Sie sind nicht angemeldet.

Noriyori

Hokuto no Ken!

  • »Noriyori« ist männlich
  • »Noriyori« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: Biostudent

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Mai 2008, 14:11

Round 5 Lilith vs Vess

Gekämpft wird in der Raffinierie.

Lilith beginnt.

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Mai 2008, 18:13

Lilith hatte sich die Reha anders vorgestellt ...

Kaum konnte sie wieder laufen, kam Balki ins Zimmer gelaufen und drückte ihr nen Zettel in die Hand.
"Dort ist jemand den du finden und töten sollst."
"Töten ?", frage Lilith.
"Ja."
"Darf ich ..."
"Nein!"

Nun stand sie da, versteckt in einem Häuschen und wartete auf die Zielpersonen.
Ein schwarzer Wagen fuhr vor, ein paar Männer in Anzügen stiegen aus.
Sie spürte ein Kribbeln in ihren Fingern, aber die waren nicht ihre Zielpersonen, sie waren nur der Köder.
Ein paar Männer in Blaumännern und mit Schutzhelmen unterhielten sich mit den Trenchcoatmännern.
Irgendetwas stimmte nicht, sie stritten, wahrscheinlich waren die schwarzen Zahlen nicht so schwarz wie sie sein sollten.
Plötzlich bemerkte Lilith etwas, ein Glitzern.
Dann sah sie Vess, sie musste grinsen, von ihm hatte sie nicht diesen Anfängerfehler erwartet, die Klappe des Zielfernrohrs geöffnet zu haben.
Statt ihn aus der sicheren Entfernung zu erschießen, schlich sie sich aus ihrem Versteck und wollte ihn von hinten erwischen.

"Köder wurde geschluckt."
"Verstanden Black."
Vess stand still da und zielte auf die vermeintlichen Mitglieder der SS Corp. Er hatte sie schon längst getötet, alle und mit einigen Söldnern ersetzt, die jetzt Vorarbeiter und Vorstand spielten.
Es war so weit, er spürte Stahl am Hinterkopf.
"Anfänger.", lachte Lilith.
"Ach wirklich ? Sieh mal runter, zum Wagen."
Lilith beugte sich etwas nach vorn, hielt die AWP noch immer an seinen Kopf gerichtet, sie konnte ihren Augen nicht glauben, mehrere bewaffnete Männer standne unten bereit und warteten.
"Wenn du abdrückst, kommen ein paar Geschenke hochgeflogen."
"Arschloch...", knurrte Lilith.
Plötzlich ertönte ein Schuss, Lilith hatte sich zu weit nach vorne gebeugt, einer der Söldner hatte auf sie geschossen, aber nur ihre Wange gestreift. Ein kleines Rinnsall floss die Wange entlang.
Lilith fing vor Wut an zu zittern, sie sprang vom Dach, Kugeln pfiffen an ihr vorbei, aber sie wollte töten, diese Trenchcoatwichser die sie abschossen.
Bei der Landung rammte sie zweien von ihnen die AWPs in den Mund, Zähne splitterten, dann drückte sie ab.
Zwei glatte Durchschüsse, noch während das Blut durch die Gegend spritzte, ließ Lilith die AWPs, zog ihr Schwert und metzelte die restlichen Leute ab.
Als sie keuchend dastand, sprang Vess vom Dach und stellte sich entfernt von ihr auf.
"So ein Verhalten bei einem SS Corp Agenten ..."
"SS Corp Agent ?", sah ihn Lilith fragend an.
"Jetzt tu nicht so..."
Ihre Waffen lagen zu weit weg von ihr, auch wenn Vess entspannt dastand, würde sie es nicht shcaffen bevor er schoss.
Dann sah sie am Boden ein verräterisches Spiegelbild, ihr eigenes Gesicht blickte ihr aus einer Ölpfütze entgegen.
"Das kann nicht wieder eine Falle sein.", lächelte Lilith und holte ein Blatt aus ihrer Tasche.
Vess legte das Gewehr an und beobachtete die Situation.
Lilith dankte dem Schicksal, das Ölrinnsal führte direkt zu Vess, und falls was anderes feuer fangen würde, wäre sie schon längst weg.
"ATTACK OF THE RAGING FLAMES!", Lilith setzte ihr Schwert in Brand und fuhr damit über die Öllache, doch sie hatte es sich anders überlegt, sie würde nicht nur zusehen wie er verbrennt, sie würde ihn selbst zerhacken während er brennt.
Die Ölflamem schoss auf Vess zu, kleinere Kanäle breiteten sich zur Seite aus, bald würde viel mehr in Brand geraten.
Lilith rannte hinter der Flamme hinterher und brüllte ihren Kampfschrei ...

3

Dienstag, 13. Mai 2008, 14:58

Vess war eingeschlossen, schnell blickte er sich um doch die Flammen waren zu groß, er würde es nicht durch sie hindurch schaffen.
Rasend schnell schoss Lilith auf ihn zu während sein Bein Feuer fing. Unter starken Schmerzen versuchte er die Schwerthiebe Lilith's mit dem Messer zu blocken, lange würde er es jedoch nicht durchhalten.
Mehrere Ölfässer explodierten hinter Vess und lenkten ihn ab, ein fataler Fehler den Lilith für sich nutzte und mit der Sanquitana in Vess Schulter stach.
Der Druck war stark genug um Vess wegzustoßen.
Hart prallte Vess gegen ein Geländer und lag nun auf allen Vieren und hustete sich die Seele aus dem Leib.
Mittlerweile hatte alles Feuer gefangen, nur der Himmel war zu sehen. Überall Rauch der die Sicht verdeckte und das Atmen schwer machte.
Lilith versuchte Vess ausfindig zu machen doch die Sicht wurde von Flammen verdeckt, sie musste Acht geben ncht selbst zu verbrennen.i

Vess hatte sich währenddessen etwas erholt und blickte auf die Stichwunde, sie war durch die Flammen verschlossen worden, dafür zierten jetzt Brandwunden die Schulter.
Er blickte sich um und griff zum Headset und der Brille," Tut mir leid Black...." und warf sie ins Feuer, ehe sie sein Gesicht versengen würden.

Vess erblickte Lilith zwischen den Flammen und dem Rauch, ihren Blick durch die Gegend schweifend.
"Jetzt oder nie", dachte sich Vess und griff zu seinem Messer. Nun musste er seinem Gefühl vertrauen, er durfte nicht zu viel Kraft verbrauchen.
Seine Muskeln schwollen an, seine Atmung erhöhte sich, Herzschlag wurde schneller.
Wie ein Berserker rannte Vess auf Lilith zu um sie mit der 5-Treffer-Kombo in die zerfetzten, brennenden Ölfässer zu Stoßen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »~Leon~« (16. Mai 2008, 14:32)


Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Mai 2008, 12:18

Lilith bemerkte zu spät, dass ihr nahende Schicksal.
Sie hörte Vess' Schritte erst, als er nur noch zwei Meter von ihr entfernt war.
Er sprang nach vor, das Knie noch vorn gestreckt, sie krümtme sich zusammen und spuckte Blut, die Innereien wurden zusammengequetscht, ihre Extremitäten waren nutzlos weggestreckt.
Dann holte Vess mit Rechts aus und Schnitt Lilith durchs Gesicht, die Wangen wurden aufgeschlitzt und das Nasenbein sauber durchtrennt, Lilith schrie vor Schmerz auf, verstummte jedoch als Vess ihr mit Links gegen die Leber schlug. Dann federte er den rechten Arm zurück und rammte ihr von Links das Messer in den Brustkorb und verfehlte dabei nur knapp das Herz.
Dann sprang er einen Schritt zurück, seine Muskeln wuchsen nochmal für den letzten Schlag.
Er drehte sich und holte aus, sie knallte gegen etwas hartes am Boden, sprang ab und schlug in die zerfetzten Fässer ein.

Die Sicht war verschwommen, ihr Körper fühlte sich schwach an, das Gesicht eine verzerrte Grimasse.
Blut, überall floss Blut aus ihr. Der Scanner gab ihr sogar zwei Zahlen an, die erste bedeutete wann sie in Ohnmacht fliegen würde, die zweite die Zeit die sie danach noch leben würde.
Ihr linkes Bein war durchbohrt von einem Stahlstück und die Flammen nagten an Haut und Kleidung.
Sie sah Vess in den Flammen stehen, wenn sie sich die Spritze reinhauen würde, könnte sie fliehen, aber nicht solange er noch dastand.
Verzweifelt überlegte sie was sie tun sollte, bis der Scanner ihr die Antwort gab.
Nach Vess' Tritt war sie gegen eine AWP geknallt und hatte sie mitgeschleudert, sie lag auf der AWP.

Vess sah sich um nach dem kürzesten Weg aus den Flammen, selbst er würde nicht mehr lange standhalten, als er ein Geräusch hörte.
Er drehte sich schnell um und sah Lilith, sie stand wankend da und hielt mit zitternder Hand die AWP in der Hand.
Vess lachte, sie zielte definitiv an ihm vorbei, über ihn.
Lilith wusste was sie machte und sie msuste schnell handeln, bevor er es bemerkte.
Sie spannte kurz alle Muskeln an die sie konnte, Schmerz durchfuhr sie, sie biss sich so stark auf die Lippen, dass sie anfingen zu bluten.
Sie drückte ab.
Vess hörte das verräterische Geräusch einer zersprungenen Kette, die Stahlbalken die für den Bau des neuen Bohrturms gedacht waren, fielen vom Kran.
"Fuck ..."

5

Samstag, 31. Mai 2008, 14:49

"Fuck...", kam es aus Vess und er verschrenkte die Arme vor seinem Körper.
Die Balken schlugen hart auf seinem Körper auf und begruben ihn unter sich. Lilith blickte schwach in Vess Richtung.
Plötzlich spinnten ihre Werte, aus Vess Richtung kamen Lebenszeichen.
"Das kann doch nicht...!", kam es aus Lilith, die erstaut auf die Stahlbalken blickte. Ein Mettalpfeiler rutschte langsam zur Seite und ein Arm kam zum Vorschein.
Lilith musste handeln und richtete sich so schnell sie konnte auf.

Schließlich standen sich beide schweratmend gegenüber.
Vess Atmung war schwer, die Hitze und die körperliche Anstrengung machten seinem Herz zu schaffen,
denn er griff sich kramphaft an die Brust.
Sein linkes Auge war geschlossen und sein Gesicht blutüberströmt. Auch sein Bein war stark verletzt.
Es war nur eine Frage der Zeit bis ihn seine Kraft verlassen würde.

"Scheisse, sie ist stark", gestand sich Vess ein, lies sich jedoch nicht beirren und erhöhte erneut seine Körperkraft, die nun ca. bei 75% lag.
Lilith machte sich auf einen Angriff bereit und griff zum Sanquitana.
Vess packte nun zwei Stahlträger und streckte die Arme zu den Seiten aus.
Lilith riss die Augen weit auf,"Was hat er nur vor?".

Im nächsten Augenblick rannte Vess auf Lilith zu und sprang direkt auf sie zu und begann sich zu drehen.
Wie ein riesiger Rotor kam Vess auf Lilith zu und zerfetzte dabei alles was ihm in die Quere kam, zum Vorteil Vess' hatte ein Teil der Träger, durch das Öl, Feuer gefangen.

Balki

God's loyal Bloodhound

  • »Balki« ist männlich

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Juli 2008, 01:38

Das war kein Angriff zum blocken, Lilith wartete ab um sich rechtzeitig zu ducken.
Vess kam näher, die Stahlbalken drehten sich.
"Gleich ... gleich ... gleich ..."
Ein Countdown lief auf dem Scanner ab.
"Ja ... Ja ... JETZT!"
Sie rollte sich unter den brennenden Stahlbalken, er flog knapp über ihr drüber, die Flamme versengte ihren Rücken.
Doch es brachte nichts, der zweite Balken kam angeflogen und sie hatte keine Möglichkeit auszuweichen.
Schützend hob sie das Schwert, der Stahlträger traf sie voll.
Funken sprühten, während sie von den Beinen gerissen wurde und das Schwert am Stahlträger entlang schleifte, sie konnte nicht mehr, der Griff lockerte sich, der Träger traf sie auf der Brust und schlug diesen auf, und schleuderte sie in die Luft.
Mit einem zerfetzten Brustkorb flog sie Richtung Wüste und zog eine Blutspur hinterher, die ersten Tropfen Flüssigkeit seit langem.
Vess ließ erschöpft die Träger fallen.
"So nichts wie weg hier."
"Ts ..."
Vess drehte sich um.
"Was zur Hölle ?!"
Kakashi stand da mitten in den Flammen, um eine seiner Fäuste sammelte sich Energie, Blitze zuckten.

Die Menschen schrien in Panik, jeder rannte kopflos durch die Gegend.
Vor wenigen Sekunden stürzte etwas inmitten die Oase.
Das Wasser färbte sich rot, plötzlich erkannte einer, dass da eine Frau im Wasser lag und sie verwundet war.
Er sprang rein und zog sie raus, in ihrem Brustkorb klaffte eine riesige Wunde.
"EINEN HEILER! HOLT EINEN HEILER!", schrie der Mann.
Vom Geschrei geweckt, kam Lilith zu bewusstsein.
Auf dem Scanner stand eine Nachricht.
"Für Dich - Kakashi"

"AAARGH! CHIDORI!"
Kakashi rannte auf Vess zu, bereit Rache zu nehmen, er dachte nicht das Lilith am Leben sei ...

7

Dienstag, 8. Juli 2008, 16:49

Der Energiefluss in Kakashis Hand stieg stetig an, immer mehr zuckten die Blitze in seiner Hand und schwollen zu einer grellen Energiekugel an.
Vess konnte sich kaum bewegen sein ganzer Körper war taub. Die brennenden Stahlträger fielen auf den sandigen, ölverschmierten Boden und wirbelten Staub auf.
Je länger Vess die Blitze anstarrte desto mehrere Bilder schossen ihm durch den Kopf, Momente an die er sich nicht erinnern konnte.
Immer dunkler wurde seine Sicht, nur ein weitentfernter Schrei und Schmerz durchfuhr seinen Körper danach Stille.

Kakashi hatte die gesamte Energie entladen, seine Hand war einmal durch seine Bauchgegend gegangen.
Unglaubliche Blutmassen bedeckten den Boden, Vess' Status war kritisch.
Kakashi schwieg und zog seinen Arm aus Vess' Körper doch plötzlich hielt ihn etwas am Handgelenk fest.
Kakashi riss die Augen auf und blickte auf seinen Arm, um denen sich Vess' Finger geschlungen hatten. Als Kakashi in die Vess' Augen schaute, sah er den blanken Wahnsinn.
Vess' begann leise zu lachen, immer mehr verwandelte sich das Lachen in das eines Psychopathen.
Kakashi versuchte seinen Arm zu befreien, doch wurde der Griff dadurch nur noch fester, sein Armgelenk drohte zu zerbrechen.

Plötzlich ertönte ein Schuss, Vess lies von Kakashi ab und sank langsam zu Boden und Black erschien hinter ihm.
"Geh' jetzt, deine Schülerin braucht dich", sprach Black ruhig.
Kakashi traute dem Fremden nicht, doch was wäre wenn Lilith wirklich am Leben war, ihm schossen tausende Gedanken durch den Kopf.
"Vertrau mir, Sie ist am Leben und jetzt geh, Mitglieder der SS Corp. werden hier jeden Augenblick eintreffen und wenn sie Sie finden wird es womöglich ihr Leben kosten", sagte Black mit Nachdruck.
Sie sehr sich auch Kakashi gegen sträubte, er musste auf das Wort des Fremden vertrauen und in seinem Zustand würde er es gegen weitere Feinde nicht aufnehmen können
und machte sich sofort auf den Weg zu Lilith.

Black starrte mit einer ernsten Mine auf Vess herab, sein ganzer Körper war von Brand und Stichwunden übersäht und im Bauch klaffte ein Faustgroßes Loch.
Die Flammen um die beiden herum hatten sich sehr weit ausgebreitet und nagten an allem wie Parasiten, der Himmel war druch den Rauch nicht mehr zu sehen.
Stille herrschte, nur Sirenen und Hibschrauber waren in weiter Ferne zu hören.
Black hob Vess auf und verschwand in den Flammen des Infernos.

Noriyori

Hokuto no Ken!

  • »Noriyori« ist männlich
  • »Noriyori« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

Beruf: Biostudent

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Juli 2008, 00:43

Round 1
Der Start naja, das se als normaler Mensch einfach durchs Dauerfeuer bis in Schlagreichweite laufen kann is eher unwahrscheinlich^^ Attacke passt zur Arena.
Guter Konter, wenig Story, Attacke passt zur Arena

Punkt für beide.

Round 2
Guter Konter, guter Mittelteil, gute attacke.
Konter is ok, aber die Attacke, also mal eben so nen tonnenschweren Träger heben, dat schaffste niemals egal mit wievielen Drogen.

Punkt für Balki

Round 3
Guter Strikereinsatz
Striker passt auch hier, Konter ist gut und die Erzählung was besser

Punkt für Vess

2:2 Unentschieden

Ada

Nachteule

  • »Ada« ist weiblich

Wohnort: Berlin

Beruf: Bandenmitglied der "Nachteulen"

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Juli 2008, 04:19

Round 1

Lilith: Nori hat bereits kritisiert, was es zu kritisieren gab. Was ich gut fand war die Attacke, Gegebenheiten gut für sich genutzt.

Vess: Konter war gut, auch wenn es ein wenig mehr Verletzungen hätten sein können. Angriff wiederum hätte passender nicht sein können.

Punkt an beide.

Round 2

Lilith: Konter sowie Angriff klasse. Vorallem letzteres sehr originell.
Vess: Auch hier hat Nori bereits kritisiert, was es zu kritisieren gab. Egal wieviel sich Vess an Mitteln auch einpumpen kann, stark genug, 2 Stahlträger tragen zu können, und dann auch noch mit Verletzter Schulter, ist unglaubwürdig.

Punkt an Lilith.

4:3

Round 3

Lilith sowie Vess: Eure Posts stehen sich in nichts nach. Während Konter und Strikereinsatz Liltihs gelungen ist, war das Ending sowie Strikereinsatz von Vess ebenfalls passend.

Punkt an beide.

Somit steht es insgesamt 5:4 für Lilith.
Glückwunsch.

Ähnliche Themen

Bookmark and Share
AT-Button 3