Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 29. Oktober 2013, 20:56

X-Men : Days Of Future Past

Diverse Mutantenfilme sind hier vertreten und da es ja kein Sammelordner gibt hau ich hier jetzt den neuen Streifen rein.

Trailer Englisch
Trailer Deutsch (für leute denen an der Muttersprache noch was liegt XD )

abgesehen davon, dass man aus langeweile den Inceptionsong geklaut hat, ist das endlich mal ein Thema bei dem ich nicht einschlafe.
Während ich First Class (sendet mir keinen Charme) und Wolverine Samuraigedöns (Wolverine - Superpower = Mensch mit viel Wut im Bauch = Kampffilm = da gibts sicher bessere die ich gern noch zig mal sehe) nicht gesehen habe kommt der Film mit ner Thematik und auch mit Schauspielern die einen Blick wert sind.

Jaja jetzt sagste sicher " Pah Thematik! Terminator mit Mutanten ist das doch nur!"

...und ja du hast recht 8)

Bin gespannt. :hmm

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 20:44

schade, dass sie sich net an die Comics halten und Kitty zurückschicken
würde aber wohl auch nicht funktionieren, da Kitty in X3 zu jung ist
da kann sie sich schlecht in ihre junge Version von 1970 zurückversetzten, da sie da wohl noch nicht existiert
stattdessen muss Wolverine herhalten
hoffentlich denken sie daran den 70er Wolverine Knochenkrallen zu geben
damals hatte er noch keine Adamatium
andererseits hat die Reihe so viele Kontinuitätsfehler, da machts wahrscheinlich auch keinen Unterschied mehr
bin mal gespannt ob sie ein paar dieser Fehler erklären oder ausbügeln

dass man aus langeweile den Inceptionsong geklaut hat


Naja
aus langeweile haben sie den net geklaut
die werden sich den schon gezielt ausgesiucht haben
ist eigentlich normal, dass man Trailer mit Musik aus anderen Filmen unterlegt
außerdem ist das net von Inception
der Anfang ist aus dem Film Sunshine
Forenberg.deVideoYouTube


die zweite Hälfte aus Der schmale Grad
Forenberg.deVideoYouTube



der Sunshine-Titel wird sogar ziemlich oft verwendet zB am Anfang vom zweiten Trailer zum X-Men Origins: Wolverine
Forenberg.deVideoYouTube


in diesen Spot von Gravity
Forenberg.deVideoYouTube


außerdem am Anfang des Trailers von Chroniken der Unterwelt
Forenberg.deVideoYouTube


oder im Soundtrack von Kick-Ass
Forenberg.deVideoYouTube


bei der Serie The Walking Dead kommt er auch ein paar mal vor

oder in verschieden Werbespots
Forenberg.deVideoYouTube

Forenberg.deVideoYouTube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dark Lion« (1. November 2013, 19:05)


3

Freitag, 1. November 2013, 09:07

8| da hatte Sir Arthur Conan Doyle tatsächlich recht !

ich glaub es stand in "Die Abenteuer des Sherlock Holmes". Dort hat Sherlock die These aufgestellt, das wenn man Menschen wahre Tatsachen vorlegt, diese oft einfach nichts dazu sagen und es hinnehmen oder auch überhaupt nicht darauf eingehen. Andersrum wenn man falsche Aussagen trifft und diese als vermeidlich richtig verkauft.Die "innere Tatenkraft" der anderen Person, gestärkt durch der unabdingbaren zuversicht viel mehr im Recht zu sein, bringt die Leute dazu einfach alles herauszuposaunen und ihre rechte Meinung zu festigen.
Beim Buch wars so, dass Sherlock mit einem bekannten des Verbrechers gesprochen hatte und falsche Aussagen machte wie
"Ich bin ein alter Schulfreund vom ihm und hach wir haben uns solange nicht gesehen und ich wollt mal wieder über die alten Zeiten plaudern."
worauf der andererte mit Korrekturen und Hinweisen nur so um sich warf "wie kann das sein? XY hat schon früh die Schule verlassen und für Jahre auf einem Schoner angeheuert!"
blabla der typ kann also gute knoten binden blabla
letztendes hat Sherlock so mehr aus der Person rausbekommen als wenn er einfach nach einer bestätigungen von echten Tatsachen gefragt hätte..

jedenfalls, merci für die Vorführung Lion :thumbsup: (und auch für die mühe die ganzen vids auszugraben!) ....so könnte man in diesem Forum auch etwas mehr Leben reinbekommen.. :hmm

BTT:
geklaut ist geklaut. Das die in vielen Trailern so ist, ist mir auch bekannt. Dennoch machts das nicht viel besser. Man kann also mit seinem eigenem OST keine tolle Trailermukke machen, weil dieser vllt einfach nur banal ist und so niemanden ins Kino lockt?
Der Man of Steel Trailer wurd für mich mit einem mal sehr sehr lächerlich als der Song vom Film "Elizabeth" eingespielt wurde...ohman XD

Dark Lion

SOLDAT 1.Klasse

  • »Dark Lion« ist männlich

Wohnort: Lauf

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. November 2013, 10:22

da hatte Sir Arthur Conan Doyle tatsächlich recht !


Jaa, ganz erstaunlich, nicht wahr?

aber kann es sein, dass dieser Spruch ursprünglich für ein anderes Thema gedacht war?
zB für die Antwort auf die unsinnige Behauptung Inception wäre ein Remake von Paprika?
denn als ich deine Antwort hier gelesen habe, musste ich die ganze Zeit nur an eines denken:

wenn ich den Text, den ich vor einen Monat als Antwort auf die Remake-Behauptung geschrieben habe, tatsächlich gepostet hätte, dann hätte ich von dir genau die Antwort bekommen, welche ich jetzt hier kassiert habe
vor allem weil sie dort richtig gut gepasst hätte

hier dagegen
wenn man bedenkt das du ja eigentlich nichts falsches gesagt hast und ich nur mitgespeilt hab...

na ja, man nimmt was man kriegen kann
und wer weis, wann sich in diesen Forum die nächste Chance ergeben hätte den Text anzuwenden

Man kann also mit seinem eigenem OST keine tolle Trailermukke machen, weil dieser vllt einfach nur banal ist und so niemanden ins Kino lockt?

na ja, der Film startet erst in 7 Monaten
es liegt in dem Fall womöglich schlicht und einfach daran, dass der Soundtrack zu dem Film noch gar nicht existiert
und jetzt extra ein Stück nur für diesen Trailer anfertigen zu lassen wird sich noch nicht lohnen
schau dir den Trailer doch an
es ist eins zu eins dasselbe Bildmaterial, welches bereits auf der Comic Con gezeigt wurde
zu dem Zeitpunkt waren die Dreharbeiten noch gar nicht abgeschlossen

warum verwendet man das nun für ersten Trailer?
anscheinend standen sie unter Zeitdruck
man wollte den ersten Trailer unbendigt im Vorprogramm von Thor 2 haben und hat wohl noch kein besseres Material gehabt als das was auf der Comic Con gezeigt wurde
also nimmt man das bereits vorhandene und legt ne neue Musik drüber, und das auch noch ziemlich schlampig
hör dir mal bei 1:24 den Übergang von "Sunshine" zu "Journey to the line" an
viel zu abgehackt
da fragt man sich natürlich warum sie nicht gleich die Musik von der Comicmesse draufgelassen haben
die hat ja eigentlich auch ganz gut gepasst
vieleicht hatten sie tatsächlich nicht die Erlaubnis das Stück zu verwenden

ist ja auch alles egal
Tatsache ist doch, dass man dem Trailer so einiges vorwerfen kann
zb das er unbearbeitetes Material oder falsch bearbeitetes liefert
oder das er einen völlig falschen Eindruck vom fertigen Film vermittelt
oder das man für die musikalische Untermalung so ein überpräsentes Stück wie das von Sunshine verwendet

aber ganz sicher nicht, das man Musik aus anderen Quellen verwendet
vor allem nicht wenn der Soundtrack noch lange nicht fertig ist und man nicht weiß ob er überhaupt ein Stück enthält, welches die Stimmung dieses einen Tailers transportieren kann

Bookmark and Share
AT-Button 3