Sie sind nicht angemeldet.

[Action] inFAMOUS

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. April 2009, 07:46

inFAMOUS




Cole McGrath ist Fahrradkurier in Empire City
er führt ein unspektakuläres Leben bis ihm eines Tages ohne Vorwarnung seine Lieferung explodiert und einen acht Block großen Krater hinterlässt
Kurioserweise hat Cole die Explosion überlebt
als er nach ein paar Wochen das Bewusstsein wiedererlangt, hat sich das Stadtbild dramatisch verändert
alles wirkt verfallen, den Einwohnern macht eine plötzliche Seuche zu schaffen, weshalb die Stadt unter Quarantäne gestellt und abgeriegelt wurde
ein funktionierender Regierungsapparat ist nicht mehr vorhanden, es herrscht Anarchie, auf den Straßen hat die lokale Gang das Sagen

auch Cole selbst hat sich verändert, seit der Explosion hat er die Fähigkeit Elektrizität zu manipulieren
so kann er Blitze schleudern, Energiekugeln werfen oder elektrische Druckwellen erzeugen
Woher kommen diese Kräfte?
Warum hat er die Explosion überlebt?
Was ist in der Stadt passiert?

in inFAMOUS geht es also um eine Stadt die im Chaos versinkt
Gangs, Militär und Mutanten bekämpfen sich gegenseitig
mittendrin ein Kerl mit plötzlich erwachten Superkräften auf der Suche nach Antworten

hmmm klingt vertraut
diese Zusammenfassung könnte auch das Spiel "Prototype" beschreiben

nicht nur Storymäßig gibt es Gemeinsamkeiten
auch das Gameplay ähnelt sich
beide Spiele sind Sandbox-Games
Schauplatz ist jeweils eine frei begehbare Stadt in der sich die Haupcharaktere, dank ihrer Fähigkeiten, relativ frei austoben können


Cole geht dabei allerdings nicht ganz so krass ab wie Alec Mercer (Prototype), an Häuserfassaden kann er zB nicht rumrennen (ist mir auch etwas zu überzogen)
die Kletterei orientiert sich eher an Assassins Creed, soll aber nicht so automatisch ablaufen wie bei Altair
in den Kämpfen kann Cole auch nicht ganz mithalten, kann aber trotzdem schön austeilen


inFAMOUS bietet ein schönes Gut-Böse-System
hin und wieder wird Cole vor eine Entscheidung gestellt
zB erobert er eine Ladung Hilfsgüter - entweder er überlässt sie den Bedürftigen oder er behält sie für sich
je nachdem wie er sich entscheidet wandert eine Karma-Anzeige in den guten oder in den bösen Bereich
die Auswirkungen sind direkt an Cole sichtbar
sein Aussehen verändert sich, ähnlich wie in Fable
seine elektrischen Fähigkeiten färben sich rot und ändern die Wirkung %u2013 eine blaue Energiekugel betäubt nur, während eine rote tötet
außerdem ändert sich das Verhalten der NPCs gegenüber Cole


die ersten Bilder und Videos von inFAMOUS hatten mich eigentlich ziemlich kalt gelassen
"möööp, ein weng blitze schleudern ist doch öde %u2013 da zock ich lieber nochmal "The Force Unleashed", da hab ich auch Blitze"
bei Prototype dagegen war ich richtig begeistert
"boah da gehts ab - WAHNSINN"

meine Ansichten haben sich aber im Laufe der Zeit um 180° gedreht
in Prototype seh ich nur noch ein reißerisches Gemetzel, dem nach kurzer Zeit die Luft ausgehen könnte, während inFAMOUS in meinen Most Wanted 2009 Platz 2 belegt
schaut für mich einfach vom Gesamtbild interessanter aus

sowohl inFAMOUS als auch Prototype erscheinen fast im selben Zeitraum
der Release von inFAMOUS war ursprünglich, wie bei Prototype, für Anfang Juni angedacht, wurde aber um ca eine Woche vorverlegt und steht nun bereits Ende Mai in den Händlerregalen (Europa 27.Mai)

Ach ja, inFAMOUS ist PS3 exklusiv (sollte vielleicht erwähnt werden)

Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. April 2009, 09:51

Hmm.

Ich befüchte da einiges.
Da beides Sandbox-Games sind (egal ob eins davon PS3-exklusiv ist) und
bei Prototype ja schon länger diskutiert wurde, ob es nun erscheint oder nicht,
befürchte ich nun, dass Prototype evtl. doch nicht erscheint, dafür nur inFamous... ;(

Versteht mich nicht falsch, inFamous klingt auch sehr interessant, ABER ich freu
mich schon soooo lange auf Prototype und wäre herbe enttäuscht, wenn es nun
doch nicht erscheinen sollte... :(

SOLLTEN aber beide Games erscheinen (inFamous Ende Mai und Prototype Ende Juni),
werde ich mir beide wahrscheinlich auch kaufen. :D

Ich mochte ja schon bei Fable und KotOR 1 und 2 das Gut/ Böse System. :crazy:
Meistens wurde ich ein böser Bube, weiss auch nicht warum... :ugly:

Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2009, 08:09

So, habe mir am Donnerstag InFamous geholt.

Das Game ist echt packend.
Grafik kann man nich motzen, verdammt gute Weitsicht und noch verdammt geilere Effekte :ugly:

Das Intro....naja, nich spannend gemacht, aber die Comic-Zwischensequenzen sind verdammt geil,
erinnern mich ein bisschen an den "300" Comic.

Zur Story:

Spoiler Spoiler

Nach der ersten Übungsmission muss man erstmal versuchen von der Insel zu fliehen.
InFamous spielt (mal wieder ;) ) in einer fiktiven amerikanischen Grosstadt, erbaut auf einer Insel,
deren einziger Zugang zum Festland eine grosse Brücke ist.
Nun versucht man in der ersten Mission von der Insel zu fliehen und stürmt die Brücke, die natürlich
schwer von Militär bewacht ist. Grund dafür ist eine biologische Seuche, die in der Stadt nach einer
Explosion ausgebrochen ist.
Es gelingt fast, man wird am Ende aber gestellt und eine FBI-Agentin zwingt Cole dazu, wieder auf die
Insel zu gehen und Informationen über ihren Ehemann zu sammeln, der irgendwas mit der Explosion
zu tun haben muss...


Das Spiel ist aufgeteilt in Hauptstoryquests (blaue Kreise) und Nebenquests (gelbe Kreise, aber mit
verschiedenfarbigen Ausrufezeichen: Grüne für "Gute" Quests, Rote für "Böse" Quests.
Habe beschlossen, nun doch erst einen "guten Jungen" zu spielen.

Das Spiel stellt einen sowohl bei Haupt- als auch Nebenquests immer wieder vor die Wahl, gute oder
böse Entscheidungen zu treffen. Beispiele:

Gleich die erste Mission:
Es kommen Funksprüche in der Stadt an, dass Lebensmittelvorräte über dem "Anchorage"-Wahrzeichen
abgeworfen wurden. Man eilt hin und stellt fest, dass sie oben am Wahrzeichen hängengebleiben sind.
Man muss hochklettern und die rettenden Lebensmittel freimachen, damit sie auf den Boden fallen.
Natürlich eilen sofort Menschenmassen hin.
Man springt wieder auf den Boden (Cole kann von Hochhäusern springen, ohne sich zu verletzen) und nun
schaltet das Spiel in den Pausemodus und ein Text erscheint: "Mit diesen Lebensmitteln könnte ich Monate
überleben, aber die anderen Menschen brauchen natürlich auch was. Was tust Du: Schiesst Du Blitze auf ein
paar Menschen, um die anderen einzuschüchtern, damit Du alles bekommst oder lässt Du die Leute die
Lebensmittel nehmen?"

Oder eine Nebenmission:
Man wird von einem Polizisten gebeten, mit zur Wache zu kommen, da an der Tür eine Bombe plaziert ist.
Dort angekommen schaltet das Spiel wieder auf Pause: "Wirst Du der Bombe die Elektrizität absaugen und
so die Detonation verhindern oder haust Du einfach ab und überlässt die Polizisten ihrem Schicksal?"

Cole kann sich übrigens an jeder Stromquelle (Sicherungskästen, Autobatterien, Generatoren, etc...) mit Elektrizität
versorgen und so seine Lebensenergie und Spezialenergie wieder auffüllen.
Die Spezialenergie erlaubt den Einsatz von mächtigen Spezialattacken (Schockwelle, Elektogranaten, usw...),
man hat aber nur eine begrenzte Anzahl von Punkten. Die Punkte lassen sich erhöhen, wenn man sogenannte
"Batteriekerne" findet (ähnliche Sucherei in der ganzen Stadt wie die Päckchen bei GTA oder die Fahnen bei Assassins
Creed). Am Anfang benötigt man nur 5 Kerne für einen Spezialpunkt mehr. Werden aber jedesmal 5 mehr, also
braucht man 10 Kerne für den zweiten Punkt, 15 für den Dritten usw.
Brauch momentan schon 30 Kerne.

Für jeden getöteten Gegner (in der Stadt gibt es eine gefährliche Gang, die alles an sich reissen will) gibt es
Erfahrungspunkte, ebenso für jede erfogreich abgeschlossene Mission. Diese Erfahrungspunkte kann man
direkt und jederzeit für seine Kräfte ausgeben und so die Werte der einzelnen Kräfte steigern.

Neue Fähigkeiten lernt man in der Kanalisation. Klingt komisch, hat aber seinen Sinn.
Es gibt verschiedene Stadtteile und nicht alle sind mit Strom versorgt. Hier kommt Cole ins Spiel. Im Zuge
der Hauptmissionen wird man von der FBI-Agentin per Handy immer wieder in die Kanalisation geschickt, um
für die verschiedenen Stadtteile wieder die Stromversorgung herzustellen. Nun muss man hier immer einen
Generator finden, der an einer Stelle zerbrochen ist (also die Leitung). Hier stellt man sich in die Mitte und
überbrückt mit den Armen die Zuleitung und erhält (nach einem coolen Filmchen, der die neue Fähigkeit zeigt)
so eine neue Fähigkeit.

Erfüllt man Nebenmissionen, "erobert" man sozusagen die einzelnen Stadtviertel und alle bösen Buben werden
aus diesem Viertel vertrieben (ähnlich wie bei Saints Row). Hab momentan schon 67% der Stadt "sicher" gemacht.

Alles in allem macht InFamous einfach wahnsinnig viel Spass, wer hat noch nicht davon geträumt, Blitze aus seinen
Händen zu schiessen oder wie ein Skater über Hochspannungsleitungen und Schienen zu rutschen? :crazy:


PS: Ach ja, ein kleiner Tip noch: In der ganzen Stadt gibt es Parks mit Brunnen und kleinen Seen. In der Kanalisation
gibt es eh viel Wasser......HALTET EUCH VON WASSER FERN!!!!!! :ugly:

PPS:

Zitat

Cole geht dabei allerdings nicht ganz so krass ab wie Alec Mercer (Prototype), an Häuserfassaden kann er zB nicht rumrennen (ist mir auch etwas zu überzogen)
die Kletterei orientiert sich eher an Assassins Creed, soll aber nicht so automatisch ablaufen wie bei Altair
in den Kämpfen kann Cole auch nicht ganz mithalten, kann aber trotzdem schön austeilen


Muss ich widersprechen. Das Klettern an und auf Häuser ist genauso einfach, wie bei Assassins Creed und wenn man mal abrutscht....
kein Problem, Cole kann sich durch Stürze nicht verletzen.
Im Kampf teilt Cole ganz schön aus! War das

Zitat

in den Kämpfen kann Cole auch nicht ganz mithalten
bezogen
auf Altair oder auf Mercer (Prototype)? Wenn es auf Altair bezogen ist, kann ich nur sagen: Altair kann einpacken! Cole ist
viel (!!!) wendiger und teilt richtig aus. Durch seine Schockwelle kann er ganze Autos und LKWs auf Gegner schleudern und sie damit
zerquetschen! Mit seinen Elektrogranaten sprengt er auch ein grosses Gebiet und haut mal 5 Gegner auf einmal um!
Wie Cole im Vergleich zu Mercer austeilt, kann ich NOCH nicht sagen.

Prototype wird ja nun NICHT in Deutschland erscheinen, nur eine geschnittene PC-Version, die PS3 und 360 Versionen wird es nur
als Import aus England (dafür Uncut!) geben! Erscheinungstermin ist nun offiziell der 10.Juni, also in 8 Tagen!!!

Ich hoffe, dass ich in diesen 8 Tagen InFamous durchgespielt hab, weil ich dann sofort mit Prototype beginnen will. :D
Hier wieder ein Link zu der österreichischen Seite, wer sich Prototype Uncut bestellen will:
http://www.gamesonly.at/XQ/ASP.index/QX/…=listen_ansicht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reiji« (2. Juni 2009, 09:33)


Terry

Kamikaze

  • »Terry« ist männlich

Wohnort: Franken

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juni 2009, 10:24

Na hoffen wir mal, dass in meinem Bekanntenkreis sich jemand das Spiel zulegt und mir ausleiht :D
Das Spiel sah schon vor der Veröffentlichung lecker aus und durch deinen Beitrag ist mir das Wasser erst recht im Mund zusammengelaufen.


Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Juni 2009, 10:43

Im Kampf teilt Cole ganz schön aus! War das

Zitat
in den Kämpfen kann Cole auch nicht ganz mithalten

bezogen
auf Altair oder auf Mercer (Prototype)?

auf Mercer


Oh Mann, ich will auch zocken
die Demo war hat mir schon gefallen
leider hab ich mit meinen Bruder ausgemacht, dass er Infamous kauft und ich Prototype
er will sichs aber erst kaufen wenns günstiger zu haben ist
zefix
aber Prototype scheint ja auch gut zu werden

Squall Strife

Pulse-L'Cie

  • »Squall Strife« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Juli 2009, 15:44

So, ich hab mir diese Woche InFAMOUS geholt und das Teil geht ab, das sag ich euch. Wie kann man es am kürzesten beschreiben: Assasins Creed+Mirrors Edge+Strom*SinCity-Einfluss=InFAMOUS. Ich bin inzwischen vor der letzten Mission, habe über 300 Batteriekerne eingesackt, bis auf ein Gebiet alle Gebiete erobert und bis auf eine Kraft alle aufgestuft. Jetzt wisst ihr, was ich die letzten Tage getrieben habe :D

Grafik: Die Grafik gefällt mir sehr gut, gibt nix zu bemängeln, enorme Weitsicht, gute Animationen. Gibt kaum Clippingfehler und die SpecialEffects bei den Stromschlägen sind sehr schön. Auch das der Gesundheitszustand sich auf das Bild auswirkt (wenn man stark verletzt wird, wird alles schwarz/weiß) finde ich sehr passend. Die Zwischensequenzen geben mir immer ein starkes Deja-Vu-Erlebnis, da sie mich dauernd an Sin City erinnern. Also, ganz klar 5/5

Sound: Was soll ich sagen? Passt alles, nur ein bissel zu wenig Sound ist vorhanden. 4/5

Missionen: Zwar wiederholen sich einige Nebenmissionen, das stört aber nicht, da sie normalerweise äußerst fordernd sind. Einige Beispiele: Man muss Überwachungsgeräte an einem bestimmten Gebäude ausmachen und zerstören, die Züge zum Fahren bringen und damit die Stellungen der Gangs durchbrechen, Satellitenverbindungen herstellen und in einem Zeitlimit über ein halbes Viertel in einem rasanten Tempo sich bewegen. Sie geben schöne Alternativen zur Hauptmission und lockern alles ein wenig auf. 4,5/5

Story/Setting: Ein amerikanischer Superheld nach einem klassisch tragischen Bild. Mir gefällts, die Story gibt auch ein wenig was her und insgesamt ein schönes Bild. Es ist einfach mal was anderes, als immer die Welt zu retten. Das Game erinnert dabei immer wieder an klassische Superhelden wie Spiderman oder Superman, doch auf ihre ganz eigene Art. Empire City kommt schön rüber und mehr gibts hier nicht zu sagen. 4/5

Schwierigkeitsgrad: Ich hab derzeit alles mit dem mittleren Schwierigkeitsgrad gemacht. Bis ich meine Kräfte auf ein Maximum gestärkt hatte, war es ganz schön fordernd, bei einigen Missionen hab ich mehrere Anläufe gebraucht, jedoch kam es nie zur Frustration. Manche Sachen wurden jedoch zu einfach gemacht wie zum Beispiel das Klettern, aber das macht nix. Im großen und ganzen kann man hier zufrieden sein, ich werds auch nochmal auf schwierig probieren, das dann wahrscheinlich doch eher meinem Geschmack entsprechen wird, nachdem ich mich jetzt eingespielt habe. 4,5/5

Vienna Calling! TU VIENNA, Bachelor of Science

~ Man kann Kugeln nicht mit Idealen bekämpfen! ~

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Juni 2010, 15:15

Ahh
Infamous
Eines meiner Lieblingsspiele 2009

Was hab ich mich auf eine Fortsetzung gefreut...
Und die ersten Infos und Bilder aus der Game Informer gefallen mir auch ganz gut

Es gibt nur eine Sache die mich gewaltig stört
In Teil 1 war Cole ein eher mürrischer Zeitgenosse
Und jetzt nach dem Redesign ist Cole plötzlich ein heiterer Sunnyboy (mit neuer Stimme)

Das verpasst meiner Vorfreude doch nen gewaltigen Dämpfer
Warum kann man den alten Cole nicht einfach lassen
Das neue Aussehen passt genauso, als würde im nächsten Riddick-Film Shia Labeuf die Hauptrolle spielen

Naja
Die Scans schauen trotzdem toll aus
Bin gespannt auf den ersten Trailer
Freu mich weiterhin auf das Spiel - nur halt nicht mehr ganz so sehr wie vorher

Hier die Scans der Game Informer:










Reiji

Gaukler

  • »Reiji« ist männlich

Wohnort: Erlangen

Beruf: Papa ;-)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Mai 2011, 08:51


Es gibt nur eine Sache die mich gewaltig stört
In Teil 1 war Cole ein eher mürrischer Zeitgenosse
Und jetzt nach dem Redesign ist Cole plötzlich ein heiterer Sunnyboy (mit neuer Stimme)

Das verpasst meiner Vorfreude doch nen gewaltigen Dämpfer
Warum kann man den alten Cole nicht einfach lassen
Das neue Aussehen passt genauso, als würde im nächsten Riddick-Film Shia Labeuf die Hauptrolle spielen


Da hab ich gute Nachrichten.
Viele Fans hat es gestört, dass Cole nun anders aussieht und so ein "weichgespülter" Zeitgenosse wird.
Der Hersteller Sucker Punch hat darauf reagiert, den kompletten Entwurf über Bord geworfen und Cole
bekommt nun doch wieder sein "altes" Aussehen aus dem ersten Teil!

Zusätzlich bekommt man bei InFamous 2 noch Boni, wenn man den ersten Teil intensiv gespielt hat!

Zitat

Wer sich inFamous 2 zulegt und bereits den ersten Teil intensiv gespielt hat, darf sich laut unserer Kollegen von IGN über ein paar spezielle Belohnungen freuen, die sich via Trophäenabgleich vor Spielstart aktivieren lassen: Je nachdem, ob man im Vorgänger gute bzw. böse Trophäen gesammelt hat, wird man Teil 2 mit gutem oder bösem Karma auf Stufe 1 beginnen. Zudem sollen entsprechend getroffene Entscheidungen Nebenaufgaben und Dialoge im Nachfolger beeinflussen. Darüber hinaus erhalte man für gesammelte Scherben zusätzliche Energiekerne und für den Abschluss des ersten Teils zusätzliche Erfahrungspunkte.
Quelle: IGN



Übrigens ist der Erscheinungstermin auch schon in greifbarer Nähe.
Erscheinen wird InFamous 2 schon am 10.06.2011 in drei Editionen:

Das ganz normale Game ohne Boni
Die Special Edition
Die Hero Edition (mit Cole-Figur, Soundtrack, etc...)

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Mai 2011, 11:10

Übrigens ist der Erscheinungstermin auch schon in greifbarer Nähe

woah
isses schon soweit?
zefix
bin noch am Demons Souls zocken
und danach wollt ich Witcher 2 fertigspielen

da muss inFamous wohl warten

Der Hersteller Sucker Punch hat darauf reagiert, den kompletten Entwurf über Bord geworfen und Cole
bekommt nun doch wieder sein "altes" Aussehen aus dem ersten Teil!

ja, hab mich tierisch gefreut, als sie seinerzeit das Design wieder geändert haben - die neue Stimme haben sie aber leider gelassen

auch die neuen Eiskräfte haben mir gefallen

aber das etz auch noch Napalm-Kräfte dazukommen ist mir eigentlich schon wieder zu viel
wenigstens hängen Eis- und Napalm-Kräfte vom Karma ab
gut - Eis
böse - Napalm
kann man also nicht gleichzeitig verwenden

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (31. Mai 2011, 11:16)


Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Juni 2013, 07:12

Second Son scheint sich entgegen meiner Befürchtungen doch nicht viel anders zu spielen wie die anderen Infamous-Spiele

ändert aber nix daran, dass ich Feuer-Kräfte langweilig finde
schön, die Fähigkeiten basieren nicht auf Feuer sondern auf Rauch, es sind aber trotzdem Feuerbälle die er um sich wirft

ist sicher irgendwann über PS+ erhältlich

hey, wär cool wenn man PS4-Titel über die PS3 anwählen und in die Instand-Game-Collection packen könnte
wenn man sich dann irgendwann ne PS4 kauft hätte man gleich mehrere Spiele zur Auswahl
glaub aber nicht, dass Sony das zulässt
Obwohl, mit Vita-Games funzt es glaub ich auch

Gameplay-Video
Forenberg.deVideoYouTube

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich
  • »Dark Lion« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

11

Samstag, 16. November 2013, 11:30

auch wenn ich die ersten beiden Infamous sehr mag, war ich nicht sonderlich begeistert von einen weiteren Teil
aber jetzt wo zu den langweiligen rauchbasierten Fähigkeiten noch Neon-Kräfte dazukommen schauts schon interessanter aus
und nach den letzten Trailer und den Neuen gefällt mir das Spiel inzwischen doch ganz gut

mit den neuen Infamous: Second Son Trailer gibts auch endlich den Erscheinungstermin am 21.03.2014
Forenberg.deVideoYouTube

Bookmark and Share
AT-Button 3