Sie sind nicht angemeldet.

[Horror] Resident Evil

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das offizielle Forum zu Creative und AT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 07:07

Ich hab ja nichts gegen Claire aber neben Leon wirkt sie fast wie neben Chris, das sieht einfach zu sehr nach Bruder und Schwester aus.
Leider glaube ich da irgendwie nicht wirklich dran das Ada da vorkommen wird, hoffe es aber dennoch, da ich wie Lali und Cary bei Leon und Ada denke.
Zu Leon muss man wirklich sagen das er sympathischer in RE4 war und man sein äußeres radikal verändert hat, wirklich starke asiatische Züge für einen Amerikaner.
Sieht viel mehr nach einer Mischung aus Leon und Ada für mich aus :lol:

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 18:06

Zitat

Sieht viel mehr nach einer Mischung aus Leon und Ada für mich aus :lol:


Er hat sie wohl im wahrsten Sinne des Wortes "vernascht" :ugly:

Ich glaube schon das Ada vorkommen wird, ich meine, sie war bisher immer in seiner Nähe ^^
Auch wenn es höchstwahrscheinlich nur ein Kurzauftritt sein sollte.

..

Genial wäre es ja, wenn man sie mit eher amerikanischen Zügen darstellen würde, harhar XD

23

Samstag, 1. November 2008, 01:02

Zitat

von Iva:
Ich freu mich sehr darauf. Vielleicht schaffe ichs ja mit Xelli zusammen anzuschauen^^


sagmal planste schonwieder was ohne mein wissen? :ugly:

das DvD-Cover is nun draußen:



Finds ja ulkig, Leon sieht kacke aus aber Claire wird gut dargestellt...passt net XD

Ahja die filmlänge beträgt 97min

@Lali: wenn sies bei Leon schon mit ihrem verjapanischen übertreiben (was sie ja zu gerne machen was FF7 AC ja zeigte) dann hat Ada warscheinlich solche schlitzaugen das man netmalmehr die augen sieht XD

Cary Kazama

unregistriert

24

Samstag, 1. November 2008, 01:09

Sehen beide komisch aus XD

Claire is so...bäh....(OK ich mochte sie eh nie)

Und Leon...seine Haare sind toll XD Aber sonst schaut er wirklich arg japanisch aus....zu für nen ami


@Xelli: Dann sind ihre Augen einfach nur schwarze Striche :ugly: ?

25

Samstag, 1. November 2008, 16:52

Frage: Hab warscheinlich wieder gepennt aber um welchen Virus handelt es sich in dem Film? Der alte T-Virus oder wieder eine Neuerung wie mit den Ganados?

26

Samstag, 1. November 2008, 17:22

Da es sich um klassische Zombies handelt wirds sich warscheinlich wieder um den T oder G Virus handeln.
Das mit den Ganados war ja durch Parasiten hervorgerufen^^

@Cary: jau! :ugly:

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

27

Samstag, 1. November 2008, 18:11

In einem schließe ich mich Cary vollkommen an. Immerhin erinnern seine Haare an Leon :ugly:
Aber ansonsten?
Nä.

Claire schaut gut aus.
Was Ada anbelangt: Die wird wahrscheinlich aussehn wie ne Amerikanerin, ich weiss ja nicht was sich die Macher beim Film gedacht haben, aber wenn dem tatsächlich so sein sollte, dann stehen die wahrscheinlich auf sowas wie "Rollentausch" XD

Na ja, muss man sich halt damit abgewöhnen.
Ich hoffe einfach nur, dass der Film nicht floppen wird. Andererseits könnte sich das negativ auf die Spiele abfärben.

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 13. November 2008, 16:08

Auf ign.com kann man sich die ersten 8,5 Minuten von RE: Degeneration anschauen
Danach noch weitere 3 Minuten im "Red Band Clip" mit Alterseingabe

Der Film erscheint am 30. Dezember in der USA direkt auf DVD und BD

Der Termin für den deutschen Verleih ist der 8. Januar 09
Datum für die Kaufversion ist der 05.02.09

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (18. November 2008, 14:36)


29

Freitag, 9. Januar 2009, 06:41

Hab mir sowohl die englische als auch die deutsche Version angeschaut. Die englische Version ist eindeutig besser, wobei ich dennoch sagen muss das die deutsche Synchro recht gut gewählt wurde.
Lediglich Leon war gewöhnungsbedürftig und das in jeder Hinsicht.
Die deutsche Fassung von Leon klang für mich etwas zu "fröhlich", sie hätte besser zum Leon aus RE4 gepasst, wo ich zum nächsten Punkt komme: sein äußeres.
Ich weiß noch wie es mir nicht zugesagt hat als ich es auf dem Cover sah aber als ich den Film geguckt habe war ich positiv überrascht,
denn man hatte sich dran gewöhnt und er wirkte anders als auf den Bildern.
Was mich aber am meisten enttäuscht hat war Leons Art, denn der Leon aus Re4 ist im Vergleich dazu wien aufgedrehter Groupie bei nem Konzert.
Es war im Prinzip wie mit der DMC-Reihe, es wurde einfach immer cooler und cooler.
Die anderen Charaktere hat man aber perfekt getroffen und wirklich gut in Szene gesetzt.
Was den Film selbst betrifft fand ich den etwas zu kurz, eine halbe Stunde mehr wäre ideal gewesen.
Aber nichts destotrotz fand ich den Film Super und kann ihn nur weiter empfehlen und das nicht nur den Resi-Fans.

Was den Kuss unter Wasser betrifft, lasst euch überraschen.
Was ich vollkommen vergessen habe:

Spoiler Spoiler

Diese Beziehungskiste mit Leon und Angela, man da hätte eindeutig Ada reingepasst, sogar perfekt wäre sie gewesen, was aber Probleme in der Story gegeben hätte und da wollten sich die Entwickler wohl nichts einfallen lassen, ist auch schließlich leichter einen ganz neuen Charakter reinzubringen als die Story umzukrempeln

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »~Leon~« (9. Januar 2009, 06:53)


Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

30

Samstag, 17. Januar 2009, 19:58

Einen Moment: Was heißt hier Verleih?
Man kann sich den Film vorher leihen? Reden wir hier von den klassischen Videotheken? o.O

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 17. Februar 2009, 13:38

@Iva: Ja die kann man sich tatsächlich in der Videothek ausleihen.

<= Was du nicht sagst? O.O

Also Leuts ich hab es gesehen O.O
Im vornherein möchte ich betonen, dass ich vorab nur einen Trailer gesehen habe und dementsprechend nicht wirklich eine Meinung bilden bzw. Vorstellungen gehabt habe.

Achtung Spoilergefahr! (aber nur ein wenig, ich versuche es zu vermeiden)

So erstes Schauplatz ist der Flughafen wie man ihn im Trailer sieht. Hier wird ein (ungemochter) Politiker in den Vordergrund gestellt. Dieser versucht durch den Vordereingang zu huschen, da die Presse hinter ihm her ist. Schlag auf Schlag fährt ein Flugzeug in das Gebäude ein und die Zombies kommen raus. So währenddessen wird draußen ein Lager aufgemacht für Verletzte und Leon der Spezialeinheittyp trifft auch ein. Schließlich dringt er mit zwei Soldaten in das Gebäude ein und versucht die Überlebenden zu retten. Hier trifft anschließend Leon auf Claire wie im Spiel.

Grafik: Ich habe zwar nur die DVD bekommen aber die Trailer auf Blu-Ray sind in der Textur nur ein Hauch besser. Vorallem was die Kleidung anbelangt. Leider kommt der Streifen aber nie an Square ran.
Manche Figuren sehen einfach komisch aus. Leon wurde hier noch einmal bearbeitet und er hat gar nichts mehr mit dem zu tun, den ich eins kannte. Die Bewegungen der Figuren sind nicht Flüssig und vorallem die Damen haben aufgespritzte Lippen.

Story: Es gibt ein paar schöne Wendungen aber mehr auch nicht. Es gibt paar Stellen die einfach nicht passen. Z.B. wenn man im Laborgebäude ist...was soll diese Aufmachung? Es passt nicht zur Situation. Es sterben Menschen aber ach, hier ein kleiner Rundgang und ein Tee dazu! -.-
Und dann wird das Labor gezeigt, Clair steht da wie ein Kind mit großen Augen und es tönt Musik wie Alice ausm Wunderland und parallel sterben woanders Leute. Ich finde, dass dies einfach zu stark vom Thema ablenkt.
Kitschig wirds auch für die, die schon immer sehen wollten wie sich Leon neu verliebt.
Lali wird wohl geschockt sein denn Nein Ada kommt nicht vor. Zwischen Leon und Angela scheint es mächtig zu funken und es gibt sogar eine Kussszene unter Wasser (eigentlich Beatmung aber naja geht als Kuss durch wenn man vorher alles gesehen hat).
Noch eine Szene die mega geil ist: Das Haus fackelt ab, Angela steht fassungslos gehockt aufm Boden und Leon ist hinter ihr und schaut zu.
*Szenenwechsel* Claire im Labor
*Szenenwechsel* es knistert weiter und sie hockt immer noch da und erzählt ihre rührende Geschichte
*Szenenwechsel* Claire hat es schwer getroffen und sie liegt am Boden
*Szenenwechsel* Sie HOCKEN IMMER NOCH VOR DEN FLAMMEN und endlich Claire rettet uns Zuschauer indem sie Leon anruft und ihn darum bittet, ENDLICH MAL ZUM LABOR ZU KOMMEN! -.-
Alles in einem ist die Story nicht flüssig und geht nicht Hand in Hand. Es ist typisch Resi halt aber manches ist einfach abgelutscht wie z.B. dass Angela sich seinem mutierenden Bruder stellen muss. Hatten wir schonmal -.-

Charas: Claire erkennt man sehr schnell wieder. Ihr Handeln und auch Entscheidungen ist so, wie man sie kennt.
Bei Leon bin ich mir nicht allzu sicher. Er gibt sich als den schweigsamen Kerl aus, aber auch einer der alles im Griff hat. Fehler sind bei ihm ein Fremdwort!
Wenigstens bleiben einem diesmal seine blöden Sprüchen erspart. So wäre er ja ganz cool..wenn das mit Angela nicht wäre! XD
Hunnigan sieht man auch kurz, das war so eine der wenigen Szenen die einem das Gefühl von damals (Resi) gegeben hat. Also etwas was nicht so Fremd war.


Synchro: Die Englische ist gut getroffen aber von der Deutschen bin ich enttäuscht. Nicht das die Synchro allgemein schlecht war (die war nämlich auf gutem Niveau) aber die Stimmen haben teilweise nicht gepasst. Die von Leon erst recht nicht! Da sieht man, dass der Synchronsprecher sich nicht mit dem Chara beschäftigt hat, weil der einfach zu aktiv rüberkommt.
Andere Stimmen hab ich direkt erkannt: Da war einmal die Stimme von Sailormars und Jupiter (ka wie die Synchronsprecher heißen aber ich merks mir so) und zwar hat Jupiter alle Reporterinnen gesprochen -.-
Dann war da noch die Stimme von Foxy aus Drawn together. Wieso werden immer diese Stimmen genommen? Ich hab versucht mein Kopf abzuschalten aber da denkt man direkt an die Chars und verbindet sie mit denen.

Alles in Einem: Schönes für Fans mehr aber auch nicht. Die Grafik ist einfach nicht das Beste (ist ja nicht alles) aber wunder mich schon, da teilweise die Zwischensequenzen aus Resi 5 besser aussehen.
Ich hoffe ich hab euch nicht verschreckt weil es doch negativ war, aber ich hab mir wohl mehr erhofft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ivalina« (17. Februar 2009, 13:47)


32

Freitag, 20. Februar 2009, 17:55

hab den Film ne std geguckt bevor der Stream abgekackt war.

2 Positive sachen:

- ENDLICH!!!! wieder die guten alten Zombies XD
- ...die zweite is mir entgangen war aber auchnet so wichtig..

Negatives? Sogut wie alles!

in den ersten 30min hatte ich meine Schmerzgrenze was Synchro und platte Handlung angeht schon vollkommen erreicht.
Handlung is wirklich schlecht...ehrlich jetzt da is der erste FF Film geiler.
Leon hat ne falsche stimme verpasst bekommen und abgesehen davons teht der im ganzen Film zu 90% wien stück Holz im Hintergrund rum
7% Kopfschüsse verteilen und 3% sinnvolles reden.

Allgemein was mit der Action viel zu dick aufgetragen.

Kopfschuss hier, Kopfschuss da und zwischenudrch noch nen Kopfschuss und damit net langweilig wird gibs nen ganz großen Kopfschuss -.-
Natürlich mit unendlicher Munition ;)
Spätestens als Leon Claire die Waffe zuwarf konnte ich nur mit Kopf schütteln XD
Insgesamt sind alle Charaktere stark verjapanisiert. Man sieht sofort den japanischen "Benimmknicke" heraus. Mal ganz zu schweigen vom Optischen.

Wo wir bei Chars sind hat mich Angelina(vorsicht andeutung) voll genervt. Mal abgesehen davon das die breitere Schultern hat als Jill mit ihren Schulterschützern in RE1 frag ich mich echt wie die zu ner Spezialeinheit kommen konnte....taktik gleich null und dann auchnet trauen abzudrücken*kopfschüttel*

Ehrlich gesagt will ich den Film garnet weiter anschauen sonst bekomm ich nen Kotzkrampf :wi XD

Fazit: Nette idee von Capcom die Reihe weiterhin mit sinnlosen schwachsinn auszuschlachten um gewinn zu machen. Hätten sich aber insgesamt mehr mühe geben können sei es in der Grafik(wie Iva schon sagte..) oder in der gesamten Handlung.
Hätten sie ein Game verfilmt wärs vllt ein kleines Stück interessanter gewesen aber das traut sich ja kein Hersteller.

33

Freitag, 24. Juli 2009, 13:49

Paul W. S. Anderson verfilmt Resident Evil: Afterlife!

Zitat

Death Race hat ihm anscheinend so viel Spaß gemacht, dass er wieder Lust auf den Regiestuhl verspürt: Paul W.S. Anderson, der lange Zeit lieber produziert und Drehbücher geschrieben hat, wird beim vierten Resident-Evil-Film Afterlife die Regie führen. Dies sagte Anderson gegenüber der Website ShockTillYouDrop.com. Die beiden Filme Resident Evil: Apocalypse and Resident Evil: Extinction mussten noch ohne ihn als Regisseur auskommen. Wie beim ersten Film aus dem Jahr 2002 übernimmt Anderson nicht nur den Regieposten sondern schreibt auch das Drehbuch und produziert den Streifen.

Anderson wird allerdings nicht da weitermachen, wo der dritte Film Resident Evil: Extinction aufhört. »Ich sehe es nicht als Resident Evil 4. Ich betrachte es eher als Umrüstung und Wiedergeburt der ganzen Marke«, sagt er gegenüber ShockTillYouDrop.com. Alles ändert sich natürlich nicht: Wie wir bereits berichtet haben, übernimmt Milla Jovovich (33) wieder die Rolle der Alice in Afterlife. Paul W.S. Anderson hat allerdings noch einige Überraschungen in petto. So dreht er Resident Evil Afterlife komplett in 3D. Die Technik dahinter ist schon erprobt: »Wir benutzen das selbe Kamerasystem, das [James] Cameron für Avatar benutzt hat«. Selbsverständlich steigt auch das Budget für den vierten Film, so dass die Effekte deutlich beeindruckender ausfallen dürften. Und wenn die Kinozuschauer mitmachen, ist Afterlife der Auftakt einer neuen Resident-Evil-Trilogie.

Infos zur Handlung gibt Anderson nicht preis. Resident Evil: Afterlife soll der Produktionsfirma Sony Pictures zufolge am 17. September 2010 in den US-Kinos starten.


Quelle

Tja während die einen Gamer böse mit Uwe Boll gestraft sind haut Anderson den RE Fans immer kräftig auf die fresse XD
Hab den 3 Film garnet erst geguckt un das werd ich hier auchnicht tun. Aber finds mal wieder intressant wie Fix die auf Erfolgskurse mitaufspringen wollen.
"Cameron machts so mti Avatar! Der Wird sicher ein Hit! Wenn wir danns agen das wir das auch haben stürmen die die Kinos da können wir ruhig an Story usw sparen oder?!"
Sonyleute "moins!moins!moins!moins!"
:ugly:

Neyney wasn rotz XD

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

34

Montag, 5. April 2010, 09:37

Paul W. S. Anderson verfilmt Resident Evil: Afterlife!

Oh nee
muss das sein?
Ne Fortsetzung - klar, dass eine kommt
Aber wie kann es auf diesem Planeten genug Idioten geben, die sich Teil 3 reingezogen haben, damit sich ein vierter Teil lohnt?
Weiß noch nicht, ob ich ihn anschaue

eine Entscheidnugshilfe könnte der neue Trailer sein
schaun wir doch einfach mal rein:
Forenberg.deVideoYouTube


Weia, was ist das?
Resident Evil (Film) meets Matrix?

Nun, liebe Filmemacher...

es stimmt zwar, dass Minus x Minus üblicherweise Plus ergibt
das bedeutet aber noch lange nicht, dass man einen guten Film bekommt, wenn man 2 schlechte Filmreihen miteinander kreuzt


wenn man den Titel ignoriert wirds wahrscheinlich ein einigermaßen spaßiger Actionstreifen
hätten lieber Ultraviolet 2 draus machen sollen...

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

35

Samstag, 21. Januar 2012, 11:56

am Donnerstag (19.01.12) war wohl großer Resident Evil Tag
neben der Demo zu RE: Revelations (3DS) und der Ankündigung von RE 6, gabs auch nen Teaser-Trailer für den nächsten RE-Film mit dem Titel "Resident Evil Retribution"

jaaa
es gibt noch einen

diesmal holt man sogar ein paar Chars aus früheren Teilen zurück
wie Rian Ocampo (Michelle Rodruigez) und Dr William Birkin (Jason Issacs) aus den ersten Film
Jill Valentine (Sienna Guillory) aus den zweiten Film
Carlos Oliviera (Odhed Fehr) aus Teil 2 und 3

neu dabei:
Leon Kennedy (Johann Urb), Ada Wong (Bingbing Li) und Barry Burton (Kevin Durand)

die Vorfreude hält bis zum 20.09.12 an, dann startet der Film hierzulande in den Kinos

Forenberg.deVideoYouTube

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 19:10

hab mir grad RE: Damnation reingezogen

und er hat mir richtig gut gefallen
ist fast in allem besser als der mäßige Vorgänger Degeneration
und besser als die lahmen Realverfilmungen sowieso

hätte man eigentlich sogar ein Spiel draus machen können
zB ein Ableger für die Vita

Handlung:

Zitat

In der "Ostslawischen Republik" kippen politische Unruhen und lokale Aufstände in einen offenen Bürgerkrieg, in dem schon bald keine Gefangenen mehr gemacht werden. Als Gerüchte von einem Einsatz neumodischer Biowaffen die Runde machen, schickt die US-Regierung ihren Spezialagenten Leon S. Kennedy, mal nach dem Rechten zu sehen. Kennedy stößt auf ruppige Söldner, lebende Tote und wahre Monster. Und die Blutspur, der er folgt, reicht bis in höchste lokale Regierungskreise.


Trailer:
Forenberg.deVideoYouTube


ein Problem hab ich etz aber
im Abspann liefen Szenen aus dem neuen Spiel
und nach dem Film hab ich jetzt doch Bock das Game zu zocken
auch wenn mir die Demo gar nicht gefallen hat

Wenn heut net Feiertag wär hätt ichs mir glatt geholt

Ivalina

Moderator

  • »Ivalina« ist weiblich

Beruf: ..bin in der bösen Finanzindustrie O.O

  • Nachricht senden

37

Montag, 18. November 2013, 22:16

Fand ich sehr gut. Sie kommen wirklich an Square ran. Leon war diesmal authentisch und es gab einige lustige Szenen. Wurde auch sehr politisch aber es hat gepasst.
Diesmal gab es keine kitschigen Szenen oder Situationen wo man sich gefragt hat was das bitte soll. Es gibt sehr schöne Fight-Szenen z.b.

Sollte jeder Resi-Fan gesehen haben.

Bookmark and Share
AT-Button 3