Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Squall Strife

Pulse-L'Cie

  • »Squall Strife« ist männlich
  • »Squall Strife« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. April 2008, 14:11

Code Geass - Lelouch of the Rebellion



Zitat

In einer fiktiven Zukunft des Jahres 2010 hat das Heilige Britannische Reich (Holy Britannia Empire) Japan erobert, das fortan, seines Namens beraubt, als Zone 11 (Area 11) existiert. Seine Einwohner werden fortan Elfer (Elevens) genannt und gelten als Einwohner dritter Klasse, neben Britanniern und den für die Britannier arbeitenden Ehrenbritanniern (Honorary Britannians).

Die dominierende Waffentechnik sind Nachtmahr-Ritter (Knightmare Frames), große bemannte Kampfroboter, deren Energiequelle das seltene Sakuradit-Mineral ist, dessen Hauptvorkommen (70%) in Japan liegt und Hauptgrund für den Angriff Britanniens war.

Hier lebt auch Lelouch Lamperouge mit seiner Schwester Nunnally, die die Ashford-Akademie als Schüler besuchen. In Wirklichkeit sind sie aber Kinder des Kaisers Britannias, die vor sieben Jahren als kaiserliche Geiseln nach Japan entsandt wurden. Ihre Mutter, Kaiserin Marianne vi Brittania, eine gewöhnliche Frau aus dem Volk, war eine von mehreren Frauen des Kaisers. Sie wurde ermordet, vermutlich von um den Thron rivalisierenden Verwandten. Durch den Anschlag erlitt Nunnally eine Behinderung. Seitdem hegt Lelouch Hass gegen seinen Vater, da dieser aus seiner Sicht nichts zum Schutz ihrer Mutter unternommen habe und zudem extrem darwinistisch (Recht des Stärkeren) regiert. Lelouch will eine Welt, in der auch die Schwachen, wie seine Schwester, zufrieden leben können. Im Geiselexil nahmen Lelouch und Nunnally den Geburtsnamen ihrer Mutter, Lamperouge, an.

Als Lelouch in eine Auseinandersetzung zwischen britannischen Streitkräften und Elfer-Rebellen gerät, erhält er von einer Frau namens C.C. die Fähigkeit des geass. Damit ist er unter besonderen Umständen in der Lage, Leuten Befehle zu erteilen, die sie ausführen müssen. Mit dieser Fähigkeit und seinen angeborenen strategischen Fähigkeiten nimmt Lelouch unter der Geheimidentität Zero den Kampf gegen seinen Vater auf.
Quelle: wikipedia.de


Squallis Senf: Der Anime hat sich in meinen Lieblingskreis hineingeschlichen. Es gibt tolle Charaktere, die nachvollziehbar handeln, eine Welt, die wirklich gut durchdacht ist und auch Spass macht und eine Story, die viele andere im Animegerne locker in die Tasche steckt. Code Geass ist wirklich sehenswert, denn Animationstechnik, Sound und Story sind auf höchstem Niveau. Ein Fan von Mechas kommt auch hier auf die Kosten, denn es gibt einige Schlachten mit diesen. Wer genau die Namen der Mechas ausspricht, nämlich Knightmare, wird drauf kommen, dass sie wie Nightmare, also Alptraum, klingen, was auch stimmt, denn normale Waffentechniken sind gegen diese vollkommen im Nachteil. Ich kann nicht mehr sagen als: ABSOLUT SEHENSWERT!!!

Derzeit gibt es eine erste Staffel die mit dem extremsten Cliffhanger der gesamten Animegeschichte endet. Seit vorletzten Sonntag läuft die 2. Staffel Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 im japanischen Fernsehen und es scheint so, als ob diese Staffel noch besser wird als die letzte und das nach nicht mal 2 Folgen ;)

Hier ist für jeden was dabei, egal ob Mechafan, übernatürliche Kräfte-fan, Actionfans, Thrillerfans, etc., dieser Anime hat für mich einen absoluten Kultstatus, den nur wenige bei mir haben (insgesamt 4 Animes!)
Vienna Calling! TU VIENNA, Bachelor of Science

~ Man kann Kugeln nicht mit Idealen bekämpfen! ~

Squall Strife

Pulse-L'Cie

  • »Squall Strife« ist männlich
  • »Squall Strife« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Oktober 2008, 15:12

All hail Lelouch!


Damit möchte ich mein Review zur zweiten Staffel beginnen. Viele der Fans fanden die zweite Staffel schwächer als die erste, ich bin da etwas anders. Sie war mindestens genausogut wie die erste, wenn nicht sogar besser, hatte jedoch einen etwas anderen Style. Die erste Staffel beschränkte sich großteils auf Japan und die Verwicklungen der Black Knights mit dem Britannischen Reich, jetzt weitet sich das ganze noch auf das Riesenreich China und am Ende auch noch auf die ganze Welt aus.

Die erste Folge beginnt fast zusammenhanglos: Zero ist als tot deklariert, Lelouch lebt jedoch noch und weiß anscheinend nicht, das er Zero war. Statt einer Schwester hat er plötzlich einen Bruder und Suzaku ist, obwohl er ein 11er ist, ein Knight of Round, die höchsten Militärs innerhalb des Reiches. Schnell kommt man dahinter was passiert ist und die Story nimmt sogar einen schnelleren Verlauf ein, Turning Plots stehen fast jede 2. Folge an und lassen einen nicht mehr erkennen, wer Recht und Unrecht hat, wer Gut oder Böse ist. Gegen Ende dreht sich dann alles um das Zero Requiem und die Frage, wie man die Spirale des Hasses aufhalten kann. Ein Kampf der Ideale entbrennt und führt die Welt an den Rand des Unterganges.

Es gab um einiges dramatischere Szenen in der 2. Staffel und ab und zu wurde es auch extrem traurig. Lelouch ist durchgehend düsterer in der zweiten Staffel und auch Suzaku ist sich seiner edlen Ideale nicht mehr ganz sicher.

Mein Prädikat aus der ersten Staffel mit dem Absolut Sehenswert gilt weiter und verfestigt dieses noch zusätzlich.
MfG Squall

PS: Die Anspielungen an die Arthuslegende werden in der 2. Staffel noch größer, allein schon durch die Knight of Rounds.

Code Geass
Prädikat für die meisten Turning Plots und für die meisten Cliffhanger
Prädikat für ausgezeichnete Mechakämpfe
Prädikat für philosophische Ansichten
Prädikat für Pizza Hut-Werbung und gemäßigten Fanservice :ugly:
Vienna Calling! TU VIENNA, Bachelor of Science

~ Man kann Kugeln nicht mit Idealen bekämpfen! ~

Ähnliche Themen

Bookmark and Share
AT-Button 3