auch die Brust schien einiges abbekommen zu haben.

"Du hast eben die Zeit zurück gedreht?", fragte Lilith und gab zwei Geräusche ihrer riesigen Schusswaffen von sich. "Und wenn schon, ich war nicht schnell genug.", antwortete Vaan sich seine schlimm schmerzende Wunde haltend, "Aber dachtest du wirklich, dass das eben reichen würde?". So zog er nun sein Schwert aus der Scheide und hielt es mit der Spitze in ihre Richtung: "Es hat so lange gedauert... so ewig lange, bis wir endlich die Ursache von der Venom Ausbreitung finden konnten. Ihr, die ihr die Schuld an euren Händen trägt... wir haben euch endlich gefunden. Du... Ix´Balam... Barou Xi... Yridion... Ihr alle habt Schuld am Untergang unserer Welt!".
"Na wie toll!", antwortete Lilith nur frech und kratzte sich gelangweilt am Nacken, "Ich tue dann ja etwas wirklich Weltbewegendes. Und was willst du nun tun? Du stehst mit einem verlängertem Küchenmesser und einem schlechten Ballkleid vor mir und willst MIR drohen?". "DAS IST DIE MODE IN DER ZUKUNFT!", schrie Vaan peinlich berührt und sah den fassungslosen Gesichtsausdruck von Lilith: "Oh mein Gott... Die Zukunft ist restlos Schwul... ICH HABS! Venom hat alle zu Tunten gemacht und nun wollt ihr es aufhalten, bevor die letzte Generation ausstirbt, oder?". "Wenn es nur noch Frauen wie dich geben würde... wäre ich wohl wirklich Schwul geworden.", konnte nur Vaan mit einem Kopfschütteln aussprechen.

Lilith verzog ihr Gesicht zu einer finsteren Mine und lud ihren Waffen mit einem Ruck nach. Dicke Magazine flogen aus diesen heraus und fielen imposant zu Boden: "Genug jetzt! Machen wir es kurz!". Vaan konnte nur nickend zustimmen und beide hörten nun die heulenden Sirenen der anrückenden Polizeiwagen: "Wir haben noch etwa 4 Minuten... Fangen wir an und retten die Welt!". "Du kannst mich mal!", sprach Lilith aus und sah, wie Vaan sein Schwert Raziel mit einem Motordröhnen erweiterte und mit dem Hitzekern einmal quer durch den Saal fegte. Die Wände schmolzen sofort an der Auftrefflinie und auch die Leinwand fing sofort Feuer.
Lilith konnte ohne Probleme mit einer Deckung ausweichen und sah enttäuscht zu ihrem feind. Doch der Geruch von stechendem Rauch drang nun in ihre Nase und sie erkannte voller Panik, dass sowohl Leinwand, als auch die Tapeten des Saals Feuer fingen, welche sich rasch weiter verbreiteten. "Pyrophobie...", sprach Vaan langsam aus und näherte sich der zusammen gekauerten Lilith.Mit ihren Händen den opf umfassend und in ständiger Kippbewegung, fingen sogar an, kleine Tränen über ihre Wangen zu laufen. Die schweren Waffen auf den Boden liegend, konnte sie die neue Umgebung psychisch nicht mehr packen. Vaan blickte mit seinem erweiterten Schwert mitleidend zu Boden und konnte nicht fassen, dass so etwas sensibles später sich auf die Seite von Venom schlagen würde. "Es tut mir Leid...", konnte er nur flüsternd von sich geben und erhob seine Klinge über seinen Kopf, "Ich wünschte, es gebe eine andere Lösung...". Mit diesen Worten, schwang er seinen tödlichen Hitzekern seinem verstörten Ziel entgegen...

I am Zantus. I fought my Way, to be your Demon King

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich
  • »Balki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. April 2008, 19:39

Lilith ließ die Waffen fallen, sie kauerte sich am Boden hin und wippte.
Feuer ... Rauch ...
Sie hörte garnicht wie Vaan durch den Raum schoss, sie wusste garnicht wo sie ist.
Sie sah durch einen kleinen Spalt dem Grauen zu, wie ihre Eltern abgestochen wurden und die Männer in schwarz Benzinkanister verschütteten und ein Feuer legten.
Sie fing an zu weinen, kalter Schweiß floss in Strömen aus den Poren.
Die Flammen im Kinosaal waren noch nicht der Rede wert und selbst die Rauchentwicklung war schwächer als in einem Raucherpub, aber für sie war es das reinste Inferno, die kleinste Rauchschwade löste einen Hustenanfall aus.
Im Scanner blitzten Warnmeldnungen und Lichter leuchteten, doch Lilith sah sie nicht, sie bemerkte nicht wie Vaan über ihr stand und schweren Herzens zum Angriff ausholte.
Plötzlich knackste der Kommunikator in ihrem Ohr.
"VERDAMMT REIß DICH ZUSAMMEN!", schrie eine bekannte Stimme, eine Stimme die sie wieder zurückholte, eine Stimme die ihr etwas Mut gab.
Erschrocken realisierte sie was los war. Vaan stand über ihr, holte zum Schlag aus, sie drehte sich um, setzte zum Sprung an, sprang los, doch im gleichen Moment schlug Vaan zu,
Während sie flach über den Boden sprang, schlitzte er ihr den Rücken auf, als sie sich abrollte, stieß sie einen markerschütternden Schrei aus, selbst Vaan hielt sich die Ohren zu.
Vaan beobachtete sie und seufzte, er hatte gehofft es schnell erledigen zu müssen ... aber so ... er würde bestimmt wieder Alpträume haben.
Lilith lag weinend am Boden, die Schmerzwellen die ihr durch den Körper gingen forderten ihr alles ab. Das Blut staute sich in den Brandblasen die an der Schittwunde lagen, der Schnitt war zugeschmolzen, doch die Blutung nicht gestillt.
Vaan schritt langsam auf sie zu. "Mach es mir nicht schwerer als es ohnehin ist ... bitte ..."
Lilith ballte die rechte Hand zur Faust, sie sah wie Vaan über ihre Tasche stieg ... sie musste sich schnell was einfallen lassen, doch nach und nach ließ der Mut nach.
Wie eine Gebetsformel murmelte sie vor sich hin "reiß dich zusammen, reiß dich zusammen." doch das Feuer wurde stärker und stärker, sie musste raus aus dem Saal, auch wenn dort SWAT mit Gewehren im Anschlag wartete.
Vaan stand nun einen Meter vor ihr, wieder hob er sein Schwert, doch diesmal hatte sie einen Plan.
Sie machte einen Handstand aus der Drehung und stieß sich ab, sie flog mit den Beinen auf seinen Unterkörper zu.
Er sprang ohne Mühe über sie hinweg, aber das war ihr egal, sie war neben ihre Tasche gesprungen griff sich ein paar Kunais mit der linken und mit der rechten hielt sie das Sanquitana.
Vaan hatte keine Lust mehr auf die Spielchen, er drehte sich um und wollte angreifen, als ein paar Kunais auf ihn zuflogen kamen, er blockte sie ab, hatte jedoch Lilith aus den Augen verloren, hörte jedoch Schritte die den Saal verließen, er rannte ihr hinterher.

"Es muss klappen, es muss klappen.", Lilith war, nachdem sie den Saal verlassen hatte, an die Decke gesprungen und ein Kunai in die Seitenwand geborht, andem sie sich festhielt.
Vaan rannte an ihr vorbei in den Foyer des Kinos, man hörte ein paar Schüsse, panisches Geschrei und die Schmerzensschreie und das Wimmern der Einheit.
Lilith kam runter und ließ ihre Falle zuschnappen..

Lucris

~Kritikergott~

  • »Lucris« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Beruf: Zahnarzt

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. April 2008, 20:13

Es brannte... panik breitete sich wie das Feuer aus... Menschen schrien vor Panik und versuchten sich lediglich in Sicherheit zu bringen. Doch zwischen all diesem Tumult, war Vaan, der wie verrückt lief und versuchte die Welt endlich wieder zu retten: "Wo ist sie?". Doch Lilith war nicht mehr zu sehen und die Sicht auf den gang war klar vor ihm: "Nein, so schnell kann sie unmöglich sein!". Doch es dämmerte ihm und sein Blick sah wie in Zeitlupe zur Decke, wo sie die Dämonin wie in einem dunklen Schleier gehüllt, auf ihn stürzte. Ihre Augen hatten ein klares Ziel und Vaan konnte nichts mehr tun, als sie irgendwie Möglich aufzufangen.
Doch Lilith hatte ihren Plan erreicht und bohrte den herausgezogenen Kunai in seine linke Schulter und ihren Sanquitana in seine rechte Brusthälfte. Vaan schrie wie wild auf und fasste Lilith grob am Kopf. Beide fielen gemeinsam hin und rollten sich mehrere Male um sich. keiner dachte ans loslassen, bis Vaan mit letzter Mühe ihr Gesicht von sich weg drückte. Seine beiden Wunden brannten wie die Hölle und ließen seine Sinne verrückt spielen. Er würde sie nicht so schnell wieder von sich bekommen, als endlich die SWAT einrannte und einen Warnschuss abgab.

Lilith sah erschrocken zu den Dutzend Männern in den gepanzerten Anzügen und sprang von Vaan ab. Dieser versuchte sofort aufzustehen und wankte langsam auf seine Beine zurück. Allesamt standen sie nun innerhalb des Ganges, dass lediglich den Weg zurück in den Saal oder zum rettenden Ausgang preis gab. "BLEIBT STEHEN UND LEGT EUCH ZU BODEN!", schrie der Commander der SWAT- Einheit und gab den Befehl zum zielen, "IHR HABT DREI SEKUNDEN!". Doch Vaan erkannte sofort seine Gunst und blickte zurück hinter Lilith in den brennenden Saal. Die Wellen schlagenden Flammen würden eine Rückkehr in den Saal unmöglich machen und der einzige Weg wäre also gegen die Männer. Nun lächelte er Lilith müde an und gab ihr ein beklemmendes Gefühl: "Was hat er denn nun?". Doch Vaan gab keine Antwort preis und nahm sein Schwert in seine Linke Hand. Die Männern verstanden die Ablehnung ihrer Forderungen und machten sich Schussbereit. "WAS TUST DU IDIOT DA?", schrie Lilith panisch, denn auch sie stand in der Schusslinie. Doch die Schüsse wie in einem Hagelsturm und Vaan ließ sein Schwert sofort fallen.

Er streckte mehr seine Handfläche gegen den Angriff und ließ seinen linken Armband aktivieren. Eine Zeitverzerrung aktivierte sich und die viele Dutzend Kugeln blieben langsam und knapp vor dem Jungen stehen. Lilith konnte diese Zeitgabe nicht fassen und erkannte erst jetzt die teuflische Idee von Vaan. Denn dieser blickte sie jetzt lächelnd an und sprang durch eine kleine unscheinbare Lücke zwischen den Kugeln und deaktivierte seinen Armband: "Leb wohl...". Die Zeit normalisierte sich wieder und auch die SWAT konnte sich wieder bewegen. Der Rauch wanderte wieder und die Flammen breiteten sich weiter aus. Auch flogen nun die tödlichen Kugeln weiter in Richtung Lilith, die unmöglich eine Lücken in dem Geschwader erkennen könnte. Ihr Sensor spielte für einen Bruchteil einer Sekunde wie verrückt und Lilith erkannte ihre Lage. Hinter sich die tosenden Flammen und vor ihr der sichere Tod, denn die Kugeln flogen wieder mit normaler Geschwindigkeit...

I am Zantus. I fought my Way, to be your Demon King

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich
  • »Balki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. April 2008, 13:24

Lilith Begriff nicht was los war, die Kugeln hielten mitten in der Luft an, selbst der Scanner setzte aus, sowas war noch nie passiert.
Vaan grinste, ging zur Seite, er sagte irgendetwas, doch Lilith war noch immer zu erstaunt.
Plötzlich ging die Zeit weiter, die Kugeln lösten sich aus ihrer Starre und waren dabei ihre Aufgabe zu erfüllen.
Man sagt im Augenblick des Todes geht dein Leben nochmal im Zeitraffer an dir vorbei, doch Lilith sah in Zeitlupe zu wie ihr Leben enden würde.
Plötzlich huschte ein Schatten an ihren Augen vorbei, die Zeit nahm wieder ihren gewohnten Lauf.
Vor ihren Augen wurde ein Swatmember von den Kugeln durchbohrt, sein Körper zuckte nach jedem Treffer, das Blut spritzte, man hörte Knochen knacken die von Kugeln getroffen wurden.
Vaan sah genauso geschockt aus wie die restlichen Swatmitglieder, niemand außer Lilith wusste was los war.
Sie packte den schlaffen Körper, setzte sich hin und legte den Kopf auf ihren Schoß.
Langsam nahm sie den Helm ab und sah Kakashi verzerrtes Gesicht, Blut lief aus seinem Mund.
"Under...cover...", grinste Kakashi und streckte den Daumen nach oben.
"Du verdammter Idiot ...", weinte Lilith.
"In meiner Tasche ... rechts ...", sagte Kakashi bevor er das Bewusstsein verlor.
Lilith griff schnell zur Tasche und holte ein paar Shurikens und eine Rauchbombe raus.
Als die Swatmember die Wurfsterne sahen, brüllte ihr Anführer.
"FEUER!", sie vergaßen das Vaan neben ihnen stand und er war ihnen dankbar dafür, das er die Drecksarbeit nicht erledigen musste.
Doch Lilith kam ihnen zuvor, sie warf die Rauchbombe auf den Boden.
Die überraschten und hustenden Männer, schossen in Panik in die Rauchwolke, ihre einzigen Erfolge waren ein paar Streifschüsse.
Doch Lilith überspielte den Schmerz, sie hatte nur eine Chance.
Sie hiefte Kakashi auf die Schultern und sprang durch den Rauch nach vorne, die Kugeln schossen an ihr vorbei, sie spürte wie Kakashis Körper leicht zuckte, als sie an den Swatmännern vorbeisprang, warf sie Shurikens in die Gürtelgegend, ein metallisches Knirschen gab ihr die Zufriedenheit das erreicht zu haben was sie wollte, während sie mit Kakashi durch das Kino rantne und das Gesicht vor Schmerzen verzerrte, hörte sie aus dem rauchdurchfluteten Durchgang die Explosion der Granate ...

Lucris

~Kritikergott~

  • »Lucris« ist männlich

Wohnort: Hamburg

Beruf: Zahnarzt

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. April 2008, 20:25

Alles verlief so langsam...


Vaan spürte die ankommende Hitze der Granaten und sah auch, wie sich der umgebende Nebel langsam vor seinen Augen in ein helles Orange umfärbte. Es wirkte alles so surreal und Vaan vernahm alles nur langsam. Sein Körper folgte nur noch schwer seinen Anweisungen und er schloss schlimmes ahnend seine Augen. Immer heißer wurde es und immer unerträglicher die Anspannung, dass alles nun so enden sollte. Schutzanzug hin oder her... so etwas würde nichts sterbliches überleben...

"FOKUS!"

Schrie eine nur zu bekannte Stimme Vaan zu und eine eine bis jetzt, fremde Gestalt, landete aus einem Funkengewitter neben ihm und presste seine Handfläche gegen den Boden. Auch dessen Ring aktivierte sich nun und die Zeit verlangsamte sich nun in Echtzeit. "NEO?!", schrie Vaan überrascht auf und blickte zu seinem Teammitglied, "Was hast du in diesem Jahr zu suchen?". "sagt der Junge, der gleich von der Flammenwalze umschlungen wird!", antwortete er nur in Eile und zeigte zu dem sich schließenden Ausgang, "SCHNELL, DIE VERZERRUNG LÖST SICH GLEICH WIEDER!". "HILF MIR!", schrie Vaan jedoch und tat etwas, was selbst Neo verblüffen ließ...
Das Kino explodierte nun in einem lodernden Knall und ließ den Anschein übrig, dass nichts und niemand das überlebt haben könnte. Lilith richtete sich endlich auf und legte Kakashi sicher am Wegesrand hin: "Es ist vorbei Kakashi... Wir haben es geschafft!". Aber Kakashi konnte nur auf das brennende Kino blicken und musste mit den Kopf schütteln. Sein Sharingan reagierte und erahnte die Gefahr: "Nein... sie kommen dir nach Lilith! Ich... ich kann dir nicht mehr helfen...!". Lilith verstand nun und nickte verständlich. Eine letzte Geste mit ihrer Hand an seiner blutigen Wange und sie ging wieder auf dem Eingang des Kinos zu: "KOMM HER!".

Wie auf Kommando, sprangen Vaan und Neo mit äußerst schlimmen Verbrennungen aus der flammenden Hölle und zerrten die restlichen SWAT- Einheiten an den Anzügen hinter sich. Alle rollten sie ab am harten Teer der Straße und warfen die ohnmächtigen und zum Teil schlimm verletzten Einheiten von sich. "Bei Gott...", fing Neo Müde an, "Du bist ein wahrhaftiger Samariter Vann! Du darfst doch nichts in der Vergangenheit verändern!". "Nerv jetzt nicht!", sprach Vaan wankend und seinen Arm festhaltend, "Ich muss hier noch etwas erledigen!". "Klar doch...", gab Neo sarkastisch von sich und sah an sich selbst wieder die erscheinenden Funken an seinem Anzug, "Verdammt! Mein Zeitparameter ist zu Ende! BRING ES ZU ENDE VAAN!". So verschwand Neo wieder in die düstere Zukunft und Vaan sah mit vollkommen aggressiven Blick auf sein Ziel. Lilith erwiderte den Zorn und beide standen nun inmitten einer breiten Menschenmasse, die sich um die beiden sammelten.

"Du siehst schlimm aus.", gab Lilith von sich und hörte mit nur einem halben Ohr Vaan zu: "Sagt die richtige!". Vaan streckte seine Hand zu dem brennenden Eingang, wobei sein Handschuh kurz aufblinkte und seine glühende Klinge wieder passend in seinen Handgriff flog. Sein Handschuh schützte ihn nur knapp vor dem gleißenden Griff des Schwertes und mit einem Motordröhnen, entkam wieder die große, brennende Klingenerweiterung: "LET´S ROCK!". "YEAH!", schrie auch Lilith enthusiastisch und erwiderte den Kampfschrei. Beide stürmten mit ihren Schwertern gegeneinander und ließen diese immer und immer wieder gegeneinander prallen. Funken flogen in breiten Mengen bei jedem Aufeinandertreffen und die Masse hielt so langsam auch mehr Abstand. Beide schenkten sich überhaupt nichts, bis Vaan Lilith von sich selbst weg stieß und sein Schwert mitten in den Boden rammte.
Der Pegel des Schwertes wurde nun auf sein Maximum gedreht und Lilith beobachtete auch, wie der ganze Asphalt der Strasse immer heller wurde, bis der gesamte Boden in einer großen Explosion in die Luft flog. "Gasleitungen!", dachte Lilith in der Luft taumelnd nach und konnte nur bemerkten, wie Vaan aus der großen Staubwolke hinterher sprang und seinem Satz keinem Ende ließ. Immer höher flog er dem Nachthimmel zu und ließ die Blicke der geschockten und am Boden liegenden Zuschauer ihm folgen. Auch Lilith sah, wie Vaan nun weit über ihm stand und all seine verbliebene Kraft in einem einzigen Hieb setzte. Der Pegel stand auf Maximum und lediglich Sekunden würde seine Energie noch ausreichen. Doch mehr als genug, um die stark erweiterte Hitzeklinge gegen die in der Luft hängende Lilith zu reißen und diese wie eine Peitsche hinter seiner Bewegung her zu führen. Alle Zuschauer blickten fassungslos dem Ereignis... Wo eine hilflose Frau, vielleicht nun zu Wohle der gesamten Zukunft ihr Leben ausleben würde...

BAMM


Mit einer Wucht traf Vaan sein Ziel und fiel gemeinsam mit Lilith zu Boden. beide landeten Krachend in dem großen Krater, den Vaan angerichtet hatte und rührten sich nicht. Funken flogen wieder um den jungen Zeitreisenden und ehe man sich versah, verschwand er wieder in seine Zukunft. Lilith rührte sich nicht mehr und spürte tatsächlich etwa... sie atmete. Ihr Leben ging tatsächlich weiter und obwohl sie sich nicht rühren konnte, sah sie, wie die tiefe Wunde nur ihren rechten Arm verletzte: "Hat... hat er verfehlt...?". Sie würde wohl keine Antwort auf ihre Frage bekommen und sah ein wenig erleichtert herauf zum schönen Sternenhimmel und spürte die ersten kühlenden Regentropfen, die diese wunderbare Nacht mit sich brachte...

"Wieso hast du sie am leben gelassen?", sprach Vaans Vorgesetzter, "Sie wird zu Venom beitragen Vaan!". "Ja vielleicht...", antwortete Vaan auf einer Trage liegend und die Augen geschlossen, "Aber diese Lilith war es nicht, die sich zu Venom bekehren lassen wird. Wir müssen nur den richtigen Augenblick finden... Dann werde ich sie wieder treffen... Und es wird dann ein für allemal Enden...".

Mission Over

I am Zantus. I fought my Way, to be your Demon King

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucris« (25. April 2008, 20:54)


Squall Strife

Pulse-L'Cie

  • »Squall Strife« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. April 2008, 14:51

Round 1:
Lilith: Extrem gute Einleitung, netter Seitenhieb auf Heartache, nen typischer Angriff, auch wenn nicht ganz ausgefallen
Vaan: Trotz passiver SA Schaden, genau so solls sein, der Mittelteil ist auch gut und extrem guter Angriff mit Ausnützung von Liliths Schwäche

Punkt an beide

Round 2:
Lilith: Typisch guter Konter, passender Mittelteil und raffinierter und böser Angriff
Vaan: mittelmäßiger Konter, dafür wirklich raffinierter Angriff, jedoch hast du eine passive SA für den Angriff benutzt = Fehler!

Punkt an Lilith

Round 3:
Lilith: passender Strikereinsatz, aber überhaupt keinen Schaden nehmen?, passender letzter Angriff
Vaan: auchn Strikereinsatz? auf jeden Fall passender Konter mit Schaden^^, nette Endstory, gefällt mir, jedoch nen PE, auch wenns Endpost ist, was ziemlich knapp dann ist

knapper Punkt an Vaan

Somit stehts 2:2
Vienna Calling! TU VIENNA, Bachelor of Science

~ Man kann Kugeln nicht mit Idealen bekämpfen! ~

Noriyori

Hokuto no Ken!

  • »Noriyori« ist männlich

Wohnort: Würzburg

Beruf: Biostudent

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. April 2008, 14:40

R1
Schöner Startpost, Kampf gut eingeleitet und Attacke is auch gut^^
Schwäche ausgenutzt und gute Attacke.

Punkt an beide.

R2
Guter Konter, Saal verlassen und Attacke is auch ok^^
Zeitmagie gut ausgenutzt, Konter war auch gut.

Punkt an Vaan

R3
Strikereinsatz,aber kein Schaden? <.< Jedenfalls kann ich keine herauslesen.
Guter Konter mit Strikereinsatz, allerdings en PE auch wenns der Endpost ist.

Balki hat keinen Schaden genommen und Lucris ein PE, beides Regelverstöße.
Ich entscheide anders als Squall und ihr bekommt für diese Runde beide keinen Punkt.

Damit ein 2:1 für Vaan mit Squalls Wertung ein 4:3 für Vaan.

Ähnliche Themen

Bookmark and Share
AT-Button 3