Sie sind nicht angemeldet.

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2013, 11:34

Game of the Year 20XX und Most Wanted 20XX+1

Edit:
hab den Titel geändert weil ich keine Lust hatte nen neuen aufzumachen
so kann mans für jedes Jahr hernehmen
20XX ist das GOTY Jahr
20XX+1 Ausblick auf das folgende Jahr
-------------------------------------------------------------------------------------------

so die letzten Jahre gabs immer nen Game of the Year Tread
für 2012 bis jetzt noch keinen
für ne Spielevorschau gabs auch hin und wieder einen
dieser ist für beides gedacht
also Game of the Year 2012
und interessante Spiele für 2013


also mein Game of the Year 2012
dachte zuerst soviel hab ich dieses Jahr gar net gezockt, also kann es ja wohl net schwer sein da was rauszupicken
als ich dann aber die Trophy und Achievment Liste von PS360 durchgeschaut hab, kam da doch einiges zusammen

auf der Wii hab ich auch ein paar Spiele gespielt
gleich Anfang 2012 hab ich den weißen Kasten aus den Umzugkarton gepackt um "Zelda Skyward Sword" zu zocken
war nicht schlecht
hat mir besser gefallen als "Twilight Princess" aber nicht ganz so gut wie "Wind Waker"

außerdem hab ich noch "Pandoras Tower" gespielt
ist ein ganz gutes Actionspiel ich - habs aber nichg ganz fertig gespielt

und dann noch Mistwalkers "The Last Story"
ein tolles Action RPG
leider kann man gar nicht in die Charakterentwicklung eingreifen
aber das Kampsystem gefällt mir sehr gut
auch dieses Spiel hab ich noch nicht durch, da bin ich aber grad dabei es zu beenden

auf der XBox 360 hab ich im Februar "The Darkness 2" gespielt
bin ein riesen Fan des ersten Teils
der Zweier hat mir nicht ganz so gut gefallen
war aber trotzdem ein netter Shooter, leider aber viel zu kurz

danach "Catherine"
Alter das Spiel ist abgefahren
handelt von nen kaputten Typen der seine Freundin Katherine mit einer Frau namens Catherine betrügt
darauf hin hat er Alpträume, in denen er einen Turm aus Würfeln erklimmen muss
und das ist dann das Gamplay - man muss die Blöcke so verschieben, dass man weiter nach oben kommt
und das unter Zeitdruck, denn die unteren Blockreihen brechen nach und nach weg
geniales Action Knobelspiel

im März kam dann "Mass Effect 3"
hat mir eigentlich sogar richtig gut gefallen
sogar den Multiplayer-Modus hab ich ne zeitlang gespielt
ursprünglich um Punkte für das beste Ende zu sammeln - danach aber noch etwas länger, weils eigentlich ganz lustig war
na ja, und dann kam dieses unsägliche Ende, welches einerseits die ganzen Entscheidungen die man über drei Spiele trifft ignoriert und dann teilweise auch überhaupt keinen Sinn ergibt :thumbdown:

dann "Kingdoms of Amalur"
ist ein ganz gutes Action-RPG
Riesen Spielwelt, massig Nebenquests, gutes Kampfsystem
Grafik und Animation der Spielfigur könnten besser sein
habs leider nur zu 1/3 durch, will es aber auf jden Fall noch weiterspielen

"Darksiders 2" war auch nicht schlecht
leider wurden die Adventure Elemente im Vergleich zum Vorgänger zurückgeschraubt
die Spielwelt war für ihre Größe zu leer
und das neue Looting System fand ich ziemlich überflüssig
den ersten Teil fand ich etwas besser

"Halo 4"
hat mich zuerst gar nicht gereizt
aber was 343i da dann hingezaubert hat ...
net schlecht
super Grafik
Handlung ist sehr viel besser erzählt
selbst die deutsche Synvhro war sehr gut
bestes Halo

"Forza Horizon"
weniger Simulation - mehr Arcade
aber ein cooles Rennspiel

paar gute Arcade Titel gabs auch auf der Box
"Deadlight" - Sidescroll Zombi-Suvival-Game
"Dust: An Elysian Tale" - ist ein gutes 2D Action Adventure
"Trials Evolution" - der Nachfolger des Mototrcross-Geschicklichkeitsspiels macht noch mehr Spass als der Vorgänger
"FEZ" - dachte eigentlich, dass es nur ein pixeliges 2D Jump n Run ist, aber das Teil entpuppt sich dann als ein überraschend gutes Action Adventure

am PC hab ich auch 2 Spiele gespielt:

einmal "Diablo 3" - mmh obwohl ich mehrmals durchgespielt hab war ich durchgehend enttäuscht von dem Spiel

"XCOM: Enemy Unknown" - Remake des Taktik-Klassikers
hatte ich gar nicht auf dem Radar
bzw immer wenn von "XCOM" die Rede war, dachte ich an diesen Shooter von THQ (der immer noch net draußen ist)
als die Demo erschien hab ich dann erst realisiert, dass es noch nen Taktik-Spiel nahmes XCOM gibt
die Demo hat mich so geflasht, dass ich mir das Spiel direkt vobestellt hab - und dafür die RE6-Vorbestellung storniert

auf der PS3
hatte ich erstmal "Batman Arkham City" nachgeholt
das ist ein echt geniales Spiel geworden - wie bei Darksiders 2 weniger Adventure-Elemente
macht das Spiel aber nicht schlechter - im Gegenteil
hätt ichs noch 2011 gespielt wärs mein GotY 2011 geworden ...
halt moment... 2011 war mein Goty "Dark Souls"
OK Batman wär doch nicht Goty geworden - nix ist besser als "Dark Souls"

"Uncharted 3" hab ich auch nachgeholt - war ganz gut

"Lollipop Chainsaw"
Cheerleader Juliet Starling schnetzelt sich mit rosa Kettensäge durch Zombiehorden an einer Kalifornische High School
herrlich abgedrehtes Hack & Slay von Grasshopper Manufacture (Suda 51)
mir hats gefallen

"Dishonored" - Alter, das ist ein richtig gutes Spiel
vom Gamepaly ähnlich wie Deus Ex
also entweder schleichten oder durchmetzeln
entweder tödlich oder gewaltfrei
mehrere Lösungswege und coole Fähigkeiten
klasse Spiel

"The Walking Dead"
ist ein Adventure im Stil von Heavy Rain
basiert auf den gleichnahmigen Comic - nicht auf der Fernseh-Serie (welche auch auf den Comics basiert)
Download-Spiel in 5 Episoden
auch ein geniales Game

neue Hardware gabs dieses Jahr auch
zum einen die PSVita - Nachfolger zur PSP

zum Start gabs "Uncharted Golden Abyss" - gutes Spiel wie alle Uncharted Games

"Gravity Rush"
das ist ein Spiel welches den Titel System-Seller verdient
ohne dieses Spiel hätte ich den Kauf der Vita bereut

Dank des Amazon Deals hab ich noch "Rayman Origins" günstig zur Vita dazubekommen
wollts mir eh holen (für 360 oder PS3)
hat mir so gut gefallen, dass ich mir allein für den Nachfolger Rayman Legends eine WiiU kaufen wollte
leider wurde Legends verschoben

"Assassins Creed 3: Liberation"
hab mich auf das Spiel gefreut - vor allem da es für die Vita nicht sher viel gute Software gibt (die mir gefällt)
leider ist das Spiel nicht wirklich gut geworden
shade

"Escape Plan" - ist ein Download-Spiel
hab ich mir geholt weil ich als Vita-Vorbesteller einen Rabatt-Gutschein auf ein Download-Titel bekommen hatte
ist ein sehr gutes Knobelspiel, welches die Steuerungs-Möglichkeiten der Vita voll ausreizt

zweite neue Hardware: WiiU - hab ich mir trotz der Verschiebung von Rayman Legends gleich zum Launch gekauft
hab "Zombi U", "NSMB U" und "Tekken Tag Tournamnet 2" dazugeholt
und als Download "Nano Assault Neo" und "Trine 2"
alles gute Spiele
"Zombi U" soger sehr gut

den 3ds hab ich "Resident Evil: Revelations" und "Theatrhythm Final Fantasy" spendiert
RE hab ich nicht lange gespielt, liegt aber nicht daran, dass es mir nicht gefallen hätte
bis zu dem Punkt, wo ich es gedaddelt hab fand ichs sogar richtig gut - werds auf jeden Fall noch weiterspielen

Theatrythm ist ein Musik-Rythmus-Geschicklichkeitsspiel mit Final-Fantasy Musikstücken aus sämmltichen Spielen - sogar Versus XIII
macht Spass - bestes Spiel mit "Final Fantasy" im Titel seit 11 Jahren :D

so das wars
enttäuschung des Jahres wären für mich
Diablo 3
das Ende von Mass Effet 3
Assassins Creed 3: Liberation
Tomb Raider - auf das Spiel hab ich mich von Anfang an gefreut
dann wurde es auf 2013 verschoben und seitdem gefällt mir das Spiel mit jeder neues News weniger


Game of the Year Anwärter sind bei mir:
Catherine
Dishonored
FEZ
Gravity Rush
The Last Story
Lollipop Chainsaw
Rayman Origins (Vita)
The Walking Dead
XCOM - Enemy Unknown
Zombi U

hmm schwer schwer
kann mich nicht so recht zwischen Dishonored, XCOM und Rayman entscheiden
ist aber auch egal den "Gravity Rush" hat mir besser gefallen als alle drei

darum ist Gravity Rush auch mein Goty 2012

ein paar Spiele hab ich auch verpasst, die ich gerne noch nachholen würde
das wären
Assassins Creed 3
Max Payne 3
Dragon Dogma
Resident Evil 6
und Journey

und vielleicht noch FFXIII-2 - kommt daruf an ob "Lightning Returns - Final Fantasy XIII" gut wird, wenn nicht werd ich mir die beiden Spiele sparen

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (7. Januar 2014, 09:54)


Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Januar 2013, 18:34

Ups
etz steht im Titel schon Game of the Year 2012 und Most Wanted 2013 und ich schreib nur was zum Goty
hab 2013 ganz vergessen

mach ich aber etz in nen extra Post
sonst wird der erste zu lang

viele Spiele zum nachholen
viele Spiele zum zu Ende spielen
viel neue Spiele
und viel zu wenig Zeit

Januar gehts schon gleich los
am 11. "Ninja Gaiden 3: Razors Edge" für WiiU
Ninja Gaiden 3 für PS360 haben die Entwickler voll versaut
wollten das Spiel vereinfachen um den Kundenkreis zu erweitern
leider haben sie dadurch nur die Hardcore-Fans vergrault
auf der Wii U solls besser werden
Handlung und Location bleiben gleich
aber das Kampsystem und der Gore-Gehalt entsprechen wieder der 360 Version von NG2 auf der 360
und die Quicktime-Events wurden auch zurückgenommen
dazu gibts neue Waffen und Ninpo-Magic
Fähigkeiten-Upgrades sind auch wieder drinne
2 Extra-Level mit Ayane
Kasumi aus "Dead or Alive" als spielbarer Char (DLC)
und das wichtigste - es ist wieder schwerer

dann am 15 kommt gleich DMC - das Devil May Cry Reboot
freu ich mich auch sehr drauf

2-mal Hack&Slay hintereinander - was nehm ich da jetzt?
ich denke ich hol mir NG3 für Wii U und warte Vergleichsvideos zu DMC ab
nach der Demo scheint die 360-Version besser zu laufen - mal schauen wie es mit den fertigen Spiel aussschaut

im Februar gibts erst mal Dead Space 3 am 7.
da weiß ich noch nicht ob ichs mir hole
das Spiel kommt mit Coop-Partner, das dämpft meine Freude etwas, denn ein Partner gruelt sich nur halb soviel

am 12 kommt "Aliens: Colonial Marines"

"Metal Gear Rising: Revengance" am 21.
seit Platinum an dem Spiel doktert freu ich mich richtig drauf

und dann endlich "Rayman Legends" für Wii U

Rayman kauf ich mir auf jeden Fall, und wenn ich Zeit hab noch Aliens oder MGR
Aliens kommt früher also eher das

der März wird hart
vollgepackt mit guten Spielen die mich reizen
Tomb Raider, Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Faith (3DS), God of War: Ascension, Bioshock Infinite, Star Craft 2: Heart of the Swarm, Splinter Cell Blacklist
Pikmin 3 soll auch noch kommen (obwohl ich irgendwo gelesen hab, dass es später erscheint)
und noch 1 oder 2 Spiele die mir grad nicht einfallen
ich werde den Monat aber hauptsächlich im Freien verbringen und mich um meine Pflanzen kümmern
-> keine Zeit zum zocken
wenn überhaupt wirds bei mir wohl wohl Star Craft oder Tomb Raider

weitere Spiele auf die ich mich sehr freue sind:
"Fire Emblem: Awakening" (3DS)
"The Last of Us" von Naughty Dog anfang Mai
"Beyond: Two Souls" von Quatic Dream (Heavy Rain)
"Wonderful 101" und "Bayonetta 2" von Platinum
"Remember Me" und "Lost Planet 3" von Capcom schauen auch ganz nett aus
"Castlevania: Lords of Shadow 2"
"Star Citizen" von Chris Roberts
"Luigis Mansion 2"


dann freue ich mich auf neue Infos zu
"Zwei" von Shiji Mikami
"Phantom Pain" - ist das jetzt ein neues Metal Gear? oder was anderes? handelt es sich dabei um "Ground Zeroes" oder ein eigenständiges Spiel? Kojima machts spannend
"Watch Dogs" von Ubisoft
"Cyberpunkt 2077" von CD Project (The Witcher)
und "Star Wars 1313"

zudem hoff ich dass es mal wieder ein Lebenszeichen von "The Last Guardian", "Beyond Good & Evil 2" und "FF XIII Versus" gibt

bei "Lightning Returns: Final Fantasy XIII" weiß ich noch nicht - erste Infos klangen gut, das kürzlich erschienene Video schreckt mich aber eher ab

E3 dürfte interessant werden
wird Zeit das MS und Sony ihre neuen Konsolen vorstellen

viel Zeug - werd wahrscheinlich nicht alles spielen können

mein absolutes Most Wanted hab ich aber noch gar nicht erwähnt
und das ist

DARK SOULS 2

ich bereite mich schon jetzt darauf vor tausende und abertausende Male zu sterben

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (3. Januar 2013, 00:01)


3

Freitag, 4. Januar 2013, 20:43

Hui dieses Jahr war wirklich voller Knaller. Besonders zum Ende des jahres hin wusste ich wirklich nicht was ich zuerst kaufen soll und einige Games stehen noch im Regal.
Also...eigentlich kann ich bis jetzt garkein PGOTY ernennen.

The Darkness 2 war für mich wirklich ein geiles bsp. für eine gelungen Fortsetzung. Jedenfalls nur Uncut.

über die Sommerflaute habe ich mich mit HD Editionen wie DMC und MGS bei der laune gehalten bis dann...

Mass Effect 3 war eine gute fortsetzung...aber wie bei vielen Sagen find ich hier den 2 Teil am besten...letztendlich auch wegen dem "tollen" ende, wie Dark Lion schon hindeutete. Letztendlich hat es mich aber mehr entäuscht als mitgerissen. Mal ernsthaft die Erde ist in Gefahr und wir donnern erstmal ein paar Wochen durchs All....ach egal. :pinch:

I am Alive hatte für ein Survivalgame sehr viele gute Ansätze. Schade das es nur halbfertig wurde, wenn überhaupt. Nervig, dass es keine sinnvollen Checkpoints gab.

Resident Evil 6 war eine gute fortsetzung. Fand ihn besser als Teil 5. Aber für die Zukunft gibts nur eine möglichkeit => WEG VOM KOOP-MIST !!!! dann klappts auch mit der atmospähre ;) dennoch nicht wirklich auf dem Treppchen.

Assassins Creed 3...hajehajehaje nach Revelations wollte ich eigentlich garnicht mehr...aber AC3 ist wirklich soviel besser ausgefallen. Hat viele schwächen und TEUFELNOCHEINS war das Game verbuggt bis zum abwinken. Wurden wohl behoben aber nö, ich bin da schnell zickig. Aber besserer Trilogieabschluss als Mass Effect 3.

jetzt wirds interessant:

Sleeping Dogs war einer meiner Wunschtitel und er hat mich kein Stück entäuscht. Man ist das game geil! Ich sthe voll auf solche Filme wie Infernal Affairs oder Killzone SPL und das Spiel gibt sich oft die Ehre an diese zu verweisen. Ich bin kein GTA Fan...nie gemocht. Aber Sleeping Dogs hat nurnoch spass gemacht. Besonders der Arcade-Fahrstil der Fahrzeuge und Motorräder laden zum Stundenlangen hinundherfahren ein. Anwärter auf den Thron :thumbup:

Spec Ops: The Line
wow...Apocalypse Now in einem Videospiel?! UNGLAUBLICH! hat mich mehr mitgerissen als Gears of War 3 und überzeugt durch die Bank weg mit Grafik, Atmo, Gameplay und wunderbarer Story. Ganz ganz heißer Anwärter! :thumbsup:

Shadows of the Damned ist zwar vom letzten Jahr aber FUCK YOU habs halt erst dieses Jahr gespielt und ist für mich eine echte Perle. Schade das das neue "Black Knight Sword" auf XBL doch ein wenig zu KRASS und eintönig ist.

Halo 4 schließe mich Dark Lion an.

Bis jetzt halten sich Sleeping Dogs und Spec Ops die Waage. Einige Games muss ich aber noch spielen.
Im Regal warten noch Darksiders 2 udn The Wichter 2. Letzteres könnte echt was werden. Dishonered wartet auchnoch auf mich. Das werden Highlights für 2013.
Außerdem sind ja neue Metal Gears im Feuer und The Last of Us sieht auch spannend aus genau wie Remember Me.
Colonial marines wird aber wohl gesuchtet bis die Xnos zu Predatoren werden :ugly
Spannend wird auch Watch Dogs...hui soviele neue tolle Sachen :D

Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Februar 2013, 10:15

2012 war für mich ein sehr spärliches Zockerjahr.
Liegt aber nicht an der Auswahl, sondern an StarCraft 2.

Ich habe zuviel Zeit damit verbracht, weil es aber auch einfach das genialste Game der letzten Jahre ist.
Zumindest was den Multiplayerpart betrifft. Wenn man dann noch Freunde hat, die da ebenfalls infiziert sind, kommt man nicht drum rum.
Ich habe des Öfteren versucht einige Wochen Pause einzulegen. Hat auch zeitweise gut geklappt.
Aber immer war mindestens Einer von uns noch fleißig am Daddeln und hat es jedes mal geschafft, die "Ruhenden" wieder zu erwecken.
Jüngst machen wir - zum Glück - alle eine Pause, und damit kann ich gleich zu Beginn mein Most Wanted 2013 bekannt geben :

StarCraft 2 - Heart of the Swarm

Als Vorbesteller mehrerer Examplare wurde ich sogar mit einem Beta-Testaccount belohnt :thumbsup:

Tja und mehr kam da auch leider nicht heraus.
Ich habe wenig Zeit mit Konsolen verbracht, und wenn, dann nur kurzweilig.
gezoggt wurden u.a.
- Shadow of the Colossus HD
- ICO HD
- Sleeping Dogs

ganz böse erwischt hat es Mass Effect 3 und Assassins Creed 3.
Sie liegen noch originalverpackt bei mir rum.
Das Schicksal von ME3 ist ohnehin besiedelt, denn meine Xbox hat den Geist aufgegeben (ROD).

Und mein absolutes Most Wanted des Jahrzehnts wurde zu meinem Most Disappointment ever.
Diablo 3
2 Gründe, warum das Spiel alles verlor, was es ausmacht :
- Die automatische Verteilung der Attributwerte nach jedem Levelaufstieg.
Dadurch verlor der Char nicht nur an Individualität, sondern auch die Bindung zum Spieler.
- Das Auktionshaus (AH)
Hier wurde von Beginn an das Grab geschaufelt.
Gegenstände, die man im Spiel bekam, wurden für 100 Goldstücke (Beispielwert) beim Händler verkauft.
Was soll das denn?
Selbiges kann ich im AH für 1000, sogar für 10.000 verkaufen.
Und wenn man dreist genug ist, kommen da sogar Werte in Millionen Höhe heraus. Irgendein Trottel wird das Teil schon kaufen, gibts genug von denen da draußen. Und jene Sorte von Mensch ist so schlimm, dass sogar entsprechend gute Gegenstände für Unsummen Angeboten werden.
Vom Echt-Geld-AH will ich erst gar nicht reden.
Wenn nun jemand sich denkt, "scheiß doch drauf! dann meide ich eben das AH", der wird schnell eines besseren belehrt.
Denn die Droprate von wertvollen Gegenständen, wie Set-Teile oder Unique Items, sind soooo schlecht programmiert, dass man am AH gar nicht drum herum kommt.
Von ungefähr 10x durchspielen, kam lediglich 1(!!!!!!!!!!!!!!!!!!) Unique Item. Dieser war allerdings sowas von nutzlos, dass die Freude im Nu verpuffte.
Einen Set-Gegenstand habe ich bis Dato noch nie bekommen.
Also wirft man einen Blick im AH und es gibt tatsächlich sehr viele Gegenstände, die für Low erwerblich sind.
Wozu also D3 immer, und immer, und immer wieder nach neuen Waffen und Items durchforsten, wenn sie einfach und stressfrei im AH zu ergattern sind?
Gut gemacht Blizzard!

Eigentlich DER Grund, warum man sich Torchlight 2 zulegen sollte - insbesondere, weil die Macher von Diablo 2 für dieses Spiel verantwortlich sind und gerade mal 20€ dafür möchten.

So, und was ist nun von all den raren Spielen, die ich im Jahr 2012 gespielt habe (auch nur kurz) nun der Beste?

Batman Arkham City

Die Gründe dafür brauch ich nicht nennen. Ich war von Arkham Asylum von hinten bis vorne begeistert und Arkham City knüpft genau da an.

übrigens fällt mir noch ein Most Wanted ein :

BioShock Infinity!


Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Januar 2014, 09:56

Anfang 2013 stand ich vor meinen Regal und überlegte was ich den Schönes spielen könnte und wurde mal wieder dran errinnert, dass ich viel zu viel ungespielte Spiele rumliegen habe
besonders bitter war, dass ich die meisten davon am Release-Tag teuer gekauft habe und inzwischen nur noch ein fünftel zahlen müsste
und so war mein guter Vorsatz fürs Jahr 2013, weniger Geld für Videospiele auszugeben
mein Ziel dabei war, mir pro Monat maximal ein Spiel zu kaufen
also hab ich mir ein undurchsichtiges Regelwerk ausgedacht, wann ich mir wie welches Spiel kaufen dürfte - nur um es anschließend komplett zu verwerfen

einzige Regel:das Jahr hat 12 Monate also gebe ich auch nur für maximal 12 Spiele Geld aus
dabei soll es keine Rolle Spielen wann das Spiel genau erscheint und wann ich es mir kaufe
ein Spiel welches ich im März kaufe kann ich auch den Februar zuordnen, ein Spiel welches ich im Mai vorbestelle und im August erscheint könnte ich auch dem Juli zuordnen
allerdings muss ich ein neu gekauftes Spiel gespielt haben bevor ich das nächste kaufe
ein vorbestelltes Spiel muss ich also eventuell stornieren wenn ich das davorgekaufte Spiel noch nicht gespielt habe

praktisch bei dieser Regelung: "Rayman Legends" zählt als Kauf vom Vorjahr da ich es mir 2012 vorbestellt hatte
alles was bei PS+ kostenlos erhältlich ist fällt ebenfalls als Kauf ins Vorjahr, da ich die Mitgliedschaft 2012 verlängert hatte
ein Spiel, welches ich mir aus der Videothek ausleihe zählt als Geld für ein Spiel ausgeben
ausleihen von Freunden und Kollegen dagegen nicht

also welche 12 Spiele habe ich mir nun gekauft?

Januar: "Devil May Cry"
hab mich von den ganzen rumgeschreie wegen des neuen Dante nicht abschrecken lassen und wurde mit einen tollen Actionspiel belohnt
Action ist super und die Handlung ist besser als in jeden andere DMC
und so ist das neue Spiel für mich das zweitbeste aller DMCs
nur das allererste Devil May Cry bleibt bei mir die Nummer 1 (die Version aus der HD-Collection)
würde mich freuen wenn Ninja Theorie einen weiteren Teil machen dürfte

im Februar wollt ich eigentlich "Rayman Legends" zocken
wurde aber verschoben und fällt wie oben erwähnt eh aus der 12-Spiele Regelung raus
zunächst wollte ich mir Metal Gear Rising kaufen, dachte dann aber, dass wäre ein Kandidat für PS+ also habe ich mir das Tomb Raider Reboot vorbestellt
hat mir sehr gut gefallen
man hat bei dem Spiel sehr deutlich in Richtung der Uncharted-Reihe gelinst
soll heißen, deutlich mehr Action und sehr viel weniger Adventure als in früheren Spielen mit Lara Croft
aber es war etwas offner als das Schlauch-Geballer mit Nathan Drake und hat mir deshalb auch etwas besser gefallen als die Uncharted Spiele

für den nächsten Teil würd ich mir wünschen, dass es sich von Uncharted wieder entfernt und mehr in Richtung der Batman Arkham-Spiele geht - das wär super

März: im März habe ich mir "Fire Emblem: Awakening" vorbestellt (erschien Mitte April)
erste Berührung mit der Reihe hatte ich erst 2012, vorher war es komplett an mir vorbeigegangen
und das obwohl ich eigentlich auf solche Rundentaktikspiele stehe
dank der 3DS-Botschafter-Aktion bin ich aber kostenlos an "Fire Emblem: The Sacred Stones" gekommen
schon nach kurzen anspielen hat mich das Spiel gepackt und nicht mehr losgelassen

bei Awakening hab ich gleich zugegriffen und hat mich auch von Anfang bis Ende gefesselt
freu mich schon auf das "Shin Megami Tensei"-"Fire Emblem"-Crossover


April: HAHA Warten Lohnt sich
Ende April erschien "Dragons Dogma: Dark Arisen" - die Erweiterng zu Capcoms Rollenspiel "Dragons Dogma" aus dem Jahr 2012
das coole ist, das gesamte Hauptspiel ist in der Erweiterung enthalten
zum Glück hab ichs mir nicht schon letzes Jahr gekauft
ist auf jeden Fall ein tolles Spiel
allerdings hätts es sich noch mehr gelohnt wenn ich noch länger gewartet hätte denn nur ein paar monate später gabs das Spiel bei PS+ umsonst

Mai: im Mai gabs nichts was ich mir hätte kaufen wollen also hab ich mir "The Last of us" vorbestellt
und was soll ich sagen
das Spiel von den Uncharted-Machern ist einfach nur Grandios
wenn es dieses Jahr ein Must Have für PS3-Besitzer gibt, dann ist es auf jeden Fall "The Last of Us"
schade fand ich nur, dass es so oft gegen menschliche Gegner geht
Joel hinterlässt zwar nicht ganz so große Leichenberge wie Massenmörder Nathan Drake
aber weniger wär trotzdem gut gewesen

Juni:
mit "Pikmin 3" endlich Futter für die Wii U
sehr schönes Spiel
leider durch die nicht einschränkende Zeitbeschränkung viel zu einfach
das war bei den ersten Teil noch anders

Juli: hab ich mir "Bioshock Infinite" gekauft
leider ne große Enttäuschung für mich
trotz der tollen Handlung hat mich das Spiel von Anfang bis Schluss gelangweilt ohne Ende
Grund ist das unglaublich öde Shooter-Gameplay

August gabs ein weiteres tolles Spiel für die WiiU: "The Wonderful 101"
ein wunderbar abgefahrenes quitschbuntes Actionspiel von Platinumgames
einfach herrlich
tolle Mischung aus Bayonetta und Viewtiful Joe
leider völlig unverdient gefloppt

September: da hab ich mir "Beyond: Two Souls" vorbestellt
ja was soll ich zum dem Spiel sagen
ich hab mich von Anfang an drauf gefreut
Fahrenheit fand ich toll, Heavy Rain war trotz seiner Schwächen und Fehler super
aber Beyond?
da gibt es erzählerisch ganz starke emotionale Momente die durch die fantastische schauspielerische Leistung von Ellen Page und das grandiose Motion- und Facecapturing so richtig unter die Haut gehen
und dann gibt es auf der anderen Seite so richtig dilettantisch schlecht geschriebene Abschnitte, dass man kaum glauben kann das beides aus derselben Feder stammt
dazu wird die Handlung in einzelnen Episoden erzählt die zeitlich durcheinander gewürfelt wurden
bei einigen Abschnitten macht es Sinn sie später zu erzählen, andere wirken an ihrer Position unpassend
diese teilweise größtenteils willkürlich wirkende Zerstückelung des zeitlichen Ablaufes zerstört die Charakterentwicklung der Figuren
und das allgemeine Gameplay ist einfach nur ... beschissen
manchmal dachte ich mir Beyond wäre als Film besser dran
nur mit dieser Handlung wäre es wohl in der hintersten Ecke der B-Movie-Abteilung gelandet

das Spiel ist auf jeden Fall ein Erlebnis
wenn mans nicht spielt, verpasst man auf jeden Fall etwas
also wenn man ne PS3 hat, unbedingt Beyond: Two Souls zocken, es lohnt sich wirklich

wenn man keine PS3 hat und auf solche Story-driven-Games steht, lieber das vom Gameplay fast identische Telltalegame "The Walking Dead" zocken
ist deutlich besser
Beyond kann man sich dann auf Youtube reinziehen

wenn man sich aber wegen "The Last of Us" ne PS3 kauft - denn dafür lohnt es sich - dann kann man sich Beyond gern mitnehmen
"Beyond:Two Souls" - das schlechteste Spiel das man nicht verpassen sollte

Oktober: Vorbestellung von "Zelda: A Link Between Worlds"
spielt in der Welt von "A Link to the Past"
Alter ist das ein tolles Spiel geworden
eines der bestens Zeldas die es gibt
Wunderbares Spiel

November: Ja Ja der November
da hab ich mir "Super Mario 3D World" gekauft
tolles Spiel macht tierisch Spass
und es ist nicht das einzige Spiel welches ich mir gekauft habe, denn es kamen die XBox One und die PS4 raus
und bei der X1 hab ich mir das Forza Bundle gekauft
das Spiel hat mich im Prinzip nur 99 Cent gekostet - aber nach meinen Regeln zählt es als gekauftes Spiel
jetzt könnte ich sagen dass es mein Dezember Spiel wäre
aber der Dezember ist schon für ein anderes Spiel reserviert
mit anderen Worten: ich habe meinen guten Vorsatz nicht erfüllt, denn ich hab mir 13 Spiele gekauft
zu Forza 5
isn geiles Rennspiel
obwohl ich kein Simulation-Pro bin hab fast alle Farhhilfen abgeschalten und komm trotzdem gut zurecht
nur die Lenkung hab ich nicht auf Simulation - vielleicht wenn ich ein Lenkrad hätte
und ich lasse mir die Bremslinie anzeigen da ich immer zu spät Bremse
den Drivatar Schwierigkeitsgrad hab ich auf Stufe 3 - mehr schaff ich nicht
das beste an den Spiel sind die endgenialen Impulstrigger im XOne-Pad
das zusätzliche Feedback macht das Spiel noch mal ne Stufe besser
eine weitere Stufe gewinnt es durch die Drivatar-Cloud-KI

Dezember: "Bravely Default: Flying Fairy"
sollte ursprünglich eine Fortsetzung zu "Final Fantasy 4 Heroes of Light" werden
allerdings hält SE seine Kundschaft wohl für dumm, denn man wollte nicht dass man die neue FF-Richtung mit klassischen FF-Gamplay verwechselt
und so wurde das Spiel in Anlehnung an sein Kampfsystem in "Bravely Default" umbenannt
der Untertitel "Flying Fairy" ist ganz lustig den abgekürzt bekommt man FF und außerdem

Spoiler Spoiler

enthält er einen ziemlich gemeinen Spoiler

ist ein sehr schönes JRPG im Stil der SNES FFs geworden


so das waren die Spiele die ich gekauft habe
natürlich hab ich noch ein paar mehr gespielt
zunächst hab ich endlich ein paar Wii-Spiele beendet
"Pandoras Tower" hab ich letztes Jahr schon erwähnt
ich habs nochmal von vorn angefangen und diesmal fertiggespielt
dann noch "der Schattenläufer und die Rätsel des dunklen Turmes" und "Fire Emblem: Radiant Dawn"

ich habe endlich "The Witcher 2" gezockt - wär mein GOTY wenns dieses Jahr erschienen wäre
ich habs auch geschafft mal Skyrim zu spielen
aber wie bei jeden Elder Scrolls Teil hab ich irgendwann die Lust verloren und hab deswegen irgendwann abgebrochen

ich habe natürlich noch Rayman Legends gezockt - hat mir auch sehr gefallen

bei einem Besuch meines Bruder hat er mir Metal Gear Rising und Crysis 3 mitgebracht
Metal Gear Rising - ist ein super Actionfeuerwerk geworden - wie von Platinum gewohnt
mein Bruder hat sich aber geärgert, denn das Spiel gabs zwei Monate später tatsächlich bei PS+

wenn wir schon bei PS+ sind
ich hab mir jede Menge Spiele in die Downloadliste gepackt
gespielt hab ich davon zb Far Cry 3 und Binary Domain
auf der Festplatte liegt noch Assassins Creed 3 - fang ich demnächst an
diesen Monat gibts Borderlands 2 - hab aber noch nichtmal den ersten gezockt der auch schon in meiner DL-Liste steht

für die PS4 gabs Resogun - klasse Game
ich hab mir noch Killzone: Shadow Fall ausgeliehen - hat ne tolle Grafik, mir hat das Spiel aber trotzdem keinen großen Spass gemacht

was ich gern noch gespielt hätte wär Ni No Kuni, Batman: Arkham Origins (hab ich schon hier rumliegen) und noch zwei Spiele die mir grad nicht einfallen

aber OK
meine Game of the Year Kandidaten sind Bravely Default, Fire Emblem: Awakening, Rayman Legends, Super Mario 3D World und Zelda: A Link Between Worlds

wobei Zelda doch deutlich an der Spitze steht

also "Zelda: A Link Between Worlds" ist mein unagefochtenes GOTY 2013


für 2014 gibt es eigentlich nicht viel worauf ich mich freue
zuerst werd ich wohl an den 12-Spielen festhalten
für Januar gibts erst mal nix aber da werd ich wohl Batman Arkham Origins zocken
JA ich habs mir schon letztes Jahr gekauft und JA damit wärens sogar 14 Spiele im Jahr 2013
aber ich hab ein Auge zugedrückt und zähle es für Januar 2014

am 27. Februar erscheint "Castlevania: Lord of Shadows 2" - ersten teil fand ich Super, die Demo zum zweier hat mir auch ganz gut gefallen - also wird das mein Februar Spiel
und nur einen Tag später gibt es "Thief 3" - freu ich mich auch sehr drauf werde es mir dann irgendwann später im Jahr holen - vermutlich für die PS4
warum nicht im schon im März?
weil da 2 andere Spiele erscheinen auf die ich mich freue
einmal "Infamous: Second Son" - wird wohl mein April Spiel

und mein absolutes Most Wanted "Dark Souls 2"
jajajajajajajaja sterben und sterben und sterben und sterben und tausend mal sterben
hach ja wie ich mich freu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (7. Januar 2014, 15:20)


Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Januar 2014, 08:30

Du rockst!!! :thumbsup:

Anders wie du bring ichs aber nicht übers Herz Spiele im Regal verstauben zu lassen.
Es zerreißt mich innerlich nach wie vor, dass ich Mass Effect 3 immer noch Originalverpackt rumliegen hab.
Meine XBox hat den ROD, so wie es aussieht werde ich mir auch nichts mehr in der Richtung neu anschaffen.
Ich sollte eigentlich alles ausmisten bzw. weiterverkaufen, aber irgendwie ist da der innere Schweinehund überlegen...

Das Spielejahr 2013 ging für mich madig aus. Die letzten Jahre hat schon die Tendenz aufgezeigt, wohin es mit mir geht. Und darüber bin ich gar nicht happy.
Mal sehen, ob es irgendwann besser wird.

Meine Spiele dieses Jahr waren übersichtlich :

- StarCraft 2 : Heart of the Swarm
- Bioshock Infinite

Traurig, aber wahr.

Und die Entscheidung fällt hier auf Bioshock.
StarCraft hat und wird den besten Multiplayer aller Plattformen haben, da ist die Balance einfach Perfekt.
Die Videosequenzen sind und bleiben auch Referenz.
Nur der Singleplayer diente für mich als Vergleich, und da war das Storytelling bei Bioshock einfach besser.

Meine Most Wanted hingegen klingen interessanter, halten auch eine Überraschung parat.
Denn sie alle laufen über Steam.
Darunter zählen :

- Starbound
- Dungeon of the Endless
- Prison Architect
- Xenonauts
- Wasteland 2
- Tides of Numera
- uvm.

Es sind hauptsächlich Indiegames, die durch Crowdfunding finanziert werden.
Und in der Kategorie wurden schon einige Perlen wieder zum Leben erweckt.
Shadowrun und Legend of Grimmrock sind da für mich Paradebeispiele.

Ich vermisse einfach dieses Feeling von früher, wo man mehr Wert auf das Konzept, auf Atmosphäre, statt Grafik und Rechenleistung setzt.
Gut, ich muss dringend gewisse Spiele wie Last of Us und Beyond nachholen, aber alles zu seiner (hoffentlich entspannteren) Zeit.
Es zeichnet sich momentan bei mir deutlich ab, dass ich mich aus dem Konsolengeschäft zurückziehe.
Auch wenn mich selbst PC-Games nicht mehr fesseln, so verbringe ich die meiste Zeit mehr am Laptop (Wenn überhaupt, da die Smartphones längst die Übermacht ergriffen haben, auch bei mir.), als vorm Fernseher.

Das Add-On zu Diablo 3 wird auch definitiv zugelegt, einmal durchgespielt, und noch etwas mit Freunden gedaddelt, bis auch das irgendwann in den Schubladen verschwinden wird. Leider...

Wo ich persönlich noch ganz große Hoffnungen habe, ist das Oculus Rift!
Ich glaube zwar nicht, dass es dieses Jahr erscheinen wird, aber wenn es erscheint, dann werde ich der Erste sein, der kreischend die Läden stürmen wird.

BTW! Just wo ich die letzten Zeilen getippt habe fällt mir noch ein spezielles Spiel ein!
Star Citizen!
Vermutlich das berühmteste, durch Crowdfunding finanzierte Spiel. Inzwischen hat es 36 Mio.(!!!!)$ erreicht, tendenz steigend.
Mit jeder geknackten Millionenmarke versprechen die Entwickler neue Features.
Bisher schaut alles ganz gut aus, allerdings bleibt die große Frage offen, ob das Endprodukt auch das verspricht, was es werden soll.

Oh.. und ich kann hier noch schnell meine Enttäuschung des Jahres erwähnen:
Sim City 5
Danke EA!


7

Samstag, 18. Januar 2014, 09:35

hmmmm bei mir teilen sich viele den ersten platz:

Batman: AO
AC 4
Metal Gear Rising
Lego Herr der Ringe <= ja ohne scheiß! Einfach nur saugut :thumbsup:

Zeitlich habe ich dieses Jahr wohl am meisten mit Rocksmith verbracht....aber das ist für mich mehr ein Simulator...und supergut noch dazu!
B:TS war auch sehr sehr geil und kommt aufn Ehrenplatz.

Most Wanted ?
Eindeutig Metal Gear. Und Castlevania !

Hab im Regal auch noch ein paar wenige stehen die drauf warten gespielt zu werden wie zwei Tales of- Titel, Lego Marvel,...sogut wie jedes kostenlose PS+ Game... XD

Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Januar 2014, 14:07

Jaaa, mich gibts auch noch :)

Ich les seit einigen Wochen wieder Beiträge hier und wollte mich auch mal wieder melden.

2013 war nicht das Spiele-Jahr für mich.
Das liegt aber nicht daran, dass es nichts gab, sondern daran, dass ich wenig Zeit hatte und viel privaten Stress.

Nichtsdestotrotz habe ich einen GotY-Favoriten für 2013: The Last of Us
Dieses Spiel habe ich 2013 sehr ausführlich gespielt, insgesamt viermal durch und ein füntes Mal begonnen.
Das Spiel an sich ist keine Revolution, aber die dichte Atomsphäre und die Charaktere fesseln mich immer aufs Neue.

Sonst war spieletechnisch nicht viel los.
Hauptsächlich PS3: Tales of Graces f, Diablo 3, Saints Row V

Aber auch einige Titel auf dem 3DS: Monster Hunter 3, Fire Emblem, Castlevania und Pokemon Y

Auf dem PC wars sehr mau, vor allem, weil ich von März bis Dezember keinen (funktionierenden) PC hatte.

Wenn ich ehrlich bin, weiss ich gar nicht, was 2014 so erscheinen soll auf der PS3, bzw nun der PS4.
Ansehen würd ich mir gern Watchdogs und Infamous Second Son.
Da ich aber noch keine PS4 habe, weiss ich nicht, ob ich sie mir nun schon bald holen soll oder lieber noch abwarten,
bis sie fehlerfrei läuft und evtl auch billiger wird.
PS3 hab ich irgendwie Null Ahnung, was 2014 erscheinen soll/ wird.

Auf dem PC habe ich jetzt schon einen Favoriten für 2014, der allerdings erst Sommer oder Herbst erscheint:
Blood Bowl 2
Teil 1 ist ja immer noch mein absolutes Lieblings-PC-Spiel. :D

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. Januar 2015, 13:57

A Gsunds Neues wünsch ich
und ich hoffe Weihnachten und Silvester waren bei euch nicht so eine Katastrophe wie bei mir

ich wollte das hier schon vor ner Woche machen, aber durch den Ärger an den Feiertagen hatte ich einfach keine Lust

im Spoiler steht drin was ich alles gespielt hab
Spoiler-Kasten deshalb, damit es etwas kompakter wirkt

Spoiler Spoiler

Also dann, meine 12-Spiele pro Jahr Regelung hab ich nicht beibehalten

im Januar wollte ich eingentlich "Batman AO" zocken, hing aber dann doch fast den ganzen Monat an "Forza 5"
ja was soll ich sagen das Fahrgefühl ist einfach soviel besser als bei einen GT, macht einfach mehr Spass - naja genau genommen ist es nur einen Tacken besser aber das machts halt aus

Ende Januar habe ich mir dann als Vorbereitung auf "Lords of Shadow 2" das HD-Remaster von "Lords of Shadow-Mirror of Fate" reingezogen
ist ein Sidescroller der ursprünglich auf dem 3DS erschienen ist
ist ganz nett aber meilenweit von den grandiosen 2D-Castlevanias auf GBA und NDS entfernt

Während ich Mirror of Fate gezockt habe, ist auch noch die Demo zu Lightning Returns: FFXIII erschienen
die hat mir tatsächlich so gut gefallen, dass ich Bock auf das Spiel bekam
Problem war, dass ich noch immer nicht FFXIII-2 gespielt hatte
wie praktisch, das es gerade zu dem Zeitpunkt einen Sale im PSN gab mit FFXIII-2 für unter 10 Euro
es war der 25.01., Lightning returns sollte am 14.02. erscheinen
ich hatte also 20 Tage für XIII-2 Zeit - sollte zu schaffen sein
tastsächlich ploppte bereits am 05.02 die Platin-Trophy auf
ja, FF XIII-2 hat mir dank der ganzen Zeitreise- und Parrallelwelt-Thematik richtig gut gefallen
auf jeden Fall besser als Teil 1
was mir nicht gefallen hat war die Mosteraufzucht
ich bin kein Freund von so etwas, hat mir noch nie gefallen
und weil ich keine Lust hatte selber heruaszufinden welche Mosnter gut sind, habe ich mich auf die Suche nach ein paar Tipps gemacht und bin dabei natürlich auf das Rezept für das supertolle Mini-Küsschen gestoßen (oder wars ein Baby-Küsschen?)
naja war ein Riesenfehler, denn sobald ich das Vieh hatte gabs in dem Spiel praktisch keine Herausforderung mehr
am ärgerlichsten war der Endbosskampf die zweite Form zB war so schnell hinüber, dass sie nicht mal Zeit für einen einzigen Angriff hatte
ich dachte schon ich hätte aus Versehen den Schwierigkeitsgrad nach unten verstellt, war aber nicht der Fall
kann ich dem Spiel aber nicht zur Last legen, da war ich selber schuld
aber trotz dem versauten Endkampf, fand ich das Spiel insgesammt super

Mitte Febuar: Lightning Returns
hab das Spiel auf normalen Schwierigkeitsgrad gelassen weil ich dacht, dass es auch nicht schwerer ist als die ersten beiden Teile
Tja, Pustekuchen
ich bekam anfangs an einigen Stellen so richtig auf die Fresse
wenn man aber erst mal ein paar Missionen und Aufgaben vom schwarzen Brett erledigt und ne gscheite Kostümkombination hat, ist auch diese Spiel ein Klacks
nur mit den optionalen Flunderdrachen hatte ich größere Probleme
letztendlich habe ich aber auch den irgendwie geknackt
das ganze Missionen Managment unter Zeitdruck mochte ich ganz gern
Kampsystem war nicht schlecht
leider ist die Grafik im Vergelich mit den anderen Teilen der Rehe ziemlich mies
ja nettes Spiel, aber leider der schlechtetste Teil der Reihe aber der Schluss ist ganz interresant
schaut er doch aus wie ne Überleitung zu FFXV

Ende Februar gab dann Lords of Shadow 2
habs aber erst Anfang März angefangen zu spielen
ich liebe Teil 1 und obwohl ich mich immer noch weigere das Spiel als Castlevania zu bezeichenen, ist es doch eines meiner Lieblingsspiele der letzten Konsolengeneration
aber Teil 2
ne, ist ne Riesen Enttäuschung für mich
irgendwie hat da gar nix gepasst
häts sogar fast nicht zu Ende gespielt, weil Dark Souls 2 schon drausen war
hab mich dann aber durchgerungen und konnte dann endlich mit 4 Tagen Verspätung in Dark Souls 2 einsteigen

haaaaaaaa endlich wieder Dark Souls
OK DaS2 ist nicht so gut wie DaS1 oder DeS
aber es ist trotzdem ein Souls Game und es hat mich fast genauso gepackt wie die anderen beiden

Ende April war ich dann der Meinung ich hätte gunug Zeit mit Dark Souls verbracht
hab zwar nicht Platin geholt wie bei den anderen beiden Teilen, aber für eine der letzten Trophys hätte ich so blöde Medallien farmen müssen und dazu hatte ich enfach keine Lust mehr
also hab ich Infamous 2 angefangen, welches schon nen Monat bei mir rumlag
schicke Grafik, coole Action
vor allem Delsins Neonkraft schaut genial aus
aber leider spult Suckerpunch bei den Missionen nur Open World Standard ab
sehr kurz isses auch noch
14 Stunden für zwei Durchgänge um auf Platin zu kommen ist für nen Open-World Titel ziemlich mager
Infamous 1 und 2 haben mir sehr viel besser gefallen

Anfang Mai hab ich mir Child of Light gekauft
schönes kleines RPG
allerdings hab ichs nicht fertiggespielt - liegt nicht am Spiel, ich hatte zu dem Zeitpunk einfach keine große Lust aufs zocken

Ende Mai erschien für PC und PS4 das Spiel "Transistor" von den Bastion-Machern
hab mich seit der Ankündigung auf das Spiel gefreut
und zwar allein wegen dem Grafikstil - alle Gebäude schauen so aus als wären sie aus elektronischen Bauteilen erbaut woden
fand ich einfach großartig
habs mir dann blind gekauft ohne zu wissen was für eine Art Spiel das ist
anfangs fand ich das Gameplay etwas lahm
aber dann, wenn man nach und nach immer mehr Fähigkeiten freischaltet und mit deren Kombination rumprobiert, wird das Spiel besser und besser
ist auf jeden Fall ein GOTY-Kanditat für mich

nach Transistor hab ich mir gleich Mario Kart 8 gekauft
was soll man sagen - geiles Spiel
Anfang Juni ziemlich intensiv gezockt und dann das ganze restliche Jahr über immer mal wieder eingelegt

Juli war Spieletechnisch kaum was bei mir los
ich hab mir zwar Mitte des Monats in nen PSN-Sale Ni No Kuni gekauft aber ich habs nicht lange gezockt
Level 5 schafft es einfach nicht mich bei der Stange zu halten
egal ob Dark Cloud, Rogue Galaxy oder eben Ni No Kuni
ich freue mich immer auf die Spiele
anfangs gefallen sie mir auch, aber dann verlier ich immer ziemlich schnell die Motivation weiterzuspielen
schade

im August hab ich dann wieder etwas mehr gespielt
und zwar Assassins Creed 3
im Juni wurde auf der E3 AC Unity gezeigt
das Setting in Frankreich fand ich toll, das hätte ich mir eigentlich schon für Teil 3 gewüscht
allerding schreckte mich die Coop-Ausrichtung ab
erst später bekam ich mit, dass man das Spiel auch allein spielen kann
und von da an wuchs mein Interesse an dem Titel wieder, allerdings müsste ich erst die zwei Vorgänger spielen
AC3 befand sich noch in meiner PS+Downloadliste und Black Flag könnte ja auch noch irgendwann etwas billiger werden
also zog ich mir im August erst mal Teil 3 rein
nettes Spiel
nicht der beste Teil der Reihe aber auch nicht der schlechteste
vor allem die maritimen Missionen fand ich super, weswegen ich im Anschluss schon gern Black Flag gespielt hätte
allerdings kostete das Spiel neu für PS4 immer noch 40-50 Euro
und ich bin nun mal nicht bereit für ein AC mehr als 30 Euro hinzublättern
dazu kam noch die Ankündigung von AC: Rogue für die LastGen - und damit war das Thema AC für dieses Jahr erst mal wieder gestorben

im September habe ich endlich Batman Arkham Origins angefangen
ja ist etz net wirklich schlechter als als Asylum oder City, aber in Origins bin ich einfach nicht reingekommen
bin ein wenig lustlos durch die Stadt gerannt hab und ein paar Aufgaben erledigt
und hab dann irgendwann aus langeweile pausiert um die aktuellen PS+-Titel zu testen
aber da war auch nix dabei was mich im geringsten gereizt hätte
ausprobiert habe ich nur Velocity 2X
so ein 2D-Vertikal-Scroll-Shooter
erster Level - ja ganz nett
zweiter Level - passt schon
dritter Level - eigentlich ganz gut
viert, fünfter, sechter........ SÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜCHTIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIG
Alter, hat mich das Spiel Nerven gekostet
um in einigen Level eine perfekte Wertung zu bekommen hab ich teilwese Tage verbraten
aber letztendlich konnte ich mich für die Strapazen mit einer Paltin -Trophäe belohnen
geiles Spiel

dann der Oktober
massig Games die ich gern zocken wollte
also die Qual der Wahl
zwei Spiele wollte ich auf jeden Fall
das eine war gleich Anfang des Monats "Forza Horizon 2 " für die XBOne
ich hab mich seit der Ankündigung auf der E3 drauf gefreut
ich mochte Teil 1 und Anfang des Jahres hatte ich viel Spass mit Forza 5
und ich hatte einfach tierischen Bock auf Horizon 2, hatte sehr hohe Erwartungen an den Titel
es kam raus, ich habs gekauft, gespielt und war restlos begeistert - alle Erwartungen wurden erfüllt
mein neuer Lieblings-Racer und der Grund weshalb ich froh bin eine XBox One zu haben

das zweite Spiel war Ende des Monats "Bayonetta 2"
ist mindestens genauso gut wie Teil 1, den ich schon sehr mochte

den Monat gabs noch ein anderer Racer
nämlich Driveclub für die PS4
sollte eigentlich ein Starttitel werden, wurde dann aber um fast ein Jahr verschoben
auch auf dieses Spiel habe ich micht gefreut
wollte zunächst zur abgespeckten PS+-Version greifen die zweitgleich zur Vollversion erscheinen sollte
nur leider war am Release Tag weit und breit nix von einer PS+-Version zu sehen - die wurde auf unbestimmte Zeit verschoben und ist bis heute immer noch nicht erschienen
darum hab ich dann den Fehler gemacht mir die Retail-Fassung zu kaufen
Fehler deswegen, weil mir das Spiel halt überhaupt nicht gefallen hat
also was tun?
tja, ich hatte Glück im Unglück
ein Kollege von mir hatte sich auch ein Spiel gekauft, welches ihm so gar nicht gefallen wollte, nämlich "Mittelerde: Mordors Schatten"

nun, er wollte Drivclub, ich wollte Mittelerde, also haben wir einfach getauscht
der Tausch war für mich besser als für ihn, denn während meinem Kollegen Drivclub auch nicht gefiel, hatte ich sehr viel Spass mit Mordors Schatten
das Spiel ist zwar nur ein Flickenwerk aus anderen Spielen, ist aber trotzdem ganz gut
die Welt ist aufgebaut wie bei einen Assassins Creed - also offene Welt mit Türman, die man erklimmen muss, um sich mit der Umgebung zu synchronisieren
und das Kampsystem ist ein 1-zu-1-Rip-Off von der Batman Arkham Reihe
nur das Nemesis-System, bei dem man in der Hirarchie der Orkanführer rumpfuschen kann, ist neu und auch ganz spaßig
ist ein tolles Spiel

dann hab ich mir noch "The Evil Within" gekauft
ich hab mir bei den Spiel eine Art Resi Evil 4 Klon erhoft
es gibt zwar tatsächlich ein paar Level die eine entsprechende Atmosphäre versprühen
aber dann gibt es wieder dermaßen schlechte Abschnitte..
Ach ich weiß nicht
mir hats schon irgenwo Spass gemacht - aber ich hätts lieber etwas später kaufen sollen wenn der Preis etwas gesunken ist

November hab ich mir "Dragon Age Inquisition" zugelegt
cooles Spiel besser als Teil 2 aber nicht so gut wie Teil 1

außerdem hab ich mir noch Susnset Overdrive geholt
auch ein klasse Game - hab ich aber noch nicht durch

gerne gespeilt hätte ich noch Alien Isolation (hätte ich mir statt Evil within holen sollen)
Super Smash Bros U
Lords of the Fallen
Banner Saga
Divinity Original Sin
und Civilisation Beyond Earth


meine GOTY-Kandidaten sind:
Bayonetta 2
Dark Souls 2
Forza Horizon 2
Mario Kart 8
Velocity 2X
Transistor

Gewinner ist natürlich "Dark Souls 2" auch wenn er nicht so gut ist wie Teil 1

dieses Jahr freue ich mich vor allem auf zwei Titel
das sind einmal "Witcher 3"
und dann natürlich "Bloodborne" (bin gespannt wieviel Souls in den Titel drinsteckt)

Ähnliche Themen

Bookmark and Share
AT-Button 3