Sie sind nicht angemeldet.

[HipHop] Bushido

LILprincess

unregistriert

181

Montag, 13. August 2007, 23:47

ja sicher kann man das nicht, aberbisher hat er es immer geschafft, würd ich jetzt einfach mal behaupten! Oder?

ich hoff, dass wieder paar ruhigere Lieder drauf sind, weil mit den anderen kann ich nichts anfangen XD

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

182

Dienstag, 14. August 2007, 21:24

Bushido soll eine 20 Jährige Frau geschwängert haben...und ist wohl genauso begeistert, wie ihre streng katholische Famile XD (also gar nicht :ugly: ).

@LIL:

Von Bisou hört man zurzeit wenig, weil die grad an was arbeiten zusammen mit den Flying Steps^^ (Das sind diese geilen Tänzer^^)

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

183

Dienstag, 14. August 2007, 21:45

Die Alimente wird er sich wohl leisten können :ugly:

Bushido bringt 'n neues Album ?

Tja sag niemals nie, viele Rapper 'ziehen' sich zurück und haben im nächsten Jahr plötzlich 3 Projekte am Laufen ^^

Ich war noch nie ein sehr großer Fan seiner Musik, hier und da ein paar nette Lieder, aber selbst die Lieder die ich von ihm mochte kann ihc mittlerweile nicht mehr hören, weil ich zu viel qualitativ hochwertigeren Rap gehört habe, es gibt einfach einen Unterschied zwischen Bushido und den Künstlern die ich höre, der mir einfach sagt 'boah Skip das Lied, is ja nich zum aushalten.'

MfG B

184

Samstag, 1. September 2007, 16:13

Habe mir 7 gerade angehört bzw höre ich gerade zu Ende.
Für mich ein tolles Album, mir gefällt jeder Titel, wirklich JEDER.
Normalerweise gab es immer 2-3 Titel die mir nicht so gefallen haben, abgesehen von den Skits.
Meiner Meinung nach sein bestes Album bisher.
@Balki: Was ist für dich guter Rap?

LILprincess

unregistriert

185

Mittwoch, 5. September 2007, 13:56

habs album etz mal so grob übersprungen und ich finds auch richtig richtig klasse


alles verloren find ich ja sowieso schon richtig geil ;) auc h des video dazu :) klasse Lied

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

186

Mittwoch, 5. September 2007, 15:36

So da mein Bruder Bushido hört, habe ich zwangsläufig auch das neue Album gehört .
Ich muss sagen es ist besser als das Letzte Release kommt aber nicht an alte Glanztaten heran.

MfG Balki

@guter Rap: Geschmackssache, aber um ein paar Namen zu nennen S&P oder Selfmade Records.

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

187

Samstag, 8. September 2007, 22:37

Wie heißtn sein Aktuelles Lied?
"Ghetto" oder?
Auf jedenfall hab ichs mir ein paar mal reingezogen und muss sagen das ichs nett finde^^
Zwar würd ichs mir nich ununterbrochen anhören, weils auf Dauer ein "nerviges" lied ist...aber ab und zu schon^^

LILprincess

unregistriert

188

Montag, 17. September 2007, 17:17

Hab gestern ein Lied von Bushido entdeckt, wo ich nur dachte WOW der mann spricht mir grad aus der Seele
und zwar : dieser eine Wunsch!!

ich find die Melodie und den Text cvon dem Lied klasse !!! einfach nur geil!!!

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

189

Montag, 17. September 2007, 19:41

Ich kenn das zwar noch nicht, muss aber meinen vorherigen Beitrag korrigieren.
Das Lied was ich meine heißt "Alles verloren" und nicht Ghetto XD

LILprincess

unregistriert

190

Samstag, 22. September 2007, 11:13

LOL

hehe alles verloren find ich auch voll toll!!!

Ich find des Thema gut, über das er da rappt

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

191

Donnerstag, 1. November 2007, 20:01

Was ich schon seit ca. 2 Jahren weiß, wurde nun öffentlicht ... (komm mir irgendwie verarscht vor ...)
Bushido klaut bei Dimmu Borgir.
Die Band überlegt sich ihn zu klagen, weil er ohne Erlaubnis Lieder gesamplet hat.
Mourning Palace - Mittelfingah (weiß ich seit ca 1-2 Jahren)
Alt Lys Er Svunnet Hen - Engel (hab ich erst gerade eben erfahren)

Bushido klaut bei Dimmu Borgir

Eigentlich ist es mir ja egal, mag weder Bushido noch Dimmu Borgir.
Ich find es nur witzig das einer der bekanntesten deutschen Rapper, bei der bekanntesten Black Metal Band (auch wenn Dimmu Borgir Szeneintern verschrien sind und als Ausverkauf des Black Metal gesehen werden) samplet (klaut).

MfG Balki

192

Donnerstag, 1. November 2007, 20:11

lööööööööl XD hab ja schon immer gewusst das er klaut aber auch gleich bei metal bands? XD

schön geil für seine fans mit ihrem "hiphop is geil! Metal is shice!" parolen XD

193

Donnerstag, 1. November 2007, 21:03

@Balki: Gut hat er eben 2 Instrumentals übernommen, der Text bleibt der gleiche. Wo ist das Problem?
Aber kann ich nachvollziehen das sie Bushido verklagen wollen, denn er ist nicht gerade arm.
@Xell: Hiphoper finden eher den Rockgesang als die Musik schlecht.

Finde es irgendwie lächerlich ihn zu verklagen weil er 2 Lieder gesampelt hat, aber gut ihr gutes recht ist es ja.
Nur mal sehen ob die damit durchkommen, denn es gab schon soviele andere Rapper die auch ein Sample wie eine Band oder Sänger hatten und es ist nichts passiert.
Die Leute haben anscheinend wirklich nichts zu tun.

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

194

Donnerstag, 1. November 2007, 22:13

Zitat

Gut hat er eben 2 Instrumentals übernommen, der Text bleibt der gleiche. Wo ist das Problem?

Gab es eins ?

Nun ja warum ist die Klage lächerlich ? Immerhin haben sie es komponiert und sind Nächte lang im Studio gesessen um es aufzunehmen, ich denke ein DJ bzw Producer würde auch jemanden klagen wenn er seinen Beat ohne seine Erlaubnis samplet.

Zitat

denn es gab schon soviele andere Rapper die auch ein Sample wie eine Band oder Sänger hatten und es ist nichts passiert.

Ist halt immer die Frage mit Erlaubnis oder ohne. Und die Frage für kommerzielle Zwecke oder nicht.

Die Disku Metal vs. HipHop halte ich meinerseits für total sinnlos, a) weil's Musik ist b) jeder seinen Geschmack hat.
Ein Streit wie z.b. Optik Records vs Aggro Berlin oder Death Metal vs Black Metal, hat ja noch irgendwo nen Sinn.

Zitat

Aber kann ich nachvollziehen das sie Bushido verklagen wollen, denn er ist nicht gerade arm.

Sind Dimmu Borgir auch nicht.

Ich möchte hier nicht falsch verstanden werden, ich pranger weder Bushido an, noch will ich wen angreifen.
Nur bin ich MusikMod, also sollte ich wenigstens etwas News in die Threads bringen und dem Posten gerecht werden, außerdem find ich die ganze Sache witzig als irgendwie 'erregend'.

MfG Balki
/edit: hier gerade eben gefunden ein unbezahlbar genialer Beitrag der Bild Zeitung zu dem Thema.
http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/20…eo=2833220.html

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

195

Dienstag, 20. November 2007, 02:40

Ganz ehrlich?
Ist mir sowas von EGAL ob ers gemacht hat oder nichtXD
Kriegt er eben eine Bestrafung und gut ist.
Irgendwie kümmert mich das nicht wirklich...sowas gehört irgendwo auch irgendwie zum Geschäft, die Schattenseiten eben.

Natürlich ist es für die die gesamplet wurden ein Tiefschlag.
Grund hat Balki bereits erwähnt.
Aber mit solchen Aktionen muss man eben immer wieder rechnen, und heutzutage wird irgednwie immer von jemanden was gesamplet.
Nur eine Frage, ob diese auch zur Öffentlichkeit gelangen.

Mhh, bin jetzt kein Fan von Bushido, aber der gute hat hin und wieder schon schöne Lieder zu bieten.
Ihm sei verziehen!(von mir aus wohlbemerktXD)

196

Sonntag, 20. September 2009, 12:40

Bin auf diese beiden Reportagen gestoßen. Wei ehrlich gesagt nicht was ich zu sagen soll.
Aber eines ist sicher, die Reportagen sind unprofessionell und es wird alles aus dem Kontext gerissen.
Bushido hatte nicht ein einziges mal die Möglichkeit Stellung dazu zu nehmen.
Und das er vor seinem Haus, vor laufender Kamera nicht reden will ist nur zu verständlich.
Ich spreche hier nicht als Fan, finde es einfach nur krass was in den Medien bereits passiert und wie sehr man versucht eine einzige Person auseinander zu nehmen.

Was ist eure Meinung speziell dazu? Was haltet ihr Allgemein von solchen Berichten?
Forenberg.deVideoYouTube
Forenberg.deVideoYouTube


____________________________________
Und wo ich gerade die alten Posts lese, hier zeigt sich das Ersguterjunge FFVIII Fan ist XD:
Forenberg.deVideoYouTube
Forenberg.deVideoYouTube

197

Samstag, 23. Januar 2010, 09:25

Wenn man jetzt mal den schlecht gemacht Bericht ausser acht lässt (ich hasse deutsches fernsehen) und nur mal das interview mit seiner ex hört. naja man kann viel erzählen, aber selbst wenn nur die hälfte stimmt, ist bushido ein mieses arschloch. das problem ist eigentlich nicht, dass er sagt was er denkt, sondern, dass es ihn nicht interessiert, welche folgen daraus entstehen, wenn er diese dinge sagt. bushido ist nunmal ein deutschlandweit beachteter künstler. damit hat er eine gewisse vorbildfunktion (macht durch musik = verantwortung) und wenn er dann vor laufender kamera sagt ich hätte euch den hals abgeschnitten, wenn ihr meine mutter filmt... das ist ein wahrer auftritt, das ist sehr viel realer als jeder auftritt bei MTV/VIVA, wo alle interviews schon im voraus 3 mal durchgespielt werden... dazu gehört auch der übermäßige gebrauch von fäkalsprache. er war ja bis zur 11. klasse auf dem gymmi, sollte also mehr als realschule im hirn haben. das dann seine ersten tracks zusammen mit einem "king orgazmus" (hey sogar auf den stehen gewisse frauen) gemacht wurden hat ihm wahrscheinlich seine richtung gegeben. das problem ist, die leute auf der straße haben ihm gezeigt, dass sie gut finden, was er macht, einfach dadurch, dass sie seine musik kaufen, egal wie schlecht und was-auch-immer-verachtend sie ist. man könnte sagen, er polarisiert wie kein zweiter, die einen hassen ihn eben und die anderen lieben ihn eben. das problem hierbei ist: tokio hotel polarisiert auch, nur kommen die völlig ohne fäkalsprache und musikklau aus. (und ich mag tokio hotel auch nciht) das er nicht real ist, wie balki schon vor jahren meinte, nagut, das wäre einfach paradox. dann dürfte niemand, der erfolg hat, gangster-rap machen, da er ja wenn er erfolg hat nicht mehr gangster sein müsste. und wenn er nicht mehr gangster ist, hätte er höchstwahrscheinlich keinen erfolg. also muss er einen auf gangster machen um kein gangster sein zu müssen.
zu disstracks: hat man schonmal was noch schlechteres gehört? musik sollte kunst sein und disstracks sind keine kunst (außer von azad, der macht selbst daraus noch kunst, aber dem hört nach 12 minuten disstrack eh keiner mehr zu :P)
nochmal er ist vorbild für viele junge menschen, die mehr oder weniger perspektive habe, sich vielleicht selbst gerne als gangster sehen, hurensohn um sich schreien und frauen schlagen, weil das so in seinen texten steht (ja so dumme menschen gibt es). dass er sich von sowas distanziert (eure kinder) naja wie sagte ich oben? macht = verantwortung.
dazu gehört auch sowas: Klick
[...]
Bushido: ... Das ist so, als würde mein zweijähriger Sohn ein Bild malen. Das ist voll schön und süß. Guck mal, da hat er ein Haus gemalt, und da ist ein Schmetterling, und da ist ne Wiese. Alles schön, denn alles passt. Genauso ist die Berichterstattung gerade. Aber das ist mir ganz krass egal.

Netzeitung: Weil es Ihnen egal ist, oder weil Sie sich falsch informiert fühlen.

Bushido: Ich sage Ihnen ganz ehrlich: Mir ist es völlig egal, was am 11. September in New York passiert ist. Genauso egal ist mir, ob jemand in Afrika hungert oder in Südamerika im Ghetto abgeknallt wird. Ich bin da nicht, ich lebe da nicht. Mir geht es gut. Ich brauche nicht aufgrund meines angeblich schlechten Gewissens so zu tun, als hätte ich mit irgendeinem gottverdammten Menschen auf dieser Welt Mitleid.
[...]

Das ganze ist übrigens meine Meinung, ich eh kein Fan von HipHop, Aggro Berlin ist nicht einen Deut besser als Bushido. Ich bin auch kein Fan von Sat1 oder überhaupt von Fernsehen. Ich mach mir nur sorgen um die Zukunft der Leute in diesem Land. Ich bin nicht einverstanden damit, dass jemand, der so unverschämt viel erfolg hatte, unserer bildungstechnisch (gesellschaftspolitisch bedingt) unterbelichteten jugend ein dermaßen schlechtes vorbild ist. (damit meine ich auch nicht dich leon, ich weiß, du kannst differenzierter denken, als viele die seine musik hören)
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

198

Samstag, 23. Januar 2010, 14:32

Zitat

damit meine ich auch nicht dich leon, ich weiß, du kannst differenzierter denken, als viele die seine musik hören
Keine Sorge hab mich nicht angesprochen gefühlt^^

Ich verstehe deine Sicht Bölli, man sollte auch in gewisser Hinsicht aufpassen was man sagt oder tut.
Blos glaube ich einfach das es Bushido auf die Nerven geht das er ständig als Gangster oder Vorbild abgestempelt wird, dennoch nichts von diesen beiden Sachen ausüben kann, darf.
Er behauptet selbst kein Gangster zu sein=>Andere behaupten er sei einer.
Er will kein Vorbild sein=>Man möchte von ihm ein anständiges Verhalten.
Und obwohl man anständiges Verhalten von ihm verlangt, hassen ihn viele und wollen ihn weghaben.
Was macht man in so einer Situation? Richtig; man scheißt auf alles und zieht mit einer dreisten Attitüde los.

Das mit den Drohungen an die Reporter finde ich verständlich. Ich glaub ich würde da ähnlich reagieren wenn ständig Leute vor meinem Haus hängen würden.

Ich finde lediglich gewisse Vermarktungsstrategien schade, sprich die 500 Nutten Geschichte zum Beispiel.
Für mich passt da irgendwie was nicht. Klingt für mich viel eher nach Promo als nach Wahrheit.
Schlau und gut fürs Geschäft aber wie die Leute einen danach sehen eben nicht.

Und was Vorbilder allgemein anbelangt halte ich sowas für Schwachsinn.
Warum sollte ich mich nach jemandem richten der irgendwas macht oder tut nur weil es in den Augen anderer gut erscheint?
Denke es wäre besser den Kindern beizubringen immer selber nachzudenken, als sich von irgendwelchen Einstellungen begeistern lassen.
Dann wären auch Vorbilder unnötig^^

199

Freitag, 26. Februar 2010, 17:26

Bushidos neues Album:"Zeiten ändern dich" ist draußen und ich hab da mal reingehört.
Für mich ein ungewohntes Album und extrem deep. Es ist im Prinzip wie eine schöne Kollektion deeper Songs und ich kanns nur jedem empfehlen,
auch denen die, die Musik die Bushido sonst macht nicht mögen.
Einen richtigen Lieblingstrack habe ich nicht, da ich einfach das Glück habe das seine Musik wie maßgeschneidert für mich und meinen Geschmack ist.

Sonst noch jemand der sich die Platte angehört hat?

Bookmark and Share
AT-Button 3