Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 21. September 2006, 11:48

Baoru Xi


Name: Baoru Xi

Alter: 20

Größe: 1,81 m

Gewicht: 73 kg

Herkunft: Japan

Geschlecht: Männlich

Beruf: Ninja



Waffen: kleine Wurfdolche
ein Stab aus Rotbuchenholz für den Nahkampf
"Arm of Steel" ein Stahlgebilde mit Krallen und Spitzen befestigt am linken Unterarm

Magie: Eis

Striker: Link

Gesinnung: Neutral Böse

Stärken: Fernkampf, Kampf in Regionen mit allerlei Verstecken

Schwächen: Feuer, Ekelt sich vor Schnecken und Krabblern mit 6 Beinen, Fable für hübsche Damen


Spezialattacken:

passive SA's:

Arctic Shield --> Vor Baoru schießt ein Schild aus dickem Eis aus dem Boden und hält fliegende Gegenstände auf oder wirft sie sogar zurück. Feuer kann es durchbrennen, Wind und Blitz verenden an ihm.

aktive SA's:

Eisregen --> Von einem höherliegenden Punkt als dem Gegner werden mehrere Wurfsterne auf den Gegner geworfen.

Falsche Hand --> Baoru dreht sich um seine eigene Achse und hält seinen Arm mit dem "Arm of Steel" raus. Ziel ist es, den Gegner mit den Krallen und Kanten der Waffe aufzuschlitzen.

Frisbee --> Baoru formt eine Eis-Frisbee und schleudert diese auf seinen Gegner. Sehr dünn und scharfkantig. Aber mit richtigem Timing oder Feuer leicht zu zerstören.

Break-Out --> Baoru setzt seinen ganzen Körper durch die Haut unter Eis. Das Eis fliegt auseinander und ein Haufen kleine Splitter fliegen durch die Gegend. Außerdem kann sich Baoru so aus einer Bewegungsunfähigkeit befreien.

Funare --> Hierbei wird viel Energie in einen äußerst scharfen Wurfdolch übertragen. Dieser besitzt den Zustand Hast und das Element Eis. Beim Werfen erreicht er maximale Geschwindigkeit. Schneidet durch alles wie durch Butter.


Story

Endlich eine die mir gefällt. Lange hats gedauert^^. Klick mich!


bisherige Auszeichnungen:

I.FC-Tournament



III.FC-Tournament



30 Ligapunkte



Saison 3



"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

Dieser Beitrag wurde bereits 40 mal editiert, zuletzt von »Boeller« (25. Juli 2007, 17:09)


2

Samstag, 9. Dezember 2006, 03:11

UPDATE:

neuer name: Baoru Xi
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Boeller« (3. Juni 2007, 23:45)


3

Mittwoch, 10. Januar 2007, 23:59

UPDATE:

Tagebucheintrag vom 20.01.2100

Heute Nacht ist mir etwas sehr seltsames passiert... Es war als träumte ich, doch es war so echt, wie die Realität, und lässt mich an meinem Verstand zweifeln... Bin ich schon so lang allein, dass ich jetzt verrückt werde? Mir ist kalt, das Feuer ist aus, es raucht nur noch ein wenig... Es ist sehr windig heute nacht. Auf einmal verstummte der Wind. Ich blickte auf und vor mir stand ein großes Pferd, auf der ein junger Mann mit grüner Zipfelmütze saß. Er hatte einen sehr seltsamen Kleidungsstil trug einen Bogen und ein Schwerts auf seinem Rücken. Er stieg ab, zielte mit dem Bogen auf mich, nahm einen Pfeil aus dem Köcher, ich sprang auf, wollte zum Angriff übergehen, doch dann Schoss er den Pfeil richtung Boden ab, der Pfeil begann im Flug zu brennen und das Feuer entzündete sich von neuem, als der Pfeil auf das Holz traf. Ich hielt inne. Der Grüne hatte immer noch nichts gesagt. Ich hatte keine Ahnung, was er wollte, wusste nur, dass er sehr geschickt und scheinbar ein paar äußerst nützliche Fahigkeiten hatte... Er steckte seinen Bogen weg, gleichzeitig, wie ich meinen Stab zurücklegte. Wir starrten uns eine Weile an, das Feuer knisterte neben mir. Ich versuchte in seinen Augen zu lesen, wer er war, doch mir war, als wären diese Augen nicht von meiner Welt. Er zog eine Ocarina aus der Tasche, spielte ein kurzes Lied darauf, bestieg das Pferd und düste davon. Der Wind fing an erneut zu blasen. Es stürmte fürchterlich, jedoch schien dies dem Feuer nichts anzuhaben und so legte ich mich wieder hin um die Wärme zu spüren, die es verstrahlte.

Es muss ein Traum gewesen sein, es war so fantastisch, wie ich noch nie etwas erlebt habe... Und doch war es real. Als ich am nächsten Morgen aufstand, fand ich die Ocarina des Fremden am Feuer liegen. Sie hatte ein Namenszeichen eingekratzt: LINK... War das der Name des geheimnisvollen Fremden? Mir lag noch der Klang der Ocarina im Ohr. Das Lied war wunderschön gewesen. Ein Zettel steckte in einem Loch des Blasinstruments...: "Wenn alles vorbei scheint, blas die Ocarina, wie ich es tat... Dann wird alles gut werden. Auf Wiedersehen mein Freund,
Link"
Mein Freund... ich kannte ihn nicht und doch wollte er mein Freund sein und mir helfen... "Auf Wiedersehen".. Das schien mir gar nicht so abwegig zu sein... Das Feuer loderte noch immer, doch der Sturm war vorbei und hatte sich in ein leichtes Lüftchen umgewandelt. Die Sonne lugte hinter den Wipfeln der Bäume hervor, der Nebel lichtete sich langsam und mein Weg in die Welt wurde wieder fortgesetzt.
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boeller« (13. Mai 2007, 21:55)


4

Montag, 22. Januar 2007, 23:24

Tagebucheintrag 05.02.2100

Schweißgebadet bin ich aufgewacht. Mal wieder. Schon über eine Woche bin ich am selben Ort. Eine Strohhütte auf einer Lichtung. Die junge Frau versorgt meine Wunden. Sie fragt nicht, woher sie stammen. Sie würde es nicht verstehen. Aber sie ist herzensgut, hat meine Hose geflickt, das einzige Kleidungsstück, dass ich noch habe. Der Rest...
Schon wieder aufgewacht... Ich gehe hinaus. Der Wind ist ruhig, kein Lüftchen weht. Die Nacht is angenehm warm. Normal für diese Jahreszeit. Ich gehe einige Schritte, will mich im Fluss abkühlen. Der Mond scheint hell. In wenigen Tagen ist Vollmond. Der Bach plätschert ruhig vor sich hin. Der Wald ist ruhig, hellhörig. Kein Vogel zwitschert, kein Tier wagt sich hinaus. Ich sehe in den Bach, mein Körper spiegelt sich in ihm. Die Binden verdecken tiefe Schnitt- und Brandwunden. Zeugen meines Lebens, Zeugen der letzten Woche. Die Stadt ist nur wenige Stunden weg, doch in meinem jetzigen Zustand ist sie unerreichbar.
Ich muss mich setzen. Trotz des warmen Windes fröstelt es mich ein wenig. Dann steige ich ins kühle Wasser. Ich schließe die Augen... Wasser...Wasser hat mich zu dem gemacht, was ich bin. Ich sollte ihm danken, doch ich verabscheue es. Es ist lebenswichtig, treibt die Hygiene voran. Ich wäre besser dran ohne es.
Ich habe den Schweiß abgewaschen, zumindest bis zum nächsten Alptraum. Es geht mir gut. Ich trotte zum Haus zurück. Was hatte der Shinobi gesagt? Alle Menschen wären tot? Die Vorstadt seelenleer? Wie kann sowas sein. Welche schwarze Macht richtet soetwas an? Wo immer sie herkam, ich muss sie mir aneignen. Mit ihr, werde ich alle meine Fragen beantworten können. Shinobi, wieviel weißt du wirklich über diese Macht? Ich treffe dich in der Großstadt...ich treffe dich wieder...

UPDATE: Ein Bild eingefügt (leider n falsches, aber wird demnächst berichtigt...)
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boeller« (13. Mai 2007, 21:56)


5

Samstag, 21. April 2007, 16:33

Update:

Fenrirs Maske entfernt, Gesinnung eingefügt..
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

6

Dienstag, 1. Mai 2007, 11:28

UPDATE:

neue Grafik eingefügt...thx an Griever :)
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

7

Sonntag, 13. Mai 2007, 21:58

UPDATE:

neue gesinnungsplausiblere Story eingebaut.
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boeller« (13. Mai 2007, 21:58)


8

Dienstag, 22. Mai 2007, 17:27

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaand UPDAAAAAATE

Dolch-Fusskick entfernt
Frisbee, Breakout und Falsche Hand als neue SA's eingefügt.
Neue Waffe "Arm of Steel" eingefügt. Danke an Griever für die Inspiration.
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

9

Mittwoch, 30. Mai 2007, 18:32

alte schwächen (wasser, blitz) entfernt
neue schwächen (platzangst, frauen) eingefügt
sa's unterteilt
rechtschreibfehlerausgebessert
zustandsveränderungen komplett rausgenommen (ausnahme SA - Funare: Hast)
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

10

Sonntag, 3. Juni 2007, 23:47

ganz ganz ganz neue story gebaut. mit nem link in das creation-forum gebaut.
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

11

Mittwoch, 25. Juli 2007, 17:03

mal wieder ein neues bild. danke an griever. gute zusammenarbeit :)
außerdem medallienspiegel übersichtlicher gestaltet und eine schwäche umgewandelt (platzangst zu ekel vor schnecken und krabbelkäfern)
"Ich stehe unglaublich unter Stress!!!
Ich habe drei Kinder und kein Geld!
Warum kann ich nicht
keine Kinder haben und drei Geld?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boeller« (25. Juli 2007, 17:10)


Bookmark and Share
AT-Button 3