Sie sind nicht angemeldet.

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich
  • »Ada« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. August 2010, 02:39

Die Hure des Kaisers

von Kate Quinn

Zitat

Rom, 82 n. Chr.: Die junge Sklavin Thea muss ihre Herrin zu den
Gladiatorenkämpfen begleiten, die sie verabscheut. Doch diesmal zieht
ein neuer Kämpfer alle Zuschauer in seinen Bann: Arius, genannt »der
Barbar«. Thea fühlt sofort eine innere Verbundenheit, und tatsächlich
sind sie und Arius Seelenverwandte beide haben so viel Mord und
Grausamkeit erlebt, dass sie den Tod verachten. Doch sie können ihre
Liebe nicht leben, denn der Kaiser persönlich begehrt Thea für sich.


Quelle: http://www.histo-couch.de/kate-quinn-die…es-kaisers.html

***

Das Buch umfasst 525 Seiten, 525 Seiten voller Leid, Neid, Hass, Habgier, Demütigung, Gewalt und Liebe, die aber in der grausamen Geschichte nahezu droht unterzugehn.
Das Buch enthält einige wenige Wendungen, die ziemlich überraschend kamen und alles nochmal aufwirbelten.
Ich war von allen Charakteren beeindruckt, authentisch und klasse zugleich.
Das Buch enthält alles, was ein guter Historischer Roman enthalten sollte. Die Liebeleien zwischen den beiden Protagonisten ging nicht ins schnulzige über, ganz im Gegenteil, ich hab sogar extreme Sympathien dafür entwickelt.

Ich kann das Buch jeden historischen Roman Liebhaber empfehlen.

2

Mittwoch, 5. August 2015, 12:35

Hab hier nur reingeschut weil der Titel so....ansprechend war XD

Und wieso musste ich dann ausgerechnet an Disney's Mulan denken? :ugly

Bookmark and Share
AT-Button 3