Sie sind nicht angemeldet.

[Beat'em Up] Die Tekken - Reihe

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cary Kazama

unregistriert

81

Freitag, 30. Oktober 2009, 18:41

Ich hab ENDLICH Tekken 6.

Naja eigentlich seit gestern.


Gameplay technisch hat sich im Grunde genommen nicht viel getan, ist nur juggle-lastiger geworden und die KI ist etwas anspruchsvoller geworden.
Die Ghost Battles die auf den Daten Spieler basieren machen da schon bei weitem mehr fun, normale KI würde niemals versuchen mit Kazuya 6 EWGF aneinander zu reihen :P

Online habe ich noch nicht getestet, werde ich aber noch tun.

Nun der neue Hauptmodus... Scenario Campaign oder in der deutschen Version einfach Kampagne.

Man spielt als Lars (nach der ersten Mission kann man sich für einen Charakter entscheiden, die anderen spielt man nach und nach frei) und wird von einem Roboter-Girl namens Alisa begleitet. Man prügelt sich durch Levels, bekommt ab und zu ne Zwischensequenz in in-game Grafik und weiter geht's Gekloppe, Dabei kann man noch Accessoires und anderes für seinen Kämpfer freischalten und ihn damit ausrüsten um die Statuswerte aufzubessern. (Manche Sachen sehen urbescheuert aus)
Naja... es is ein Beat'em Up, sagen wir mal, dass da die Story nich herausragend sein kann wie bei nem RPG.


Wobei...

Spoiler Spoiler

Ich war immer davon überzeugt, dass Jin nicht wirklich böse ist, aber dass er den ganzen Weltkrieg nur angefangen hat um die Welt zu retten hat mich fast zum Heulen gebracht. Davor meint er noch, warum man solch eine Welt wie diese retten solle und tuts dann doch um das verfluchte Mishima Blut loszuwerden...Immer diese Helden *mit den Augen roll*


Endings sind teilweise albern teilweise dramatisch.
Grafik is schön anzuschaun.
Man hat unglaublich viele Möglichkeiten das Aussehen der chars zu verändern (Man kann sie auch bis zur Unkenntlichkeit verunstalten)
Und zu zweit macht das game einfach immernoch am meisten Spaß.

Leider litt, die in meinen Augen vielversprechende Story, unter Namco's Faulheit, ja das ist schlicht und ergreifend Faulheit, was die Damen und Herren da abgezogen haben. Man hätte mehr rausholen können, aber neeeeein.
Lars und Alisa, die zwei neuen Lieblinge in Namcos Reihen bekommen die gesamte Aufmerksamkeit.

Alle die andere mains haben werden storytechnisch enttäuscht, aber naja es wird wohl kaum einer Tekken wegen der Story spielen :D (Außer mir...)

ICh hab eigentlich mehr erwartet... nach knapp 4 Jahren. Naja man kann ja bekanntlich nicht alles haben.

Richtig enttäuscht bin ich nicht, aber wirklich begeistert auch nicht.

UND
Devil Jin hat keinen sicheren Mid-launcher mehr >.< Argh...mein main wird runtergepowered während Steve broken wie eh und je is.

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 8. November 2009, 10:20

hab das Spiel etz auch schon fast zwei Wochen
aber so richtig gefallen wills mir nicht
der Kampagne macht mir genauso wenig Spass wie Tekken Force bei früheren Teilen, vor allem mit dieser miesen Kameraführung
der Endboss Azazel (oder so ähnlich) ist mal wieder ein absoluter Fehltritt
Online lagts noch schlimmer als bei SC4
grafisch isses auch kein Brett – man merkt doch, dass es nur auf Sub-HD läuft
die Erfolge/Trophies sind langweilig
Juggle-Combos haben mir sowieso noch nie gefallen – und jetzt wird sogar noch mehr Wert drauf gelegt
und die Möglichkeiten den Charakter zu individualisieren sind im Vergleich mit Soul Calibur 4 doch arg beschränkt – nur bei den Frisuren ist mehr drin
mir den Kontrollen komm ich auch net so recht klar – alle Moves die eine schräge Richtungseingabe verlangen wollen mir einfach net gelingen

mir machts nicht richtig Spass -> hab keine Lust zu trainieren -> bin schlecht/werd nicht besser -> Spiel macht noch weniger Spass

vielleicht mal nen anderen Charakter ausprobieren, vielleicht zündet es dann wieder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (8. November 2009, 10:25)


Cary Kazama

unregistriert

83

Sonntag, 8. November 2009, 14:37

So nach nem ausgibiegen Online Test mein Ergebnis.


Ironie Läuft einwandfrei


Was zum Henker haben sich Namco Bandai dabei gedacht?!
Lag isn Witz dagegen. Slow Motion matches die man verliert, weil man weder Kontern noch blocken oder ausweichen kann...Ich beschwer mich NIE WIEDER über Dark Resurrection online. Das war ja traumhaft im Vergleich zu T6...

Bei mir verbindet's oftmals nicht mal bis zum match, ich kann nich mal in den Raum rein in den ich eingeladen wurde.
Gegen Leute aus Deutschland ist es ok, nicht lag-frei aber spielbar. Niederlande, Ungarn und Österreich geht auch noch.
Aber ich hab gegen ein paar Leute aus den Staaten gespielt: :thumbdown: Geht mal gar nicht. Ich konnte GAR nichts machen, gar nichts. Lag war zu schlimm. Ich hab ne Tastenkombi eingegeben: Kam nich. Nur der letzte Schlag. Blocken/Kontern: Unmöglich.

Ne, ne, ne...

Aber ich hab gelesen, dass Namco Bandai an nem Online Patch arbeitet, der bald erscheinen soll. Ich hoff' mal, dass es dann auf nem spielbaren Level geht. -.-


Und: Lars und Bob sind broken as hell.


@Dark Lion:
PS3 oder 360? Und mit welchem Char hast dich ins Getümmel gestürzt? :) Kampagne is grauenhaft, also Tekken Force war etwas besser, weil man nich regelrecht gezwungen wurde es zu spielen und über die Kameraführung schweigen wir uns lieber aus...

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 8. November 2009, 16:21

PS3 oder 360?
naja wenn man die Wahl hat....
PS3 natürlich (hab mir gestern mit Tekken meine 5te Platin-Trophy geholt)

welche Chars?
Lei Wulong und Feng Wei
mit Lei spiel ich schon seit Tekken 3
war der einzige Char der mir zugesagt hat, mit allen anderen konnte ich bis T5 nix anfangen
bei T5 kam dann Feng Wei dazu, weil er vom Aussehen und Kampfstil stark Lau Chan aus Virtau Fighter erinnert (eigentlich ne dreiste Kopie)

bei T5 auf PS2 und PSP komm ich mit beiden super zurecht - aber auf der PS3 hab ich Probleme mit der Eingabe der schrägen Richtungen
ist kein Bash, hab echt Schwierigkeiten
muss wohl mehr üben oder nen Arcade Stick kaufen

Cary Kazama

unregistriert

85

Montag, 9. November 2009, 18:49

VF...gute alte Zeit, der letzte Teil den ich angefasst hab war der zweite.

Ah, ja die Tastenkombis mit der Schrägeneingabe. Gehen aufm PS3 Pad schlechter als auf dem PS2 oder PSP Pad, ist mir auch schon aufgefallen. Musst einfach tranieren, trainieren und nochmals trainieren, dann wird das schon. (Ich hab mein Pad mit monatelangem Dark Resurrection Zocken eingeübt, die meisten Sachen gehen schon wieder so gut wie auf der PS2)

Bei der Auswahl eines Arcade Sticks kann ich dir leider nicht behilflich sein, bin zu arm als, dass ich mir jemals einen zulegen könnte.

Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 10. November 2009, 13:15

So, muss nun auch meinen Senf zu Tekken 6 abgeben.

Hab´s mir natürlich gleich zum Release geholt und voller Vorfreude eingelegt.
Hab´s dann auch installiert, n Kumpel von mir hat´s auch und der sagte, er merkt
NICHTS von der Ladezeit mit oder ohne installation. Er hat´s nicht installiert.

Grafik: Ganz annehmbar, aber nicht gerade "Up to Date", vor allem der Kampagnen-
modus ist grafisch fast auf PS2-Niveau!

"Story-Modus".....n Witz, der Kampagnen-Modus ist einfach ein schlechter Witz,
die Steuerung ist unter aller Sau und es ist viel schlechter als damals Tekken Force...

Arcade Modus: Hab gleich im dritten Kampf so dermassen auf den Sack bekommen....
Hab´s dann mit Paul probiert, bin dann bis Azazel gekommen (ca. 10. Kampf), hier aber
kein Licht mehr gesehen...

Die "Veränderungsmäglichkeiten" der Charaktere ist auch nicht besonders, da gefallen mir die Möglichkeiten
bei Soul Calibur 4 und Soul Calibur: Broken Destiny 1000mal besser!! Und das Spiel hat schon ne
schöne Zeit aufm Buckel!

Die 10er Kombos aller Charaktere und teilweise die Moves sind drastisch verändert ---> WARUM?!?!?!
Konnte bis Tekken 5 die 10er Kombos von Bryan, Paul und Hwoarang....nun funktionieren diese nicht
mehr! Auch die 100% (unblockbaren) Schläge aller Chars gehen anders...!

Ach ja, ich spiel Tekken auch schon seit dem ersten Teil auf der PSone, und hatte bei KEINEM Boss so
viele Probleme, wie bei Azazel! Der ist wirklich übertrieben.
Weder damals Heiachi, Devil Kazuya, Ogre, Devil Jin oder Jinpachi haben mir je soviel Kopfzerbrechen
bereitet, wie dieses -----ZENSIERT--- von Azazel!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wisst ihr, was an dem Typ so unfair ist? Der kann, WÄHREND er blockt, einen Schlag machen!
Also wenn man selber blockt, ist man ja n Bruchteil einer Sekunde gelähmt und man kann nichts machen,
aber nein, der tolle "Endboss" von Tekken 6 kann, während man ihn schlägt, den Schlag einfach verpuffen
lassen und selber schlagen! WAS SOLL DAS!?!?!

Alles in allem find ich Tekken 6 einen zeimlichen Reinfall!!!
WAS HAT BANDAI/ NAMCO DIE LETZTEN 4 JAHRE GEMACHT!?!?!?!? Bestimmt nicht an Tekken 6 gearbeitet...

Was die da mit Tekken 6 abgeliefert haben, grenzt an Frechheit und Verarsche!
Hätte ich Tekken 6 vorher irgendwie testen können, ich hätt´s mir nicht geholt!

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

87

Montag, 30. November 2009, 15:04

Ich habe es auch vor zwei Wochen angezockt.
Tja Namco wollte wohl einen neuen Weg gehen was leider total in die Hose ging.
Auch das das Spiel Jahre gedauert hat und dieselbe Grafik beinhaltet und generell die Effekte ps2 Niveau sind... was haben diese Leute gemacht?
Sind die nicht teilweise auch für Soul Calibur zuständig? Ich mein daran Ansatzweise wäre ich ja froh gewesen -.-

So zum Spiel:
Ich hab es nur 3 Std gespielt und auch nicht mit jeden Chara zocken können aber soweit kam ich mit den Charas gut klar.
Mein Freund hat mich auch schon vor dem Endgegner gewarnt aber den fand ich komischerweise gar nicht schlimm.
Da hat mir Jinpachi eher Probleme gemacht. Wenn man den Dreh raushat gehts eigentlich ganz leicht.

Was mich ankotzt ist, dass man dieses beschissene "Action Adventur total primitiv zusammenkloppe" durchspielen muss und danach zur Arena kann um am Ende die Story sehen zu können. Hallo?? Von dem Typen und dem fliegenden Mädchen abgesehen bewegt sich die Figur einfach nicht präzise genug und was folgt? Frustration weil man die Figur nicht dorthinlenken kann wo er hin soll und stattdessen von irgendwo Schläge einkassiert. Zudem es sehr eintönig wird.
Bryan hat mich fertig gemacht beide Male bis ich darauf kam, dass man Waffen aufheben kann und er durch die paar Schüsse zurückfliegt und ganz schnell zunichte.... :thumbdown:

Namco hat sich damit keinen Gefallen getan und uns Fans sehr sehr enttäuscht.
Ich will verdammt nochmal die Storys am Ende sehen können ohne großartig diese Figur durch die Landschaft bewegen zu müssen -.-

Bookmark and Share
AT-Button 3